Wie hoch schätzt ihr den RK ein?

    Hallo liebes Forum,

    Seit einigen Wochen setze ich mich mit dem Thema HIV auseinander, da ich nach meinem letzten sexuellen Kontakt in einem Bordell ein wenig verunsichert bin.

    Es ist mir bewusst auf welchem Wege die Übertragung stattfindet, habe jedoch bisher nie etwas ähnliches wie bei mir in Foren lesen können.

    So hoffe ich könnt ihr mir ein wenig weiteres zu sagen...

    Jetzt zu dem RK:

    Dieser fand vor etwas mehr als 5 Wochen in einem Bordell statt. Auf ihrer Webseite geben Sie ein 100% Gesundheitscheck an und schreiben, dass die Frauen ständig geprüft werden, da sie sonst keinen Termin kriegen.

    Aber ich meine kann das nicht jeder auf seiner Webseite angeben?

    Naja, vorab müsst ihr wissen, dass ich als kleines Kind aufgrund von einer Hypospadie am Penis operiert wurde, und habe gefühlt seit dem so etwas wie eine Fistel an der Unterseite nah dem Penisansatz ( dort tropft es aufjedenfall ganz leicht beim Urinieren).

    Der Verkehr im Bordell fand geschützt statt sowohl oral als auch vaginal.

    Nach dem Sex habe ich mich mehrmals mit einem Feuchttuch, welchen mir die Prostituerte gab saubergemacht.

    Als ich dann aber etwa eine halbe Stunde später zuhause ankam und direkt in die Dusche ging, habe ich festgestellt, das es im Bereich der Fistel schmierig war. Jetzt habe ich Angst, dass während des vaginalverkehrs die Fistel nicht ganz vom Kondom bedeckt war, da diese ziemlich weit unten liegt und somit etwas Scheidensekret drankam.

    Ich weiß leider nicht ob so eine Fistel als Eintrittspforte gilt oder nicht.

    Die Fistel blutet nicht und schmerzt nicht, das einzige was mir den Kopf macht, ist dass dort beim Urinieren ganz leicht raustropft (bei einer Erregung nicht mehr).

    Sperma kommt durch diese Öffnung sobald ich beobachten konnte auch nicht durch.

    Wie hoch schätzt ihr den RK ein?

    Glaubt ihr das Bordell führt in Wirklichkeit Gesundheitschecks durch?

    Gilt die Fistel als Eintrritspforte?

    Anzumerken ist, dass ich seit ungefähr zwei Wochen einen leicht sichtbaren Ausschlag am Bauch habe und mir jetzt noch mehr Gedanken mache....

    Ich hoffe ihr könnt mich ein wenig besser aufklären.


    Ich bedanke mich schonmal im Voraus


    LG

  • 13 Antworten
    Hos schrieb:

    Glaubt ihr das Bordell führt in Wirklichkeit Gesundheitschecks durch?

    Ne ne .. Prostituierte sind ja Grundsätzlich Dumm, HIV verseucht und achten nicht auf ihre Gesundheit .. Pff .. Als ob die Wirklich Gesundheitschecks durchführen .. *Ironieschild hoch halt*

    Hos schrieb:

    Wie hoch schätzt ihr den RK ein?

    0,0% .. Scheidensekret reicht da nicht aus ..


    Hos schrieb:

    Ich hoffe ihr könnt mich ein wenig besser aufklären.

    Du kannst offenbar in den Puff gehen .. Wenn du Alt genug bist dein Baguette in den feurigen Ofen zu schieben, trau ich dir durchaus zu dich selbst aufzuklären .. So schwer ist das nicht.

