Wirkliche Symptome

    Hallo zusammen,


    was sind denn wirkliche HIV Symptome? das steht zwar im Leitfaden, Fieber, Halsschmerzen, Müdigkeit usw...aber wenn man wirkliche HIV Symptome hat, geht es einem dann nicht so richtig schlecht, dass man auch wirlkich zum Arzt gehen muss und sich so schlecht fühlt?! Denn sonst denkt ja jeder bei kleinem Halsweh schon an HIV! Wie seht ihr das?!

  • 12 Antworten

    wenn du nicht jedes mal ungeschützten Sex hast, dann brauchst du dir auch keine Gedanken machen, wenn du mal einen Husten bekommst das du HIV hast...und wenn doch...dann mach ein Test...anzeichen hin oder her...ohne Test weisst du oder generell es sowieso nicht

    HIV kann nicht anhand von Symptomen diagnostiziert werden, da diese unspezifisch sind.


    Aus diesem Grund kann ausschließlich ein entsprechender Test Auskunft über den HIV-Status geben.

    ja das ist mir schon alles klar....trotzdem wollte ich aus interesse wissen, ob die WIRKLICHEN Symptome schon so schlimm sein müssen, dass man wirklich zum arzt muss oder können das auch nur milde symptome sein..aber ihr habt schon recht, man muss ein test machen und nicht an symptome denken

    Zitat

    Denn sonst denkt ja jeder bei kleinem Halsweh schon an HIV!

    Schau dich Mal hier im Forum um, da wirst du viele finden, die ernsthaft bei Halsweh zuerst an HIV als an eine Erkältung denken... sogar, wenn gar kein RK vorlag ;-) Sinnvoll ist das aber nicht.

    Zitat

    Wir waren beide nackt und ich lag auf dem Rücken und sie hat sich auf mich gelegt und hatten engen Hautkontakt, bin nicht in ihr eingedrungen oder so, sondern sie hat ihren Körper mit meinem gerieben und dabei bin ich auch wohl mit ihrer feuchten Scheide in Kontakt gekommen und ich denke auch, dass ich dann kurze Zeit mit meinem Penis an ihrer Scheidenflüssigkeit war, wobei wie gesagt nicht eingedrungen, nur petting.


    Wie ist das Risiko?!

    aus deinem Thread... Symphtome sind im allgemeinen scheißegal, weil von Mensch zu Mensch völlig unterschiedlich in schwere und art...


    und zum anderen in deinem Fall wenn überhaupt nur ne psychose von dir.

    die "wirklichen hiv-symptome" müssen nicht so schlimm sein, dass man zum arzt geht. wobei man das ja sowieso absolut nicht verallgemeinern kann... der eine findet das, was ich wahrscheinlich als ein bisschen halsweh empfinde so wie ich eine vereiterte angina etc. pp. und wo so mancher zum arzt geht und sich eine woche ins bett legt, geht der andere noch arbeiten...


    also kann man das ja sowieso nicht so wirklich sagen, oder?


    aber: die tatsache, dass bei der akuten hiv-infektion auch garkeine symptome auftreten können zeigt doch schon, dass symptome auf keinen fall "schlimm" sein müssen.

    Angstgefühl

    Zitat

    was sind denn wirkliche HIV Symptome? das steht zwar im Leitfaden, Fieber, Halsschmerzen, Müdigkeit usw...

    Ich bin inzwischen auch dafür diesen Teil entweder rauszunehmen oder zu überarbeiten. :-) Nicht gerade wenige scheinen aufgrund ihrer Panik oder ungenügenden Kognitivenfähigkeiten nicht in der Lage zu sein die dargelegten Informationen richtig aufzunehmen.

    Zitat

    Wir waren beide nackt und ich lag auf dem Rücken und sie hat sich auf mich gelegt und hatten engen Hautkontakt, bin nicht in ihr eingedrungen oder so, sondern sie hat ihren Körper mit meinem gerieben und dabei bin ich auch wohl mit ihrer feuchten Scheide in Kontakt gekommen und ich denke auch, dass ich dann kurze Zeit mit meinem Penis und meiner Eichel an ihrer Scheidenflüssigkeit war, wobei wie gesagt nicht eingedrungen, nur petting.


    Wie ist das Risiko?!

    das war also alles sicher safe?!