Was meint ihr

    Hallo.


    Ich muss euch jetzt was fragen:

    Letzte Woche am Mittwoch hatte ich Sex.

    War passiv.

    Bevor er in mich eingedrungen ist, lag ich auf dem Rücken und er hat sich an mir gerieben....dabei hat er ein paar mal mit seinem Penis mein Poloch berührt....

    Danach hatten wir MIT Kondom Sex.

    Leider habe ich dann bemerkt dass der Gummi bereits 2015 abgelaufen war...ich war sauer...

    Hab mir dann den Gummi angeschaut und keine Risse o.ä. bemerkt...


    Habe jetzt trotzdem Panik...

    Weil er eben mein Poloch berührt hat und wegem dem Gummi.

    Er meinte noch er ist auf jeden Fall gesund...


    Wie seht ihr das?


    Bitte um Antwort!


    Danke

  • 34 Antworten
  • Anzeige

    Gummis haben nur deshalb ein Verfallsdatum, weil das Gummi nach Ablauf des Verfallsdatums spröde werden Könnte und deswegen reißen könnte.

    Wenn es nicht GERISSEN ist, besteht keinerlei Gefahr dass du dich mit etwas angesteckt haben könntest

    Pummelhorn schrieb:

    hast du HIV? Wie willst du dich mit dir selbst infizieren?

    Ich hatte Sex....

    Nicht mit mir selbst

    Plüschbiest schrieb:

    Gummis haben nur deshalb ein Verfallsdatum, weil das Gummi nach Ablauf des Verfallsdatums spröde werden Könnte und deswegen reißen könnte.

    Wenn es nicht GERISSEN ist, besteht keinerlei Gefahr dass du dich mit etwas angesteckt haben könntest

    ok...und das berühren des Polochs...wegen Lusttropfen?

  • Anzeige

    Danke für eure Antworten.

    Schön langsam kriege ich es hin mich nicht durch Dingen bei denen ich nichts bekommen kann, verunsichern zu lassen.


    Zur Sicherheit noch eine Frage:

    Wenn zB ein Mann mehrere Männer bläst und jemand kommt in seinem Mund - und er bläst danach weiter - könnte da durch Spermarückstände in seinem Mund für den, den er bläst, ein Risiko bestehen?

    Nicht oder?


    - Hoffe man kennt sich aus....

  • Anzeige
    Geboren89 schrieb:

    Zur Sicherheit noch eine Frage:

    Wenn zB ein Mann mehrere Männer bläst und jemand kommt in seinem Mund - und er bläst danach weiter - könnte da durch Spermarückstände in seinem Mund für den, den er bläst, ein Risiko bestehen?

    Nicht oder?

    Du machst Dir ja seltsame Gedanken... Sowas gibt es eigentlich nur in einer Porno-Produktion, kaum im Swingerclub. Und wenn Herr X dann mehrere Kerle ohne Schutz bläst, müsste der Penis des "Geblasenen" eine kleine Wunde aufweisen, damit das HIV-Sperma infektiös wirken kann.

    Ein eher, wenn überhaupt, mathematisches Risiko. In der Praxis kein Problem...

    Hast du vor zu einem Gangbang zu gehen? ;-)

    Danke.

    Ne...bin ab und zu in einem Darkroom in OÖ.

    Da ist immer einer der alle bis zum Ende bläst.

    Tlw steht man auch nebeneinander, erst bläst er den einen, dann den anderen und wieder retour.

    Daher die Frage....kann ich mich da anstecken?

  • Anzeige
    Geboren89 schrieb:

    Daher die Frage....kann ich mich da anstecken?

    Besser wäre es schon, nicht "blank" zu blasen. Zahnfleischbluten oder eine aufgebissene Lippe/Zunge wäre schon ein NoGo.

    Kulturschaffender schrieb:
    Geboren89 schrieb:

    Daher die Frage....kann ich mich da anstecken?

    Besser wäre es schon, nicht "blank" zu blasen. Zahnfleischbluten oder eine aufgebissene Lippe/Zunge wäre schon ein NoGo.

    Ich blase ja nicht.

    Er bläst....oder hast du das eh so gemeint?

    Kulturschaffender schrieb:

    Besser wäre es schon, nicht "blank" zu blasen ....

    ... Geboren89 bekommt einen geblasen - oder?


