• Verzweifelt: Zu viele Gründe für eine Infektion

    Hallo allerseits. Seit 2 Wochen bin ich täglich passiv in diesem Forum unterwegs. Heute möchte ich aktiv werden und meine Situation schildern. Vielleicht hilft es mir, meine Lage besser zu ertragen. Selbstverständlich hab ich mir den Leidfaden usw. genau durchgelesen, sogar mehrmals. Ich findes bewundernswert, wie sich manche Leute hier einsetzten, um…
  • 138 Antworten
    Zitat

    Nichts von dem was du schreibst ist ein Risiko gewesen. Du bist nichtmal eingedrunden in sie/ihn..

    Zitat

    Fast 11 Jahre eine Frau. IMMER treu gewesen. Dann schmerzhafte Trennung. Jetzt ein ungewollter!!! RK und gleich (vermeintlich) HIV...sowas gibts doch nur im TV, das ist unfassbar, ich kann einfach nicht mehr.....

    Typischer Fall vom Selbstmitleid ( ich armer, Scheidung eingereicht, dann nach 1 Jahr endlich mal wieder Sex haben wollen und es geht schief ) : mein Gott, wenn man so jammert über Wochen ist klar, dass man keine Lebensfreude mehr hat ! Da kannste dir auch gleich die Kugel geben - kommt aufs Gleiche raus.


    Ungewollter RK : aha.. wer Auto fährt muss damit rechnen, dass ein Unfall passiert ( auch wenn er selbst vorsichtig fährt, aber ein anderer Depp einem reinfährt) und genauso ist es beim Sex auch. DU wolltest Sex, du hast Sex gesucht - also zieh auch die Konsequenzen und jammere nicht immer.


    Doch, ich verstehe dich schon: ich habe auch nicht rumgehurt, beim allerersten freund infiziert, seit jetzt 2 jahren knapp ohne Sex - aber ich weiß, dass ich am Rad drehen würde wenn irgendwas komisches passieren würde, also nutze ich solche Situationen nicht aus. Und ich mache nicht einen Fehler : mich selbst als Opfer der ganzen Situation sehen und jammern und anderen die Schuld geben ( hätte meine Frau nicht die Scheidung eingereicht wäre ich nicht im Puff gelandet).


    Und das solltest du auch. Nach vorne gucken !


    Von dem Pillepalle-Kontakt kriegt man kein HIV !


    Ich bin zwar gegen PCR-Tests für Paniker. Aber dir würde ich empfehlen gleich morgen einen zu machen, damit das endlich hier vorbei ist.


    Und du wieder nach vorne guckst und in Zukunft nen Porno zur Hand nimmst und dir selbst einen rubbelst. Da brauchste danach keine Panik zu schieben und billiger ist es allemal.


    Das ist nicht böse gemeint, aber ne Kopfwäsche muss manchmal sein, wenn man nicht mehr links und rechts blickt und nur noch sein ach so schweres leidvolles Schicksal sieht. Du tust ja schon so als hätte der Sensenmann geklingelt und wartet, dass du den Türöffner betätigst.

    @ Kom_Denker

    was neues?? hab diesen Beitrag vor einer Stunde geschrieben....wie soll es was neues geben? danke für Daumendrücken.

    @ Damjana

    von dir hab einen konstuktiven (Kritik)Beitrag erwartet. Ja, harte Worte sind wohl besser als Mitleid. Natürlich war der RK ungewollt, im Gegensatz zu Sex. Den wollte ich schon. Meinste ich bin ein KamikazePilot? Nie und nimmer hätte ich bewusst ohne Gummi Sex machen wollen. Weder mit einer Pros. noch mit sonst jemanden auf der Welt. NIEMALS. Dafür hab ich zu viel Respekt/Angst von diversen ge-Krankheiten.Und ich verabscheue Leute die ständig ohne überall rumpoppen. Daher ist es für auch so schwer zu begreifen dass eben dieser RK passiert ist. Glaubs mir oder lass es.


