• Plauder- und Erlebnisfaden für Leute mit "realistischem" RK

    Hallo Leute, geht es Euch auch so wie mir? Ihr klickt Euch durch einen Haufen von Beiträgen um schon nach den ersten Worten der "Betroffenen" sofort zum nächsten Beitrag zu wechseln? Es ist teilweise wirklich erschreckend. Sollte ich wirklich HIV+ sein (ist ja noch nicht raus), dann müsste ich mich ja permanent dafür schämen noch am aktiven Leben…
  • 345 Antworten

    Die Wartezeit bis zum Test war ja schon besch...., aber momentan fühlt sich das noch furchtbarer an. Habe echt ein ganz dummes Gefühl bei der Sache.:-(

    Es ist soweit...


    mein Arzt hat angerufen, das Testergebnis liegt vor. Werde jetzt mal hingehen. Hoffentlich ist es negativ. Ich zittere gerade vor Angst. Haltet mir die Daumen

  • Anzeige

    Dokko ist wieder da vom Arzt und hat sein Ergebnis: negativ. Auch wenn es erst 8 Wochen sind, mein Arzt sagte ich bräuchte noch nicht einmal einen Test nach weiteren 4 Wochen machen, da die Tests heute schon sehr gut sind. Werde ich zur Sicherheit zwar machen, bin aber inzwischen 100%ig davon überzeugt, dass der auch negativ sein wird. Ich bin so glücklich und erleichtert. Ich könnte heulen und alle umarmen. Unbeschreiblich, nachdem was ich alles durchgemacht habe.


    Ich möchte an dieser Stelle allen aktiven Forum-Usern sehr danken. Insbesondere V8-Power und lonido für die aufmunternden Worte. Das hat mir immer viel Hoffnung gegeben.


    Ich hoffe, dass sich noch viele Leute hier an diesem Thread beteiligen werden, ich werde ihn auf jden Fall aufrecht erhalten.


    Für alle, die diesen Faden nutzen wollen, sei gesagt, dass ich mich hier immer mal wieder tummeln werde und, soweit es mir möglich ist, mit Erfahrung und Rat versuche Euch beizustehen. ABER: Seid bitte ehrlich, denn man hat hier in manchen Threads das Gefühl, es wird etwas verheimlicht. Sex ist keine Schande. Und wenn man in den Puff geht und dort kein Kondom verwendet (bzw. verwenden muss?!), dann kann man das auch schreiben. Bei den ganzen Kondomplatzern hier kommt man ja bald zu dem Schluss, dass man diese gar nicht mehr verwenden braucht, so unzuverläßig wie die sind. Und so sehr man sich auch selbst für evtl. Unachtsamkeiten verurteilt, es bringt nichts, die Schuld auf andere zu schieben oder den vermeintlichen RK zu "verharmlosen" oder "abzuschwächen" nur um Rechtfertigungsgründe für sich selbst zu suchen. Den Fehler hat man selbst begangen, auch wenn, z.B. auf Grund von Alkohol, das Lustzentrum die Kontrolle über das Vernunftzentrum übernommen hat (ist ja irgendwie auch menschlich). DENN: Nur so kann man wirklich etwas für euch posten. Etwas, dass Euch vielleicht hilft. Bei mir war das so.


    Danke noch mal an alle. Das war bestimmt nicht mein letzter Beitrag.

    @ V8-Power

    Tja, Wette gewonnen. Werde jetzt auch ins Wettgeschehen eingreifen. Könnte bei den Gewinnchancen ein lukratives Geschäft werden.

    @ dokko ,

    joar siehste was habe ich von anfang an gesagt ;-) die Chance sich da mit zu infizieren ist schon sehr gering , aber trozdem in Zukunft wenn man nen Mädchen noch nicht so kennt immer erstmal mit Kondom :)z , wünsche dir noch nen schönen rest Sommer *:)


    mfg

  • Anzeige

    Noch 1 Woche, dann sind 8 Wochen rum.


    Hab durch einen Kollegen vom HIV Heimtest erfahren, soeben 2 Stück bestellt.


    Durchs stöbern von HIV Foren hab ich herausgefunden das viele Nachtschwitzen während der aktuen HIV Infektion hatten, meine Nachtschwitzen gingen ja 3-5 Tage.


    Somit rechne ich mit einer Infektion, ich will aber mit dem Testergebnis alleine sein, darum hab ich mir den HIV Test bestellt.


    Keine Lust am Anfang von den Laborleute zu erfahren das ich HIV + bin, die wissen dann wie ich aussehe und meine Stadt ist eher klein.


    Hab auch schon mit dem finanziellen alles abgerechnet, wenn ich das positive Ergebnis bekomme mach ich nochmals einen richtig fett drauf.

    Hab mir deinen Faden nochmal durchgelesen und kann gut verstehen, dass du dich schlecht fühlst. Hatte auch ähnliche Gedanken. Aber es bleibt dabei, dass das Risiko eher gering ist. Auch wenn es drei RK waren. Es ist gut, dass du den Test machen willst. Würde dir aber trotzdem empfehlen, ihn bei dem Gesundheitsamt zu machen. Ist dort anonym. Kostet nichts bringt dir ja eh nichts mehr, da du die Tests schon bestellt hast. Aber mit Beratung ist doch irgendwie besser (Kannst ja auch in nen weiter entfernten Ort fahren). Ich halte dir auf jeden Fall die Daumen. Im übrigen hatte ich auch Nachtschwitzen, nicht jede Nacht aber immer mal wieder. Wie so viele. Ist aber auch kein Wunder, wenn man Panik schiebt und sich eine Zigarette nach der anderen reinknallt (Bin auch Raucher und war, während der letzten 2 Monate, Kettenraucher).

