Unfassbare Angst...

    Hallo!


    Ich wende mich an euch weil ich mit meinen Ängsten nicht mehr klar komme. Ich habe an Silvester erfahren, dass mein Freund mir zig mal fremdgegangen ist, mehrere Identitäten vorgelogen hat. Ich weiß nicht mit wem ich da überhaupt die letzten 10 Monate zusammen war. Natürlich haben wir nach einer gewissen Zeit nur mit Pille verhüttet. Ich habe ihn mehrmals gefragt ob er Irgendwelche geschlechtskrankheiten oder HIV hat. Dies hat er aber immer beneint. Im Nachhinein denk ich mir wie dumm konnte ich sein... aber so oft wie er fremdgegangen ist, hätte er sich auch was jetzt holen können.


    Nach dem Schock kam die Angst vor HIV... ich habe zig tausend Foren durchforstet und im Nachhinein festgestellt, dass ich im Dezember ziemlich angeschlagen war, mir war manchmal übel, hatte leichte Halsschmerzen... ich weiß, es können auch streßsymptome sein, weil ich auf Arbeit viel zu tun hatte und es mit meinem Freund nicht mehr so gut lief...


    Die Angst aber HIV zu haben paralysiert mich. Ich weine die ganze Zeit und muss psychopharmaka nehmen. Heute um 17 Uhr gehe ich zum Gesundheitsamt zum Test...

  • 9 Antworten

    Hey Du! :)_


    Jetzt mach dich mal nicht fertig. Meistens sind die Dinge in unserer Vorstellung viel schlimmer als erwartet. Und wenn du heute einen Test machst ist doch gut :°_ Was dein "Freund" gemacht hat, ist natürlich unverzeihbar und ich an deiner Stelle würde ihn sofort mit einem heftigen

    vor die Tür werfen! >:( So einen brauchst du nicht, du hast etwas viel besseres verdient. Lenke dich ab, geh raus, sprich mit Freunden, tu alles was dich ablenkt um ihn zu vergessen. Es ist NICHT deine Schuld, dass er das getan hat und so etwas ist wirklich wiederwärtig und unverzeihbar!


    Mach dich bitte jetzt nicht noch verrückter, sondern entspann dich erstmal. Es muss nichts Schlimmes sein! Ich würde dir auch raten einen Termin bei einem Psychologen zu machen, denn mit Psychopharmaka gehen deine Probleme nicht weg, du unterdrückst sie nur. %:|


    Ich hoffe ich konnte dir etwas Angst von deinen Schultern nehmen.


    LG! Lola *:) :)*

    Danke für deine lieben Worte...


    diesen Kranken Psycho werde ich schon abhacken können. Obwohl ich echt nicht verstehen kann wie man so sein kann... man kann doch einfach sagen man möchte nur eine Affäre und keine Beziehung. Und nicht auf big Love machen, gegenseitig die Familie kennenlernen... ich kann echt nicht verstehen was in seinem kranken Kopf vorgeht.


    Aber wie gesagt... ich hoffe nur der Test ist negativ. Das ist für mich grad viel wichtiger.

  • Anzeige

    Vielleicht könntest Du auch auf andere übertragbare Krankheiten testen lassen?


    Es ist gut, dass Du den HIV-Test macht. Leider gibt es Krankheiten, die häufiger sind und auf die Du auch testen lassen solltest, wenn Du soviel Grund hast an dem Gesundheitsstatus Deines (Ex-)Partners zu zweifeln.

    So... am Donnerstag war ich beim Gesundheitsamt. Hab dem netten Herrn alles erzählt und bin mit einem Heulkrampf zusammengebrochen. Das gleiche bei der Blutentnahme... die Ärztin hat mich probiert zu beruhigen, dass es bei heterosexuellen nicht so verbreitet ist und das die Wahrscheinlichkeit (auch wenn mein Ex Freund HIV + sein sollte) wirklich sehr gering sei... trotzdem habe ich panische Angst vor dem Ergebnis nächste Woche...

  • Anzeige

    Also hast du auf Chlamydien und HIV testen lassen?


    Was ist mit Hepatitis B? Oder mit Syphilis (die im schlimmsten Fall auch tödlich verlaufen kann), Gonorrhoe und Herpes?


    Ich denke diese Krankheiten holst du dir noch eher, als HIV und sie sind nicht unbedingt weniger gefährlich!

    Hepatitis bin ich geimpft und Syphilis mache ich noch... hatte letztes Mal keine Kraft mir darüber noch Gedanken zu machen

  • Anzeige