    Das Gummi wurde benutzt...dann kam der Blackout...und Gummi war auf einmal nicht mehr drauf..Und Opfer bin ich auf jeden Fall....Opfer meiner eigenen Dummheit. Gebe niemandem die Schuld dafür außer mir.


    Ich möchte hier mich auch nicht rechtfertigen müssen, will doch lediglich ein wenig Beistand haben und das Gefühl dass mir einer zuhört und mich versteht. Dafür ist doch das Forum gedacht oder nicht? Für Betroffene die sich ernsthafte Sorgen machen.


    Es ist doch kontraproduktiv die Leute auch noch für ihr dummes Verhalten zu verurteilen und weiter zu verunsichern.


    Und damit du Recht behälst: Ja, ich fühle mich so als würde der Sensemann auf mich warten.


    Nochmal zum Thema: den PCR Test wollte ich eigentlich nicht machen. Ich möchte nämlich nicht mit meiner Ärztin darüber reden müssen.


    Zwei Wochen werde ich noch irgendwie überstehen, oder meinste dass ein AK Test nach sechs Wochen doch zu früh ist??

    Zitat

    Es ist doch kontraproduktiv die Leute auch noch für ihr dummes Verhalten zu verurteilen und weiter zu verunsichern.

    VERUNSICHERN


    NA NUN MACH MAL HALBLANG !>:(


    So für Leute wie dich habe ich mal was verfasst : wollte eigentlich einen eignen Thread aufmachen, aber ich denke hier ist es sehr gut aufgehoben :


    Jetzt mal ehrlich und direkt : warum hat hier immer jeder Angst vor HIV und nicht vor den leicht übertragbaren Erkrankungen wie EBV, CMV, den anderen Herpesarten, Pilze etc Oder Bakterien wie Pseudomonas, der im Boden vorkommt, im Wasser, auf Toiletten, Spülmaschinen, sogar Lebensmittel vergammeln läßt - an dem wir alle uns tagtäglich eigentlich infizieren können, wenn wir im Garten buddeln etc - erst letztens in Südamerika musste man einem Model alle Gliedmaßen amputieren wegen diesem Erreger, den man täglich ausgesetzt sein kann -HIV nicht.


    Warum also die HIV -Angst ?


    Man stirbt nicht an HIV. Man stirbt an den opportunistischen Erkrankungen, die man bekommen kann, wenn das Immunsystem so stark geschädigt ist, dass es nicht mehr richtig arbeitet. Und diese OE sind alles welche, die jeder bekommen kann, nicht nur HIV-Positive. Auch geht das Immunsystem nicht nur wegen HIV kaputt. Alkoholkonsum, viel Stress, anlagebedingt, Rauchen, falsche Ernährung, wenig Schlaf, andere Infekte.


    Hast du als Kind Flaschendrehen gespielt und Mädesl und vielleicht Jungs geküßt ?


    Herzlichen Glückwunsch ! der 1. Schritt dafür Panik zu bekommen. Mindestens 5 Erreger, die durch Küssen übertragen werden können, hast du sicherlich. Welches Kind hat keine Windpocken gehabt und Herpes und vielleicht gerade "ausgebrochenen" ? Wieviele Leute hast du bei diesen Spielen geküßt'? Mit wievielen hast du auf Parties geknutscht mit 16/17 Jahren ? Da kannste dir so einiges "eingefangen" haben.


    Kein Grund zur Sorge ? Och, sag das nicht. Viele dieser Infektionen, die man durch Küssen schon bekommt verbleiben ein leben lang im Körper - wie HIv. Man bildet Antikörper, das Virus "versteckt" sich , kann aber bei Ausbrüchen immer schön vor sich hin wüten.


    Irgendwann mal bekommt man Krebs, eine Bestrahlung oder Chemotherapie, das Immunsystem ist im Keller - und dann bricht dieser Virus aus. Nehmen wir mal CMV. Der kann sich auf die inneren Organe setzen, er kann erblinden lassen. Hast du dich gegen dieses Virus schon mal checken lassen, damit du dann weißt du hast es und - wenn irgendwann mal dein Immunsystem durch irgendwas sehr kaputt sein sollte - sofort ein Augenarzt dich fachmännisch mit Medis behandeln kann ?


