• Wenn ich HIV positiv bin, welche Krankenversicherung günstig?

    Hallo Leute, habe eine Frage,wenn ich mich nicht mehr bei AOK versichern kann,welche private Krankenversicherung besser? %:| bin seit 2008 HIV-positive,aber momentan gesundlich noch normal... vielen danke! @:) beste grüssen, zaggi
  • 23 Antworten

    bisher hatte NIEMAND von euch recht!


    ich komme von einer privaten krankenversicherung, sprich: ich hab meine ausbildung da gemacht und anschließend auch noch da gearbeitet.


    der angesprochene basistarif gilt in diesem fall nicht. dieser tarif bezieht sich auf personen, die vor dem 1.1.2009 GAR NICHT krankenversichert waren und DAVOR widerum privat versichert waren.


    ich mach ein beispiel, weil es sonst zu kompliziert wird:


    - person A hat sich ab 1.1.1990 privat versichert


    - zum 31.12.2005 kündigt A den vertrag bei der PKV (warum auch immer, vielleicht ist es ihr zu teuer)


    - am 1.1.2009 tritt gesetz in kraft, dass jeder bundesbürger eine krankenversicherung haben muss


    - in dem fall hier: 1.1.2006 bis 31.12.2008 hatte A keine krankenversicherung


    - wegen des gesetzes muss A sich eine krankenversicherung suchen


    - in die gesetzliche kommt A nicht mehr rein, weil sie zu lange in der PKV war


    - somit kann A sich im basistarif einer PKV versichern


    fazit: zaggi gehört nicht zu dieser personengruppe und wird bei keiner privaten krankenversicherung versicherungsschutz erhalten, dh sie muss sich mit der GKV in verbindung setzen.


    und: als student kann man sich grundsätzlich zwar privat versichern, allerdings nicht mehr im 15. semester – der wechsel von GKV zur PKV muss im/während des 1. semesters erfolgen.

    @ AyersRock:

    Naja der letzte Satz stimmt auch nicht. Mann kann als Student immer in eine private Krankenversicherung wechseln, egal welches Semester. Fragt sich eben nur ob die PKV auch eine Semestergrenze oder Altersgrenze für günstige Studententarife hat. Meist schon, die sind aber bei jeder Versicherung anders. Daher mag das alles für deine gelten, aber nicht für alle Versicherer.


    Aber grundsätzlich würde ich HIV infizierten Raten, sich gesetzlich zu versichern. Vor allem können einem die privaten schnell kündigen und außerdem muss man ja recht häufig zum Arzt und dann immer die Kosten vorstrecken, da muss man schon gut verdienen. Außerdem sind die Tarife eben nicht mehr so günstig wenn man älter ist in einer PKV.

    Zitat

    Mann kann als Student immer in eine private Krankenversicherung wechseln, egal welches Semester.

    kann man nicht!


    siehe folgenden link:


    http://www.studenten-private-k…ich.de/faqs-befreiung.php


    ich kann mich dann auch nur noch mal wiederholen:


    keine PKV wird jemanden unter versicherungsschutz, der hiv+ ist. das ist nicht nur bei hiv so, auch viele andere krankheiten werden nicht versichert bzw. die betroffenen werden nicht versichert.


    so blöd das auch für die betroffenen ist und so schei** sich das anhört:


    die privaten wollen am liebsten nur gesunde menschen, damit kein geld ausgegeben werden muss und bei vielen krankheiten, wo auch hiv dazugehört, weiß man, dass irgendwann kosten entstehen...deshalb ein klares NEIN von den versicherungen.


    die frage nach dem hiv-status findest du in jedem antrag (bei krankenversicherungen, aber auch bei anderen wie zb. berufsunfähigkeitsversicherung)...

    Ich selbst habe mitten im Studium meine Krankenkasse gewechselt. Von einer GKV zu einer PKV. Das ging auch. Vielleicht ist das in jedem Bundesland anders.


    Das mit dem HIV stimmt leider. Es wird keine PKV jemand mit HIV aufnehmen.

    hallo


    zu dem Thema habe ich auch eine Frage bzw brauche ich Hilfe. Ich komme aus Italien aber bald ziehe ich nach Deutschalnd.


    Ich bin Hiv+ und muss mir eine Krankenversicherung aussuchen. Ich weiss es nicht, wie es in Deutschland funktioniert, und welche Hiv+ Patienten verischert.


    Koennt ihr mir helfen?


    Danke!!!

    Zitat

    Ich selbst habe mitten im Studium meine Krankenkasse gewechselt. Von einer GKV zu einer PKV. Das ging auch. Vielleicht ist das in jedem Bundesland anders.

    Da hast du wohl Glück gehabt. Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Krankenversicherung_der_Studenten#Befreiung_von_der_Versicherungspflicht


    Normalerweise beginnt mit dem Studium wohl eine Versicherungspflicht bei deiner gesetzlichen Kasse (außer du bist noch über die Familienversicherung gesetzlich mitversichert.. war bei mir nicht so, da Eltern privat versichert). Du kannst aber innerhalb der ersten drei Monate eine Befreiung von der Pflicht beantragen und dich dann privat versichern. Diese Befreiung gilt dann für deine ganze Studienzeit, also kannst du nicht mehr in die gesetzliche Versicherung wechseln.


    Andersrum, wenn du dich nicht befreien lässt, musst du während des ganzen Studiums in der Gesetzlichen bleiben.


    Bei mir gabs da aber auch Probleme (wusste von dieser Regelung nichts und die Uni hat mich auch nicht darauf hingewiesen, der Hinweis an meinen Vater als Versicherungsnehmer ist erstmal in irgendwelchen Akten verschwunden), und so habe ich erst nach der Überschreitung der drei Monate bei der AOK eine Befreiung erbeten, um weiterhin über meinen Vater privat versichert bleiben zu können (dank Beihilfe ist das einfach viel günstiger). Hat funktioniert. Ich hoffe mal, dass da jetzt kein Hahn mehr danach kräht, weil eigentlich war das ja nicht ganz korrekt.

    Hi Steeve,


    als provat versicherter chronisch Kranker würde ich immer zu einer privaten Versicherung raten statt zu einer gesetzlichen ;-)

    @ blumenkrieg

    Als Neukunde mit HIV wird dich vermutlich keine private Krankenversicherung nehmen. Die gesetzlichen Kassen kann man sich meines Wissens nach Belieben aussuchen, auch mit Vorerkrankungen. Wenn du angestellt arbeitest, wirst du meines Wissens automatisch bei der AOK angemeldet, kannst aber nach Belieben in eine andere Versicherung wechseln.


    Als HIV+ kannst du dich übrigens bei der Krankenkasse von einem Teil der Zuzahlungen befreien lassen. Genaueres kann ich dazu nicht sagen, aber Google kann bestimmt weiter helfen.


    Wünsche dann einen glücklichen Start in D :-)

    Ist die HIV-Infektion aktenkundig?


    Wenn ja wird dich niemand aufnehmen.


    Wenn nicht ist die Private KV immer der GKV vorzuziehen, egal welche :-)