Warum machen soviele Prostituierte Oralverkehr ohne Kondom?

    Hallo,


    ich habe letztens eine Seite entdeckt in der Callgirls inserieren und mir mal den Service durchgeschaut. Wie kann es sein dass 98% der Huren ohne Kondom blasen und sogar Sperma schlucken wenn man sich dadurch mit HIV infizieren kann?


    Ok, vielleicht ist das Risiko nicht so groß wie beim GV ohne Kondom aber die Möglichkeit besteht immerhin.


    Und wenn ich mir überlege wie oft es Huren im Monat tun dann ist das doch einfach nur lebensmüde?


    In so großer Geldnot kann doch keine Frau stecken dass sie sich sowas antut, oder?

  • 15 Antworten

    Hm... macht wirklich nachdenklich.....


    Aber sind es Frauen die zu Sex gezwungen werden oder solche die es freiwillig tun? Erste werden wohl eher gezwungen ungeschützt zu praktizieren... letztere können es sich auswählen und so wie ich das hier im Forum mitbekommen werden Kondome verwendet. Aber ich bin eine Frau und gehe nicht zu käuflichen Damen... kann also nur bedingt mitreden...

    Die machen es freiwillig so, weil es heutzutage zum Standard gehört ohne zu machen. Ich war selber mal in dem Geschäft tätig bzw. habe es mal ausprobiert und dann aufgehört weil man, wenn man es mit Gummi macht, keine Kundschaft bekommt, egal wie gut man aussieht.


    Das heißt sozusagen dass sie es freiwillig machen weil der Konkurrenzdruck sehr hoch ist. Völlig freiwillig wird das wohl keiner machen.

    Ich hab mal gelesen oder gehört, dass vorallem die drogenabhängigen Damen es ohne machen. Und dies zu einem tiefen Preis. Dies soll leider einen Druck auf die Prostituierten ausüben es auch zu tun - oder den "Kunden" zu verlieren.


    Warum müssen eigentlich Männer zu käuflichen Damen? Mein Freund ekelt sich schon beim Gedanke an sowas... und ich kann es mir irgendwie auch nicht vorstellen einen Typen zu bezahlen der mit vielen anderne Frauen... nein... nichts für mich. Bin auch nicht so der ONS-Typ.... aber kommt für mich eh nicht in Frage da ich einen supermegatollen Schatz habe.

    Die Frage hab ich mir auch schon gestellt.


    Es gibt ja Seiten, auf denen sich private Frauen gegen Geld anbieten. Da habe ich mich auch mal aus Interesse umgesehen, und fast alle bieten dort oral ohne Schutz an. Ehrlich gesagt kann ich mir das auch nicht erklären.


    Ich habe mit meiner Ex mal Oral mit Kondom aus Spaß probiert, und irgendwie war das schon komisch. Fand ich persönlich jetzt nicht so berauschend ehrlich gesagt, und der Gummi Geschmack (Trotz Banane oder was das war ]:D) soll wohl auch nicht angenehm gewesen sein. Von daher entweder gar nicht, oder eben mit der Freundin und beide Gesundheitstest machen. Denke aber das viele einfach dennoch oral wollen, und dabei merkt man das Kondom meiner Meinung nach noch viel intensiver. Die Gedanken kommen dann "ach da ist das Risiko ja seehr gering" usw. Wahrscheinlich gehen auch viele Männer hin, die so keine Frau bekommen...


    Naja und ich habe es auch mal mit einer Professionellen ausprobiert :=o, aber vor Allem aus Interesse. Vielleicht auch, weil ich sonst keine abbekomme. Wie auch immer, ich hab für mich festgestellt: Wenn man "geil" ist, dann macht der Akt an sich schon Spaß. Aber im Nachhinein hatte ich irgendwie ein schlechtes Gewissen und musste immer dran denken, warum macht eine junge schöne Frau sowas? Und auch daran denken, dass ich nur ein Kunde von vielen war. Das hat mich schon was belastet, daher ist das für mich nichts. Ich denke bei einem ONS wäre es ähnlich, nur nicht ganz so schlimm.

    ich weiss auch, dass viele Prostituierte ohne Gummi Oralverkehr machen. Ich hab es bis jetzt nicht selbst wahrgenommen, weil ich selbst als passiver beim OV schiss hatte und auch so nicht dafür bezahlen will (der gedanke ist auch schon scheisse), aber als junger bursche bin ich früher viel mit freuden rumgezogen und auch solche damen angefragt ohne den Dienst in Anspruch zu nehmen, daher weiss ich, dass es keine Seltenheit ist ohne Gummi zu blasen! Ich weiss, dass man als Mann als passiver Teilnehmer beim OV kein HIV holen kann, aber trotzdem hätte ich ne kleine mini Sorge dabei!

    Zitat

    und der Gummi Geschmack (Trotz Banane oder was das war ]:D) soll wohl auch nicht angenehm gewesen sein

    Ne, Fischsemmel schmeckt in so einer Situation wohl auch nicht recht viel besser... :=o;-D


    Von daher: KONDOM -> :)^

    weil ich es logisch verstehen möchte warum frauen es ohne gummi machen. klar, geld wird vorrangig sein aber vorrangig vor der gesundheit? ist doch krank. ich mein, ich selber war wie gesagt auch schon in dem mileu tätig und lieber geh ich für 6€ die stunde putzen anstatt mir krankheiten zu holen. dieses mileu ist ziemlich abgefahren. es ist völlig normal mit wildfremden männern mit zunge zu küssen. und dann gibt es ja noch diese gewissen AO (alles ohne) damen die auch ohne gummi poppen.


    viele frauen stellen sich das so einfach vor - beine breit machen und fertig. man muss perfekt schauspielern und dann läuft man eben auch noch gefahr sich was einzufangen. das ist das geld überhaupt nicht wert.

