Risiko?

    Ich, 18 Jahre alt und männlich, habe mal eine Frage. Ich hatte letztens einen ons, dabei haben wir uns an die Regeln gehalten und verhütet. Allerdings hatte sie vom selben Tag eine Schnittwunde an ihrem Finger, die ziemlich tief war (ich weiß nicht ob sie ein Pflaster trug oder nicht) und ihrer Aussage nach den ganzen Tag immer wieder geblutet hat. Nun weiß ich nicht, ob sie beim anfassen des Penis auch mit dem betroffenen Finger die Eichel berührt hat und Blut auf die Eichel gelangt ist, was eine Eintrittspforte wäre (meiner Meinung nach). Daher wäre ich ihnen verbunden, mir mitzuteilen, ob dadurch ein Risiko gegeben wäre?

  • 1 Antwort

    Ist die Dame denn HIV+ ?


    Sie müsste einen hohen Virengehalt im Blut haben, damit sich HIV durch eine kleine Schnittwunde übertragen kann. Meiner Meinung nach besteht kein Risiko.


    Schau auch mal hier rein:


    http://www.med1.de/Forum/HIV/705998/