    Nein ? Nicht so wichtig, das Virus ist doch nicht so schlimm ?


    Hm, wie schon gesagt, an HIV stirbt man auch nicht, nur an dem, was das Virus macht.


    Was machen häufiger vorkommende Viren oder Bakterien, denen wir tagtäglich ausgesetzt sind, wo sich keiner nen Kopf macht ? Einige Beispiele ? Okay : Hantavirus ( rötelmaus, Virus im Boden- Gartenarbeit) Erkrankungen durch Hantaviren müssen bei schwerem Verlauf im Krankenhaus behandelt werden, andernfalls kann die Erkrankung zum Tode führen. Eine Anämie kann Monate fortdauern. Der Nachweis von Hantaviren ist meldepflichtig.


    Zytomegalie : Erblindung oder Diese Infektion kann durch noch unklare Faktoren in seltenen Fällen bei ansonsten gesunden Menschen zu schweren Erkrankungen wie Hepatitis oder Polyneuritis führen.( aus Wikipedia.de)


    Norovirus : as Norovirus ist sehr langlebig und übersteht auch kalte und hohe Temperaturen auf Türklinken, Essen, Spielzeug und vielem mehr. Es bringt Erbrechen, Durchfall und kann in scweren Fällen zu Koma durch Dehydrierung führen. Es droht der Tropf. Gerade jetzt geht Norovirus wieder rum.


    Tja, das nur mal - um es nicht zu lang zu machen - eine Dinge.


    Und ihr habt Angst vor HIV ?


    Hand aufs Herz : ist es wirklich Angst vor dem Virus ( die anderen Dinge, seht doch selbst, holt man sich bei Gartenarbeit oder Türklinken theoretisch viel schneller, man kann daran- wenn es dumm läuft -ebenso sterben) ?


    Wenn ihr so ängstlich seid, warum geht ihr da noch auf die Straße und begebt euch in gefahr bei viel ansteckenderen Viren/Erregern ?


    Oder ist es nicht doch nur das schlechte Gewissen, weil HIV immer mit SEx in Verbindung gebracht wird ? Weil Sex was schlechtes, dreckiges für viele ist. Und das Vorurteil sagt : HIV steht in Verbindung mit Schwulen und Nutten. Habt ihr Angst ausgegrenzt zu werden mit diesem Stempel " ich hatte Sex" ? Vertraut ihr nicht auf eure Freunde und Familie, dass sie von euch so denken können ?


    Wenn dieses eure Angst, eure Denkweise ist und ihr deshalb panikert - dann habt ihr an diese Vorurteile ja auch gedacht. Selbstmitleid ? Seht ihr eure Angst als Strafe ? Z.b. weil es ja nicht richtig ist in den Puff zu gehen oder schwul zu sein ( sagen Moralapostel). Wärt ihr gern sauber und unbefleckt ?


    Also überdenkt mal ehrlich : IST ES ANGST VOR HIV ( wobei ihr dann bei den eigentlich nicht vorhandenen RKs ja seeeeehr ängstlich sein müsstet und auf keine öffentlichen Klos, Waschhallen, Schwimmbäder, Krankenhäuser und Gärten/Parks gehen dürftet) ODER DOCH NUR ANGST VOR VORURTEILEN UND STIGMATISIERUNG; WEIL MAN ETWAS "NICHT NORMALES" getan hat ?

    so mein lieber und nun kannst du von verunsichern reden. Vorher verunsichern - nun das haste nur gesagt, weil dir die Antwort nicht in den Kram passt. Verunsichern wäre, wenn ich behaupten würde : och keine Angst, jede Nutte muss sich testen lassen - was die Seite-1-Gaffer hier immer machen. oder wenn ich sagen würde : ohje, mensch, du hattest einen RK.


    Aber ich habe 5 Jahre med1-Erfahrung, davor 2 Jahre ein anderes Forum und 2 Jahre beid er AIDShilfe ( mit schulungen) : wenn du also meinst, wenn ich sage : das war kein HIV-Risiko, dass ich verunsichere, dann tut es mir leid, dass deine Denken schon so weit abgeschaltet hat. DAS ist dann wirklich traurig.