    Hallo, danke für deine schnelle Antwort,

    Bezüglich der prostituierten war das gar nicht so gemeint, ich verstehe ja auch dass es Menschen sind welche mit ihrem Körper ihr Geld verdienen und insbesondere auf ihre Gesundheit achten, wollte aber wissen ob die Angaben auf solchen Webseiten der Wahrheit entsprechen und das Bordell für die Checks wirklich zuständig ist und die Frauen dazu bewegt diese regelmäßig durchzuführen...

    und bezüglich der Aufklärung habe ich schon erwähnt, dass ich nichts zu so einem RK im Internet gefunden habe... gemeint ist ausschließlich die Aufklärung ob eine Fistel als Eintrittspforte gilt oder nicht.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Anzeige
    oje schrieb:

    PS. Inwiefern eine Übertragung über diese Fistel erfolgen kann, kann ich nicht beurteilen. Ich sah , dass du schriebst, sie befände sich am Penisansatz . Ich nehme an du meinst damit die Peniswurzel. ?

    möglicherweise ist es für Sie leichter zu beurteilen, wenn ich es Ihnen ein wenig besser erläuter.

    Diese Fistel befindet sich auf der unteren Seite des Penises, etwa in der Mitte, eventuell ein bisschen näher zum Körper hin.

    Fistel ist eine Art Verbindung zwischen Harnröhre und penis Oberfläche, welche oft nach so einer Art Operation entstehen. Nur weiß ich jetzt nicht ob der Kontakt mit vaginalsekret und dieser Fistel gefährlich ist oder nicht.

    Maerad schrieb:

    Du fragst wie hoch wir den RK einschätzen. Ich antworte ganz klar: Null!

    Also bietet der Kontakt zwischen Fistel und Infektionsflüssigkeiten keinen Risiko, versteh ich das richtig?

  • Anzeige
    Maerad schrieb:

    Welche Infektionsflüssigkeiten? Da sind keine.

    ich meine wenn Vaginalsekret mit der Fistel am penis in Berührung kam

    Hos

    Willst du uns hier gerade auf den Arm nehmen oder willst du es nicht verstehen?

    Es bestand kein Risiko .. Wenn du es nicht verstehen willst dann geh zum Arzt und frag den ..

  • Anzeige
    Barrio schrieb:

    Hos

    Willst du uns hier gerade auf den Arm nehmen oder willst du es nicht verstehen?

    Es bestand kein Risiko .. Wenn du es nicht verstehen willst dann geh zum Arzt und frag den ..

    Ich versteh es ja und ich will euch auf keinen Fall auf den Arm nehmen, es ist nur so dass die Antworten nicht konkret sind... dass kein infektionsrisiko beim geschützten Verkehr besteht ist mir klar.

    Es geht aber darum ob die Fistel ein erhöhtes Risiko bietet (ausgehend davon dass da scheidensekret drankam) oder sogar besser gesagt ob die Fistel als Eintrittspforte gilt oder nicht...

    Mehr will ich nicht wissen...

    mir genügt eine begründete sachliche Antwort und die Sache ist gegessen.


    Sollte keineswegs angreifend klingen oder ähnliches.

    Es ist bloß dass mir die Antwort mit welche „infektionsflüssigkeit, da ist keine“ nicht ganz verständlich, dementsprechend frag ich auch nach...

    MfG

    Es wurde bereits oben geschrieben, dass Scheidensekret nicht ausreicht. Deshalb meine Nachfrage, da ich dachte du hättest die Beiträge gelesen.

  • Anzeige
    Maerad schrieb:

    Es wurde bereits oben geschrieben, dass Scheidensekret nicht ausreicht. Deshalb meine Nachfrage, da ich dachte du hättest die Beiträge gelesen.

    Ach so, ne ich war nur irritiert ob es jetzt auf eine allgemeine Situation bezogen war, oder jetzt doch auf den konkreten Fall mit dieser Fistel, welche eine unnatürliche Verbindung zwischen penisoberfläche und harnröhre darstellt. Mir war nur nicht ganz klar ob das jeder verstanden hat was mit der Fistel gemeint war.

    Dementsprechend konnte ich die Antworten nicht eindeutig deuten, drück ich mal so aus ?