    Jo danke dokko


    aber wie gesagt bei mir wars High Risiko Situation, muss dazu noch sagen das bei mir im Kopf dauernd ein Film läuft und ich nie zur Ruhe kommen, vorallem :


    Ich konnte bisher leider nur 1 der Dame ausfinding machen, hab mit der Kurz geredet:


    1: Bin ich ultraerschrocken als ich die sah ich erkannte Sie an der Jacke wieder, meine Güte die sah sowas von Tot aus, voll auf Drogen, scheiss Alkohol die sah als ich drauf war gar nicht so aus, bin total erschrocken, dann hab ich Sie auf HIV angesprochen, die lachte nur und sagte ihr doch scheissegal ob ich nun Positiv bin, sie mache es immer ohne da ihr eh alles egal sei.


    Also zu einer hatte ich einen Risikokontakt die HIV + ist


    Dh: ungeschützter GV mit HIV + Frau, dann genau 9 bez. 10 Tage danach das Nachtschwitzen + totale Erschöpfung


    Passt leider alles zusammen, ich muss auch ehrlich sagen das letzte mal geschwitzt hab ich vielleicht als Kind, danach hatte ich nie mehr Nachtschwitzen bis eben auf diese Risikokontakte und danach.


    Bez rauchen, ja bin mittlerweile bei 3 Schachteln am Tag angelangt.

  • Anzeige

    Schau trotzdem nicht so auf die Symptome, die haben bei mir genauso ins Bild gepasst. Ist sicherlich schon irgendwie ein großes Risiko, da du jetzt vermeintlich weißt, dass sie pos ist. Dieses große Risiko bleibt aber trotzdem bei 1%. Allerdings würde ich den ersten Test sofort machen, wenn der da ist. Drücke dir zur Sicherheit noch mal alle Daumen in Reichweite.

    ja danke dokko


    aber ich hatte vorher nie Nachtschwitzen und das mehrere Tage, vielleicht mal vor x Jahren wenn nicht Jahrzehnte:-/


    Vorallem:


    Homosexuelle Männer, die bereits erste Krankheitszeichen einer frühen HIV-Infektion an sich bemerken, zögern sich einem HIV-Test zu unterziehen. Dies ist das Ergebnis einer in Seattle durchgeführten Studie. Bis zu 90 % der Menschen, die sich mit HI-Viren infizierten, entwickelten innerhalb der auf die Ansteckung folgenden zwei bis vier Wochen unspezifische Krankheitszeichen wie Fieber, Schüttelfrost, nächtliches Schwitzen, Müdigkeit, Unwohlsein, Übelkeit, Erbrechen und Hautausschläge


    http://www.hiv-info.de/index.jsp?nodeid=12&CID=213:-|


    Bei mir kamen nach ca 10 Tagen diese scheiss Nachtschwitzereien:=o


    Naja noch 6 Tage bis zum Test wenn ich mich getraue

    @ TOTALHILFLOS ,

    Wetten du liegst im Bett und kannst nicht richtig einschlafen? Weil dich gedanken fertig machen? Wenn ja haste sicher kein HIV sondern einen an der Psyche hatte ich auch nach dem ding mit meiner ex musste an verschiedene sachen denken und habe geschwitzt wie so nen schwein... und das kommt sicher nicht dadurch das ich mich bei ihr mit irgent was infiziert habe...


    mfg

  • Anzeige

    @ Totalhilflos

    Habe heute mal mit der Aidshilfe telefoniert. Die Beraterin meinte, dass wenn man tatsächlich eine akute HIV-Infektion gehabt hätte, eine HIV Infektion dann in ca. 2 Wochen mittels AK-Test feststellen könnte. Mit dem Beginn der Symptome entwickelt der Körper Antikörper. 2 Wochen später wären dann diese oberhalb der Nachweisgrenze. Wenn deine Symptome also wirklich was mit HIV zu tun hätten, müsste dein Test also bereits jetzt anschlagen.

    @V8 Power. Schon klar. Zumal er ja offensichtlich kein Fieber und keinen Ausschlag hatte. Fieber und Ausschlag sind die häufigsten Symptome einer akuten HIV-Erkrankung.


    Ich wollte damit nur sagen, dass ein Zwischentest ungemein beruhigt. Habe ja auch schon zwei gemacht (nach fast 3 Wochen und nach 5 Wochen und 2 Tage). Die Angst kommt nach ein paar Tagen bis zum endgültigen Test wieder - klar. Aber in meinem Fall ist eine HIV-Infektion schon zu 70 % ausgeschlossen. (Testsicherheit nach 5 Wochen ca. 70 %). Im Falle von "Totalhilflos" ist eine Infektion bei einem negativen Test nach 7 Wochen schon zu 85 % ausgeschlossen.

  • Anzeige