    Danke Nobody |-o


    Vielleicht nochmal ein leicht verständliches Beispiel Maru: wenn du mitten in der Wüste stehst, 20 km von mächsten Beduinendorf entfernt, wovor hast du mehr Angst ? a : davor , dass du von einem Auto überfahren wirst oder b, dass der nächste Sandsturm kommt, bevor du das Beduinenörtchen erreichst ? Und nein, wir reden nicht von der zeit in der die rallye Paris-Dakar ist).


    Was wäre deine Antwort und warum ?


    *bei den meisten sicherlich b, weil es einfach logischer ist in den Weiten und von den bedingungen her. Und nun übertrag das mal auf deinen Puffbesuch : Noroviren oder andere Schnupfenviren an der Türklinke und an der verpackung vom Kondom, Pilze auf der haut der Dame, Darmviren hat auch jeder und die sind nicht nur im Darm, die können auch auf der Darmöffnung sein ( wo du noch dran kamst) : EBV, CMV, Herpes, Pilze, Chlamydien - all das kannst du dir durch deine Kontakte dort geholt haben.


    Warum denkst du nicht da dran ?

    @ Damjana

    Erst einmal vielen Dank für den ausführlichen Text. Hat mich tatsächlich zum entsprechendem Nachdenken gebracht.


    In den letzten Jahren musste ich mir kaum ative Gedanken um Geschlechtskrankheiten usw machen. Egal ob AIDS, Pilze oder Tripper. Man hörte zwar immer wieder was, aber für mich in der Ehe kein primäres Thema.


    Warum denken die Leute, wie ich, immer sofort an HIV? Nun ja, ich vermute das liegt schlicht und ergfreifend daran, dass AIDS in der Öffentlichkeit und in den Medien grudnstätlich als die tabu-tödliche Krankheit dargestellt wird. Das ist bei anderen Krankheiten nicht der Fall. Oder habt ihr schon mal eine Pilz-Hilfe-Stiftung gesehen? Vielleicht auf einen Schützenfest..mit Krombacher. In den meisten Köpchen der Menschen ist HIV als eine tödliche Krankheit gespeichert. Was im Prinzip ja richtig ist. Sicherlich hat da vernünftige Aufklärung auch ein Wörtchen mitzurdenen. Jeder kennt die Übertragsungswege, zumindest theoretisch.


    Dann passiert jemanden ein sogenannter Risikokontakt (der Begriff war mir bis vor kurzem unbekannt) ein echter oder ein auf Unwissen basierender "falscher" RK. Aufgrund von Angst oder körperlichen Anzeichen, die ggf zufällig erscheinen, beginnt man sich Gedanken zu machen. Das Gehirn sucht sofort nach dem worse case und stolpert auf AIDS. Klar, ist ja als eine sexuell übertragbare und "tödliche" Krankheit gespeichert. Nun kommen viele Faktoren dazu: es war ungewollt, es war Fremdgehen, erstes Mal, Ekel usw. Es war also plötzlich was negatives, was falsches.. das schlechte Gewissen schaltet sich ein. Und nun kommt die moderne Informationsplattform ins Spiel: das Internet. Sofort beginnt wildes Googeln...


    Ganz schlimm ist es dann wenn plötzlich körperliche Beschwerden auftreten, die sonst völlig unbekannt waren. Man hat nicht mal direkt über diese als vermeintliche HIV Symptome gelesen (vielleicht später). Der Rest wird zusammengegoogelt. Das Rationale Denken sezt aus. Der Teufelskreis beginnt, denn im Hirn ist immer noch worse case gespeichert...Mir und vermutlich vielen anderen betroffenen fällt es dann sehr schwer an andere Krankheiten zu denken, weil man die vielleicht sonst nie hatte und weil diese als vermeintlich "weniger tödlich" oder harmlos im Kopf eingestuft sind, einfach nicht so präsent wie AIDS/HIV


