Stichverletzung

    Hallo zusammen,

    ich hätte mal eine Frage. Mir ist etwas dummes passiert. Ich habe mich in der Arbeit mit einer benutzten Spritze gestochen. Diese wurde zur Leitungsanästhesie verwendet. Die Spritze stand dann abgedeckt ca. 10 Minuten da, bevor ich mich damit gestochen habe. Ich bin irgendwie abgerutscht und habe mich zwischen Daumen und Zeigefinger gestochen. Die Wunde hat leicht geblutet. Besteht in so einem Fall die Gefahr, dass man sich mit HIV oder HEP infizieren kann.

    Ich würde mich über eine Antwort freuen.

    Vielen Dank

  • 6 Antworten

    Auf jeden Fall den D Arzt aufsuchen, Blutentnahme ist bei so etwas schon wegen der BG DRINGEND erforderlich.
    ebenso bitte an die Doku im Erste Hilfe Buch denken.
    Der D Arzt entscheidet dann ob weitere Maßnahmen nötig sind (weitere Blut Test, Postexpositionsprophylaxe etc)

  • Anzeige
  • Anzeige
    Spacy2020 schrieb:

    Besteht in so einem Fall die Gefahr, dass man sich mit HIV oder HEP infizieren kann.


    Nein.


    Davon unbenommen sind die Vorschriften der BG einzuhalten.


    Es ist immer wieder erschreckend, dass medizinisches Personal in einem Laienforum nachfragen muss... eigentlich seid Ihr diejenigen, die wir Laien fragen können sollten.. und nicht umgekehrt.