Sind die Sorgen begründet? Soll ich einen Test machen?

    Sehr geehrte Community,


    ich war am Freitagabend mit meinen Jungs feiern. Der Alkohol floss dabei leider in Strömen, sodass ich leider zu einer dummen Ideen gekommen bin.. Ich war mit zwei Kumpeln in einem Laufhaus. Diese sind das schon gewohnt, aber bei mir war es das erste Mal in diesem Etablissement. Daraufhin hatte ich Sex mit einer Afrikanisches Prostituierten. Ich hatte während dem Geschlechtsverkehr auch ein Kondom an. Dieser war aber nicht bis zum Ende runtergerollt. Das Kondom hat ca. die Hälfte bis 60% des Penis verdeckt. Ich war auch frisch rasiert (evtl. kleine Wunden im Intimbereich?). Da es ein günstiges Laufhaus war und die Dame auch, unter anderem auch wegen Ihrer Herkunft, zur Risikogruppe gehört, habe ich dennoch Angst. Ich hatte nicht das Gefühl, dass das Kondom geplatzt ist bzw. verrutscht ist. Aber ganz genau weiß ich es auch nicht mehr. Nach dem Oralsex und dem Geschlechtsverkehr (Vaginal) habe ich dann das Kondom abgezogen und "entsorgt". Ist es ein Problem, dass das Kondom nicht komplett abgerollt war und ich frisch rasiert war? Ich habe mich auch erst dummerweise nach ca. 4 Stunden geduscht. Ob ich nach dem Akt sofort die Hände gewaschen habe weiß ich leider auch nicht mehr. Fühle mich gerade etwas schlecht. Ich würde gernen einen Test machen, aber die kann man ja leider erst ab der achten Woche machen. Ich weiß auch gar nicht, wie ich die Zeit umbekommen soll....

  • 1 Antwort