    Liebe Damjana, das ist meine Erklärung warum ich so verdammt Angst hab mich mit HIV infiziert zu haben. Weil ich eben nicht erklärbare und durchaus auf die akute Phase zutreffende Sym. hab und mich einfach schlecht und schwach fühle...obwohl ich mich normal ernähre. Natürlich habe ich nicht überlesen, dass du der Meinung bist bei mir sei es kein richtiger RK gewesen. Deine in den Jahres gesammelte Erfahrung möchte ich nicht infrage stellen. Deine Einschätzung ist daher schon wertvoll... (Verunsicherung war vorhin ggf die falsche Wortwahl, sehe es mir nach) In den Augeblick wo ich solche Sätze lese, tut es unheimlich gut...sekunden später ist das Gefühl verflogen.. Ich werde versuchen, so oft es geht, an deine Worte zu denken. Trotz aller beschiss.. Symptome.


    Aktuell bin verunsichert (wieder das Wort) ob ich wirklich gleich zum meiner Ärztin gehe, alles erzähle und mich checken lasse oder lieber noch zwei Wochen warte um dann nach sechs Wochen einen ersten AK Test anonym beim GA zu machen?!? Gut wenn die körp Beschwerden schlimmer werden, könnte ich doch auch zum Arzt und erstmal nichts vom vermeintlichen RK erzählen? Oder sollte ich da auf jeden Fall gleich mit offenen Karten spielen???


    Der anonyme Weg wäre mir erstmal lieber..


    eins ist jedoch klar. Sollte ich tatsächlich big luck gehabt haben und negativ sein, werde ich Damjana nen dicke Familienpizza zukommen lassen!!!!


    also, bis bald maruX

    Zitat

    Pilz-Hilfe-Stiftung gesehen?

    Du hast einen versteckten Sinn für zynischen Humor - gefällt mir :)^

    Zitat

    ollte ich tatsächlich big luck gehabt haben und negativ sein, werde ich Damjana nen dicke Familienpizza zukommen lassen!!!!

    Also falls du lesen kannst, wir bevorzugen hier Bier ;-D


    So nun nochmal zum Inhalt : deine Erklärung habe ich zur kenntnis genommen und verstehe sie auch : wie ich schon mehrfach sagte ( k.a. warum ich das immer sagt, wahrscheinlich um zu zeigen ich verstehe ) : ich bin ein Schisser bei anderen Viren. Im Plauderfaden kann man nachlesen, dass ich letztens träumte mein mann küsst ne andere Frau und ich bin schweißgebadet aufgewacht : bäh, deren Sabber an seinem Mund und ich soll ihn küssen ? Einfach, weil ich eher ein "Alltagsviren-Paniker" bin. :-D


    Bin auch in therapie, u.a. weil ich mich vor anderer menschen Körperflüssigkeiten ekle.


    Also für mich schon mal verständlich :)_


    Der text sollte halt einfach nur mal dazu dienen, um zu sehen, dass ich ( und andere) nicht an einen wahren RK glauben und wenn irgendwas "Symptome" hervorzaubert, was der grund dafür sein kann. Wenn du mal die letzten Jahre med1 liest : wenn tatsächlich ein wahres Risiko besteht, dann beruhigen wir zwar : okay, ein RK bestand, aber denke noch nicht an das Schlimmste, da bleibt noch zeit, wenn es so weit ist, aber wir leugnen niemals einen wahren RK.


    Tja, zu deine rÄrztin : es liegt natürlich an dir, aber ich würde auch lieber anonym nen Test machen wollen. ich habe zwar ne gute Unfall und Zahnersatzversicherung, die immer ohne zu murren zahlten, aber auf Zusatzversicherungen oder sogar ne Lebensversicherung darf man sich als Positiver nicht verlassen. Sowas kann man wenn man angeblich noch nichts von Status weiß, besser regeln :=o ich hab nix gesagt


    Und wie gesagt : symptome sagen nichts aus : die können genauso gut auf Psyche, Tripper etc zutreffen.... ich hatte z.b keine, nur morgenübelkeit - und das war meine Schwangerschaft ;-)

    Wenn du dir deinen eigenen Text nochmal vor Augen hälst.. NACHDEM du dich mal außerhalb von Doktor Google informiert hast über die Ansteckung mit HiV..