    Zitat

    das ist das geld überhaupt nicht wert.

    Dir nicht, anderen wohl schon. Die Behauptung, dass der absolute Großteil das aus irgendeiner Notlage (Drogen, Gewalt, etc.) macht halte ich für sehr unwahrscheinlich.


    Zum eigentlichen Thema: Naja mit Kondom spürt man nunmal nix. Das ist schon beim GV scheiße, aber beim OV kann man's eigentlich gleich sein lassen. Von daher kann ich das schon verstehen, dass so viele es verlangen (und wo Nachfrage ist, da gibt's Angebot).


    Grundsätzlich ist die Anteckungsgefahr ja aber tatsächlich um mehrere Dezimalstellen geringer beim OV. Zumal diese Risiken auch noch so gerechnet sind, dass man davon ausgeht, dass einer der Sexualpartner 100% HIV-infiziert ist, was man so jetzt ja auch nicht über Prostituierte sagen kann. Wenn es halbwegs seriös ist, sind die wesentlich zuverlässiger getestet als ein gewöhnlicher One-Night-Stand. HIV wäre auch nicht meine erste Sorge, da gibt es weit stärker verbreitete Krankheiten.


    Allerdings find ich die Risiken auch echt uneinschätzbar, was der Hauptgrund dafür ist, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass ich jemals zu einer Professionellen gehen würde.

    Hmm also logisch kann man das denke ich nicht verstehen, weil eigentlich ist es ja "unlogisch". Ich denke ja mal, dass viele die sowas machen sowieso nicht so extrem an die Konsequenzen denken. Vieles was man ständig macht, Routine drin hat, da sieht man Gefahren nicht mehr so!


    Und ich glaube es dir, dass das superhart ist. Ich kam ja schon Tagelang danach nicht damit klar, nur "Kunde" gewesen zu sein...

    Ich kenne solche "Kunden" wie dich gar nicht, Augustus. Zwar haben ein paar Kunden mal gemeint dass ich für so einen Job vielzu schade wäre aber sind trotzdem immer wieder gekommen. Und die meisten denken ja sowieso dass die Frauen echten Spaß daran haben. Klar, welches junge Mädel hat keinen Spaß dran alten Säcken den Schwanz zu lutschen und sich die Zunge in den Hals stecken zu lassen. Aber sie fühlen sich mit dem Gedanken daran wohl und es auch gerechtfertigt solange sie ihnen Geld zahlen. Und das größe Problem ist immer dass es nicht reicht dass sie die Frau poppen können, sie sollte es möglichst auch wirklich wollen. Also man bekommt ein paar Scheinchen und muss den Männern den Superorgasmus und die tollste Show vorspielen. Nur so gewinnt man Kunden.


    Wenn ein Gummi mal platzt muss man sofort einen neuen drauf machen und so tun als wär nix passiert. Insgeheim zittert man vor Angst sich infiziert zu haben.

    Forenjunkie

    Ich bin sicher alles - nur nicht "normal". Daher glaube ich kaum, dass es viele Kunden gibt, die so denken wie ich.


    So wie du es beschreibst, hab ich mir das schon gedacht. Deswegen hats mich ja im Nachhinein so fertig gemacht, undich bleib dann lieber abstinent... Naja zumindest bin ich, hoffentlich, kein alter ekliger Sack ;-).

    Wahrscheinlich machen die das wegen dem Konkurenzdrang. Eine Prostituierte die es "ohne" macht wird in der Regel mehr Kundschaft haben als eine die dies oder jenes nicht macht. Bei Oralverkehr ohne Kondom kann man sich so gut wie nicht mit HIV infizieren, aber es gibt auch andere recht unangenehme Erkrankungen die man sich holen kann. Prosituierte die alles "ohne" machen und auch ihre Kunden sind meiner Meinung nach lebensmüde. Warum immer HIV? Es gibt auch Hepatitis, Lues und so weiter.


    Sigutė

    Also, ich habe mal als Hausdame probegearbeitet.


    In dem Bordell war das so:


    Alle Mädels MUSSTEN! Ohne Gummi blasen und schlucken.


    Hat sich ein Mädel von Anfang an geweigert durfte es gar nicht arbeiten.


    Hat ein Mädel auf dem Zimmer trotzdem ein Kondom benutzt durfte der Freier dich beschweren.


    Ende vom Lied sie musste von ihrem Geld dem Kerl den gesamten Betrag zurück zahlen und wurde abends in der gesamt Abrechnung 70% fürs Haus 30% für die abgerechnet.


    Ich fand es so abartig.


    ABER alle Mädchen haben's mitgemacht. UND sind immer wieder in dieses Haus gekommen. Es waren viele deutsche Mädels.


    Inzwischen bin ich als maseuse ohne se... tätig und biete auch kein oral affin weil du immer Diskussionen hast. :(v