    Also, wenn keiner der "Vor-GeBlasenen" > (akut > ~VirusLast geht labormetrisch gerade durch die Decke) HIV+ ist/war - mithin HIV.neg ... der "HornBlower" ebensfalls HIV.neg ist/war, dann könnte dieser auf allen Orgelmanualen aufspielen und sogar unseren "30'er" hier in die stramme Orgelpfeife beißen ]:D


    ... da würde rein med./ansteckungsmäßig

    > dann, tatsächlich gar nix passieren

    > das Ansteckungsrisiko wäre rein statistisch hier bei unter 0,1% anzunehmen ...

    ACHTUNG - vor gen. Hinweis war ...

    > nur auf HIV bezogen
    und vor allem
    > auf ein intaktes Schleimhautgefüge, wie epidermal ein unversehrtes/ unbeschädigtes PRACHTSTÜCK = Blasinstrument deinerseits (!)

    d.h. dein Penis (ugs.: Cock/Schwanz/Dödel etc.) sollte bei all den vorherigen Machenschaften unverletzt geblieben sein ...
    ( = mind. keine sichtbar blutenden (Schürf)Wunden aufweisen, und/oder Schlimmeres)


    (!) Andere STI/STD's sind hierbei AUSDRÜCKLICH erstmal (vom BetrachtungsSzenario) ausgenommen ...


    Geboren89 > wenn du dir hier schon so einen Kopf machst %:|

    ... dann wäre es > bezgl. präventiver (Selbst)Schutzmaßnahmen gg. STI/STD's ... weit sinnvoller, doch erstmal darüber nachzudenken (!)

    Denn hier lägen die Wahrscheinlichkeiten, sich irgendwas anderes (Bsp. den guten alten haten/weichen Schanker und die Lues etc.) einzufangen (realistisch) wesentlich höher.


    Kulturschaffender schrieb:

    Zahnfleischbluten oder eine aufgebissene Lippe/Zunge wäre schon ein NoGo.

    ... stell' ich mir gerade in einem DarkRoom ziemlich schwer vor, dies an Ort und Stelle beim "Hornblower" vorab festzustellen ":/


    Grundsätzliche Frage vllt. > Wenn man schon so eine Panik vor solcher Ansteckung schiebt, welche einen nötigt, hier im Forum gleich noch einen weiteren derartigen Thread reinzustellen ... WARUM setzt man sich dann eigentlich einem solchen "RISIKO" erst aus?


    Bitte jetzt nicht (unbedingt) nur falsch verstehen (wollen) > Es ist sicher immer besser, das (nochmal) gefragt wird - also mind. nochmals eine "ZweitMeinung" hier abgefragt wird, als wenn überhaupt nicht (darüber) sinniert wird ... zugegeben, davon lebt das Forum! ":/


    Abschließend vllt. ... :)*

    ... wäre da ein fester Freund/Partner nicht die sinnvoll bessere Lösung?

    Da kann man doch eben genau solchen tollen (schnellen) Spaß zusammen haben, oder etwa nicht?

    In Ermangelung eines "festen Freundes/Partners" > wäre es dann nicht "verantwortungsvoller" und für dich "selbstberuhigender" > wenn du zumindest die "KontaktRate/-häufigkeit" auf ein überschaubares Quantum (~Minimalrisiko) eindampfst?


    ... die DunkelKammer mit einem solchen vergleichbaren Massenabfertigungsangebot, jedenfalls - ist da sicher nicht gerade die 1ste Adresse für ...


    Manch einer denkt sich gerade wohl > No risk - No fun ... gut, ja (!) man muß aber nicht mit aller Gewalt mit dem Kopf (~der Matschbirne) durch die (Beton)Wand ...

    Der Maurermeister hat dazu meist ein Loch, genannt Durchgangsöffnung (ugs.: Türe) in der Wand gelassen > will heißen es gibt immer auch einen weiteren Weg > der gangbar ebensoviel SPASS bei geringerem RestRisiko bereiten kann ...


    vllt. auch mal darüber ERST nachdenken > dann den nexten Schritt usw.


    Die Einschätzung Deines Risikos bleibt letztlich Dir vorbehalten ... nix für ungut!


    In diesem Sinne > darf ich noch nachreichen:

    Euch, die besten Wünsche für ein mit viel Gesundheit gesegnetes, :)_

    wie friedvolles und auch weiterhin erfolgreiches Neues Jahr 2019!:)*@:)


    LG - Yonas *:)

  • Anzeige