• Wo liegt das Risiko?

    So, morgen ist es nun bei mir endlich soweit: Die 12 Wochen sind rum, seit mir mein Sexpartner zwei Finger evtl. mit Vorsaft dran hinten reingeschoben hat! Das Lesen einiger Threads hier im Forum hat meine Angst wieder größer werden lassen. Viele haben Anfragen nach einem Übertragungsrisiko so sinngemäß mit "Vergiß' es" beantwortet. Und dann,…
  • 18 Antworten

    Nun ist es getan! Ich war beim Test!


    Ich bin nun doch zum Gesundheitsamt gegangen.


    Als ich dann den Typen beim Beratungsgespräch gefragt habe, ob es Sinn machen würde, ggf. schon ein oder zwei Tage vor Beendigung der kompletten Woche nachzufragen, fragte er mich, warum ich es denn so eilig hätte. Na ja, meinte ich, diese Woche Wartezeit ist ja fast noch schlimmer als die 12 Wochen vorher! Da sagt doch dieser schmierige Fettsack glatt zu mir: "Das hätten Sie sich eben vorher überlegen müssen!"


    Darauf fiel mir ja dann nichts mehr ein! So eine Unverschämtheit!!!


    Wenig später meinte dann die Ärztin beim Blutabzapfen, im Moment gehe es sogar recht schnell. Heute, also am Donnerstag, habe man sogar schon alle Befunde vom vergangenen Montag vorliegen.


    Es gibt also Hoffnung, dass ich meinen vielleicht auch schon am Dienstag bekommen kann. Ich sollte es zumindest probieren!


    Ich möchte an dieser Stelle noch einmal allen ganz herzlich danken für den Mut, den Ihr mir zugesprochen habt, für Eure Erfahrungsberichte, Eure Hilfe durch Zahlen, Statistiken und Fakten und ganz einfach für Eure netten Worte! Ich freue mich sehr darüber und werde Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten!

    Nun ist es getan! Ich war beim Test!


    Ich bin nun doch zum Gesundheitsamt gegangen.


    Als ich dann den Typen beim Beratungsgespräch gefragt habe, ob es Sinn machen würde, ggf. schon ein oder zwei Tage vor Beendigung der kompletten Woche nachzufragen, fragte er mich, warum ich es denn so eilig hätte. Na ja, meinte ich, diese Woche Wartezeit ist ja fast noch schlimmer als die 12 Wochen vorher! Da sagt doch dieser schmierige Fettsack glatt zu mir: "Das hätten Sie sich eben vorher überlegen müssen!"


    Darauf fiel mir ja dann nichts mehr ein! So eine Unverschämtheit!!!


    Wenig später meinte dann die Ärztin beim Blutabzapfen, im Moment gehe es sogar recht schnell. Heute, also am Donnerstag, habe man sogar schon alle Befunde vom vergangenen Montag vorliegen.


    Es gibt also Hoffnung, dass ich meinen vielleicht auch schon am Dienstag bekommen kann. Ich sollte es zumindest probieren!


    Ich möchte an dieser Stelle noch einmal allen ganz herzlich danken für den Mut, den Ihr mir zugesprochen habt, für Eure Erfahrungsberichte, Eure Hilfe durch Zahlen, Statistiken und Fakten und ganz einfach für Eure netten Worte! Ich freue mich sehr darüber und werde Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten!