Risikokontakt bzw. wie sicher wars?

    Hallo,


    sicher werdet ihr diese Fragen nicht mehr sehen können. Es ist ein typischer Bordellbesuchs-und-jetzt-Sorge Fall. Ich machs kurz: Verkehr gehabt mit Kondom ohne Ejakulation. Vor und nach dem Verkehr oral mit Kondom, jedoch zog sie es zum Schluss ab und ich weiß nicht mit welcher Hand (bezüglich Scheidensekret) sie dann weitermachte. Danach habe ich mich bei der Dusche ohne Seife abgespült, untenrum etwas gründlicher, doch trotzdem ohne Seife. Reicht das aus?


    Ich war betrunken, wohin ich aber jetzt nicht die "Schuld" schieben möchte, sondern nur als Grund erläutere, dass ich manche Details nicht mehr weiß.


    Meine Sorge ist, ob HIV irgendwo eine Möglichkeit hatte durchzukommen? Hätte das Kondom ein Problem, hätte ich es bemerkt schätze ich. Und wie sieht es mit Hepatitis aus, wie groß ist da die Chance, muss ich mir da Gedanken machen?


    Auf Chlamydien wurde bei mir beim Urologen ein Abstrich (aua :)) gemacht, alles gut. Ansonsten ist das ganze fast ein Jahr her, weshalb laut meinem Hautarzt was anderes nicht zu befürchten wäre.


    Trotzdem macht mich eben mein Kopf diesbezüglich fertig, mit diesem "was, wenn, aber".

    Macht es Sinn, irgendwas testen zu lassen, vor allem Hepatitis (da es viel ansteckender sein soll)?


    Danke schonmal!

  • 2 Antworten
  • Anzeige