Symptome nach 6 Wochen?

    Hallo,


    habe mir nun alles genau durchgelesen und wollte nun auch mal einen Beitrag posten. Hatte vor 6 Wochen einen RK (Oralverkehr mit Spermaaufnahme in den Mund, habe es anschließend ausgespuckt und mir mehrmals den Mund mit Wasser ausgespült) und seit gestern, also genau 6 Wochen später habe ich Halsschmerzen beim Schlucken, Gähnen und manchmal sogar beim Atmen, dazu leichte Kopf- und Gliederschmerzen. Da ich gelesen habe, das zwischen 2-6 Wochen Symptome vorkommen können, mache ich mir jetzt natürlich Gedanken. Was sagt Ihr dazu? Vielen Dank vorab für eure Antworten!

  • 16 Antworten

    HIV kann man nicht anhand von Symptomen bestimmen. Mach in 2 Wochen nen HIV-Test. Die Gefahr einer Infektion ist aber nicht sehr gross. Du hast richtig reagiert... ausspucken und mit Wasser spülen.

    Mach, wie AleandraT schon geschrieben hat, einen Test nachdem der Risikokontakt 8 Wochen her ist. Dann hast Du schon ein sicheres Ergebnis.


    Spermaaufnahme im Mund birgt ein weitaus geringeres Risiko, als Anal oder Vaginal! Mir hat man damals in der Aidshilfe gesagt, dass man evtl. eine wunde Stelle im Mund bzw. Rachen haben müßte, damit das Virus eindringen kann.


    Also, mach Dir wegen Deiner Symptome nicht den "HIV-Kopf"!


    Alles Gute @:)

    Danke für eure Antworten! Ich werde heute zum Arzt gehen, ich habe eine einseitige Mandelentzündung und weiß grad nicht, ob das ein Symptom sein könnte. Sind ja nicht viele Erkältet um diese Jahreszeit. Gibt es viele, die erst nach 6 Wochen Symptome entwickeln?


    Liebe Grüße

    warum hast du eigentlich zweifel das du dich angesteckt haben könntest? du kannst dir nicht vorstellen was die psyche mit dem eigenen körper anstellen kann. lese dir mal meinen geschichte durch. da siehste was die psyche so macht.


    http://www.med1.de/Forum/HIV/417181/4/


    geh mit deinen mädels shoppen oder was trinken. nicht zuviel grübeln. ich weiss wie schwer es fällt aber versuch es.

    Hallo,


    war heute beim Arzt, habe eine beidseitige eitrige Mandelentzündung, Gliederschmerzen, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Schüttelfrost und 39,8°C Fieber. Antobiotika hat er mir nicht verschrieben, brauchte ich nicht sagte er. Er hat mir Ibuprofen 400 verschrieben, nach der Einnahme schwitze ich sehr stark. Mache mir echt Gedanken, dass es doch verspätete Symptome sind... Achja, Blut wurde nach genau 6 Wochen abgenommen, Ergebnis bekam ich heute – Negativ.


    Liebe Grüße

    Du meinst HIV negativ? Dann kanns du ja schonmal etwas aufatmen. Denn bereits nach 6 Wochen fällt der größte Teil der Tests bereits positiv aus, sofern eine Ansteckung stattgefunden hat.


    Mach zur Sicherheit nochmal einen nach weiteren 5-6 Wochen und dann bist du ganz sicher.

    Huhu,


    ich war gestern nochmal beim Notarzt da meine Mandeln sehr stark angeschwollen sind. Ich habe eitrige Stippen auf meinen Mandeln und der Arzt gab mir ein Makrolid-Antobiotikum gegen "bakterielle" Infektionen. Wenn das eine bakterielle Infektion sein soll, kann es sich doch unmöglich um ein Symptom einer Hi"Virus" Infektion handeln, oder liege ich da falsch?


    Nochmals vielen Lieben Dank! Und Danke Alexandra für die gute Besserung, kann ich gut gebrauchen ;-)


    Liebe Grüße

    Jein, die bakterielle Infektion kann sekundär kommen d.h. als weitere Infektion. Du hast Sperma aufgenommen und kommst somit um einen weiteren HIV-Test nicht rum. Dein negativ sehe ich noch nicht als 100% sicher an. Mach noch nen Test in ein paar Wochen um abzuschliessen.... Deine Psyche braucht es.

    Wollte mich nochmal melden, habe meine Mandelentzündung gut überstanden und habe nach genau 8 Wochen nach dem RK einen erneuten Hiv – Test gemacht. Das Ergebnis habe ich heute erhalten, ebenfalls negativ...


    Viele Liebe Grüße

    Hallo,


    ich hatte ein Test nach ca. 6Wochen(47Tage) machen lassen.


    Und der Arzt meinte, daß das schon ziemlich aussagekräftig ist. Lasse aber trotzdem noch einen machen. Um mein Gewissen endlich zu beruhigen und mit dem Thema endlich abschliessen zu können.


    Mach dich nicht verrückt...........


    Gruß Stefan