• Was für Tests macht das Gesundheitsamt?

    Hallo, Ich machs ma kurz. Hatte 2 RK! Die beiden mädels hatten mehrere (ca.10) Partner vor mir und haben mit ALLEN ohne Kondom geschlafen. Wie ihr euch denken könnt... Ich auch! Ne Moralprädigt brauch ich nicht. Da ich gehört habe das das Gesundheitsamt kostenlos HIV-Tests macht würd ich gern wissen ob die auch andere Tests kostenlos (oder eben…
  • 34 Antworten

    lach seit wann zahlt man denn beim frauendoc dafür?also ich hab nichts bezahlt :-Dsoll ich dir die nummer mal geben? ;-)


    und wieso reitest denn immer darauf rum von wegen zahlen etc? ich war dankbar, dass das gesundheitsamt den test umsonst machte hab aber dann trotzdem was gespendet

    dann lass den test beim gesundheitsamt machen und nutze den link den man dir geschickt hat und den rest lässt du beim urologen machen

    Hab jetzt grade beim Gesundheitsamt angerufen und die machen dort nur kostenlose AIDS tests... Sie hat mir aber gesagt das ich mit dem rest zum Hausarzt / Urologen gehen kann... Also eigtl weiß ich genau das was ich vorher auch wusste ^^

    Du bist dauernd am meckern.... glaubst Du echt, dass man heutzutags alles gratis bekommt? Du hast ne Krankenversicherung denke ich... also schau mal was Du auf deren Kosten machen kannst und den HIV-Test kannst Du ja beim Gesundheitsamt machen. Man muss nicht querbeet alles testen wenn man keine Beschwerden hat. Und in Zukunft an die Lümmeltüten denken. ;-)

    Beim Blutspenden bekommt man automatisch einen HIV-Test, einen Hepatitis-Test sowie auf Syphillis wird getestet.


    Wichtig ist aber dann in jedem Fall, dass du deine Spende ausschließt vom Weiterverbrauch!

    Jetzt habe ich aber auch nochmal ne Frage. Ich habe quasi einen neuen "Partner" und bevor ich ihn irgendwie ohne Kondom verwöhne, wollte ich von ihm nen HIV-Test. Fand er super und ist zum Gesundheitsamt gegangen. Dann sagte er aber, dass die ihm hier irgendwie keinen Zettel mitgeben wollten, wo drauf steht, dass er negativ ist. Er meinte auch, dass ich noch mitkommen kann und der Arzt sagt mir dann auch nochmal das Ergebnis. Ich zweifle also nicht an, dass er den Test gemacht hat (hab auch den Zettel mit dieser Nummer gesehen), aber ich frage mich, ob das normal ist, dass man keine "Bescheinigung" bekommt und wieso man sie nicht bekommt (bzw. nicht immer)?

    @ schokopraline

    wenn man den test anonym macht, erhält man normalerweise keine bescheinigung - auch um missbrauch vorzubeugen.


    da die bescheinigung keinerlei persönliche daten enthält, könnte dein freund das ergebnis ja theoretisch an jede andere person weitergeben.... ist natürlich nicht sinn der sache :=o


    wenn man den test "offiziell", z.bsp. beim hausarzt macht, erhält man eine kopie des testergebnisses.

    Bei den anonymen Tests auch... zumindest bei uns. Aber man muss nen Ausweis zeigen und dann wird der Name auf den Wisch geschrieben.

    Okay, in Konstanz ist das wohl anders. Hab gerade auch mal gegooelt und man erhält wohl nicht immer nen Wisch. Dann werde ich nächste Woche mal mitgehen, obwohl ich ihm auch so glaube. :)^ Ich dachte nur, dass man so nen Wisch immer bekommt. Aber das mit dem Missbrauch hört sich logisch an. Irgendwie sowas hat er auch erwähnt. :)D

    Hier ist der Test auch anonym und man bekommt keinen Nachweis, auch der Partner darf nicht mit zur "Verkündung"

    bei uns ist es so, dass du eine bescheinigung vom gesundheitsamt nach vorlage deines ausweises bekommst da steht dann drauf was gemacht wurde etc

    Zitat

    auch der Partner darf nicht mit zur "Verkündung"

    wenn der Patient das genehmigt darf er wohl...


    war bei mir auch so, war auch froh das er dabeiwar.... wusste zwar was da jetzt kommt aber konnte keine gescheiten Antworten mehr geben :-)