Völlig verwirrt, HIV und Syphilis?

    Hallo zusammen,


    ich hoffe ihr Evetl. helfen. Irgendwie bin ich doch sehr verunsichert.


    Ich 34 , männlich, Alleinerziehender Vater hatte vor etwa 4 Wochen ein Date mit


    einer Frau. Es kam zum Geschlechtsverkehr. Geschützt natürlich. Oralverkehr passiv war ungeschützt. Habe mir diesbezüglich dann weiter keine Gedanken mehr gemacht. Etwa 1 Woche später merkte ich einen brennen an der Eichel und häufige Wasserlassen. Bin zum Urologen, Abstrich und Doxy 200 bekommen. Sprach mich auf Hiv an ob ich testen will. Verneinte dieses weil es für Hiv eigentlich keinen Grund gab.


    Antibotika genommen, 14 Tage und plötzlich in der Wange innen ein Geschwür entdeckt.


    Erst mit der zunge ertastet und gut sichtbare zu sehen. Gewartet ob es weg geht aber tut den leider nicht. Nach 17 Tagen ( Kontakt) habe ich einemmal Lues Test machen lassen. Negativ. Nach 3,5 Wochen HIV ( obwohl ich dieses aussxhliesse)


    Das Geschwür habe ich einem Zahnärzte und Hno gezeigt. Speicheldrüse entzündet aber ohne Grund. Hautarzt für geschlechtskrankheiten sagte, Als ich Lues ansprach, könnte er nicht ausschließen, Blickdiagnose. Irgendwie verwirrte mich das alles nun.


    Es könnte tatsächlich nur durchs Küssen kommen. Abstrich Harnröhre war übrigens negativ für diversen STI. Ich bin echt keiner der sich irgendwas einbildet oder nach Symphtomen sucht. Meine Frage an die Experten hier. Syphilis nach 17 Tagen aussagekräftig? Oder völlig nutzlos nach der Zeit? Haben nach 24 Tagen nochmal getestet Aber Ergebnisse nach Ostern erst . Ich hoffe mir kann einer helfen. Danke

  • 32 Antworten
    Zitat

    Aber Ergebnisse nach Ostern erst

    Man muss abwarten auch wenn es doof ist. Aber wenn wir jetzt anfangen wilde Vermutungen aufzustellen, hilft dir das nicht.


    Besser ist es den Befund abzuwarten.

    Zitat

    Ich bin echt keiner der sich irgendwas einbildet oder nach Symptomen sucht.

    Das ist nicht hilfreich und wenn man anfängt selbst zu suchen findet man auch etwas. Verrückt machen, Hineinsteigern bringt nichts und ganz wichtig, suche nicht nach Symptomen.


    Weil dann wirst du krank vom suchen und hineinsteigern.


    Entspann dich über Ostern und wenn der Befund da ist, können wir weiter schauen.

    Was mir nein dem ganzen Angst macht ist, hätte ich es , haben ich dann auch meinen Sohn angesteckt wenn er aus der gleichen Flasche trinkt wie ich. Wenn ich ihm einen Kuss gegeben haben? Seitdem ich das Geschwür bemerkt habe gehe ich natürlich auf Abstand. Weiß aber mindestens 1 Situation wo er mal aus meiner Wasserflasche getrunken hat. Ich desenfiziere seitdem wie bekloppt immer das Klo nach der benutzung, alles was ich berühre mit meinen Händen , desenfiziere ich hinterher, aus Angst mein Sohn fasst die Stelle an. Beispiel Klopapierhalter usw. Die Dame übrigens behauptet sein hätte nix. Alles wirklich nur Zufälle?

  • Anzeige

    Zur Info, als mein Sohn aus der gleichen Flasche wie ich hatte ich noch kein Geschwür. Ich weiß alles extrem vom Gedanken her aber mein Sohn ist mein ein und alles... deswegen schiebe ich Panik, nicht wegen mir!!

  • Anzeige
    Zitat

    Zur Info, als mein Sohn aus der gleichen Flasche wie ich hatte ich noch kein Geschwür. Ich weiß alles extrem vom Gedanken her aber mein Sohn ist mein ein und alles... deswegen schiebe ich Panik, nicht wegen mir!!

    Verständlich

    Zitat

    Ich desenfiziere seitdem wie bekloppt immer das Klo nach der benutzung, alles was ich berühre mit meinen Händen , desenfiziere ich hinterher, aus Angst mein Sohn fasst die Stelle an. Beispiel Klopapierhalter usw. Die Dame übrigens behauptet sein hätte nix. Alles wirklich nur Zufälle?

    Hygiene ist gut, aber übertreib nicht.


    Du musst nicht alles penibel desinfizieren.


    Vermeide es deinen Sohn zu küssen und nicht unbedingt aus der gleichen Flasche trinken.

    Hab ich Seit der Entzündung alles vermieden. Was für ein kack alles. Weiß halt eine Situation wo er aus meine Wasserflasche trank aber halt wo noch kein Geschwür da war vor etwa 2,5 Wochen. Weiß die Situation noch so genau weil wir vom Joggen kamen und er halt meine Flasche verwechselte. Was ein dreck alles

  • Anzeige

    Hallo.


    Ich kann deine Angst verstehen, aber über so indirekte Kontakte wie "aus-der-selben-Flasche-trinken" wird Syphilis nicht übertragen.


    Zu dem ist eine Übertragung über das Klo extrem unwahrscheinlich, da das Bakterium innerhalb von Sekunden bis wenigen Minuten an der Luft abstirbt.


    Aber du hast schon recht, man muss es ja nicht provozieren, aber auch nicht übertreiben ;-)


    Kann deine Angst aber verstehen

    Zitat

    Hab ich Seit der Entzündung alles vermieden.

    Gut gemacht :)^


    Chill jetzt erst mal wieder. Desinfiziere mal weniger und sonst hast du ja alles schon richtig gemacht :)z

    Wenn du zu der Zeit eh noch kein vermeindliched Geschwür hattest, ist sowieso alles gut!


    Syphilis Test nach 17 Tagen ist schon sehr sicher, ein bestätigungstest sollte aber nach 6-12 Wochen erfolgen

  • Anzeige

    Dank euch Leute. Ich war echt gechillt, bis auf das desenfizieren und natürlich Abstand etwas halten. Mir kam das mit der Wasserflasche auch erst in Kopf als ich diese Zeilen schrieb. 😫 Ab da wir es schwer mit dem chillen

    Da denkt man. Man ist geschützt und beim Küssen und passiv oral passiert schon nix... und dann das...


    Mal ne ganze blöde Frage nochmals. Ich hab aufgrund der Harnwegsentzündung ja Doxy bekommen... 200 mg am Tag. Alternative Behandlung der Syphils sind 2 mal am Tag Doxy 100. die Tabeltten hab ich also direkt etwa 1 Woche nach Kontakt genommen. Könnte dann überhaupt ein Geschwür entstehen? Haan die Doxy sogar länger genommen.

    Zitat

    Könnte dann überhaupt ein Geschwür entstehen? Haan die Doxy sogar länger genommen.

    Das weiß ich nicht.


    Frag das nach Ostern mal deinen Arzt. Der kann dir das sicher beantworten.

  • Anzeige