    Zitat

    ich merke plötzlich nur noch dass ich versuche einzudringen, aber das Gummi daneben liegt...ich hatte totalen Blackout und erinnere mich kaum an die Details. Auf jeden Fall war ich schockiert…wir hörten sofort auf. Ok eins ist klar, ich hatte keine richtige Erektion (wie auch bei mindestens 3 Promille), daher kann ich theoretisch Anal garnicht richtig eingedrungen sein, aber ich war auf jeden Fall mit meinen Penis dran soviel ist sicher..

    wirst du feststellen (hoffe ich doch).. das die Frage...

    Zitat

    wo Risikokontakt

    mit deine Aussage

    Zitat

    ach...das was ich am 01.01 hatte.....

    nicht stimmt !

    @ Steeve

    das war schon fast ironisch gemeint, dennoch:


    daher kann ich theoretisch Anal garnicht richtig eingedrungen sein, aber ich war auf jeden Fall mit meinen Penis dran soviel ist sicher..


    ja ja, so hab ich das geschrieben. Dann erkläre ich mal warum ich da im Nachhinein Befürchtungen hab. Im laufe der Zeit wurde mir immer bewusster, dass ich das doch garnicht genau wissen kann. Schließlich hatte ich einen Blackout wie sonst noch nie!!!DAS hatte auf jeden Fall mit dem scheissPoppers tu tun.Pffuui.(selbst Schuld)


    Einige Sekunden war ich "nicht wirklich Herr der Lage"..dann raffe ich es wieder und versuche gerade einzudringen??? Gummi liegt daneben..sofort aufgehört. Toll, zu spät. Es kann doch sein, dass ich kurz vorher schon drin war vielleicht nicht tief...das einzige was sicher ist: es kann nicht intensiv und nicht lange gewesen sein, alles andere ist wie gesagt Akte X und wahrscheinlich auch nicht unter Hypnose wiederherstellbar ;-) ..Ich erinnere mich auch an den Satz mit dem Korsett lol...naja, richtig einen hoch hatte ich auch nicht, aber vielleicht doch ausreichend um kurz auch wenn nicht tief einzudringen?(ok gebe zu kein AV erfahrener zu sein)...je mehr Zeit vergeht und die Psyche verrückt spielt, desto mehr solcher Gedanken mache ich mir.HMMM vielleicht möchte ich gerne einen Satz lesen wie: es muss schon harter, intensiver und längerer Anal-Akt sein, damit man sich als aktiver infizieren kann...dagegen steht jedoch: es reicht auch ein kurzer Kontakt wenn man Pech hat. Sie hätte doch durchaus kleine Verletzungen am After vom "Vorgänder" haben können? vielleicht 1 stunde vorher? Klar, reine Spekulation. Ist doch durchaus möglich.... oder kann die Infektion nur bei frischen "mikrowunden", also währrenddessen geschehen? Ich reibe rum versuche einzudringen..das soll kein Risikokontakt sein?? Da muss man sich doch Sorgen machen..


    Leute ehrlich, es war jetzt das letze Mal dass ich meinen vermeintlichen RK hier anspreche. Versprochen. Wenn ich direkt nochmal hören könnte, dass es auch unter Berücksichtigung der fehlenden Sekunden einfach zu wenig war um sich anzustecken, werden ich vielleicht heut einmal wieder vernünftig schlafen können...wäre doch schon mal eine feine Sache. oder? (ist für heut wahrscheinlich zu spät..egal) Vielleicht beginne ich auch langsam nach einem Weg aus meinem Teufelskreis zu suchen..


    Auf jeden Fall ist das Thema "mein ggf RK" (hm neue Abkürzung: ggfrk ;-D) für mich dann erledigt und es zählt nur noch der Test. (auch wenn mir meine Zunge gerade wieder voll brennt)


    Morgen werde ich versuchen zumindst auf der Arbeit normal zu wirken und mich an eure Worte erinnern.Trotz allem..Versuch ist es Wert sonst sehe ich bald aus wie ein Mülleimer.


    also Leute, gute Nacht und tschü