Gay-feuchte träume als eindeutiges zeichen für neigung

    habe heute nacht einen homosexuellen traum gehabt was sich am ende als ein feuchter traum erwies. wenn mein körper nun von selbst so auf homosexualität reagiert ohne meinen einfluss, dann ist wohl die frage geklärt ob es bei meinem gleichgeschlechtlichen neigungen es sich nicht um eine phase handelt sondern das ich körperlich eindeutig schwul bin, oder nicht?

  • 25 Antworten

    Na, das was im Unterbewusstsein "schläft" kann schon ein Zeichen für eine Neigung sein... musset aber auch nicht. Aber wenn mir ein Hetero sagen würde, das er nachts von geilen Sex mit Männern träumt...mhh... also, dass da durchaus ne schwule Ader vorhanden ist, ist auch klar...

    Zitat

    weil nen Mord findet man ja nicht schön, oder?

    ;-D aber im Traum fand ich das absolut gerechtfertigt und tat es voller Überzeugung 8-)


    .. nein, ganz im Ernst: ich denke, homosexuelle Träume könnten ein Indiz sein - aber ich kann mir genauso gut vorstellen, dass sie nichts mit einem realen Wunsch zu tun haben müssen.

    Zitat

    mastubierst du? denkst du dabei an irgendwas? an was?

    was hat das denn mit der sexuellen neigung zu tun?


    ich schaue mir gerne frau-frau szenen in pornos an und denke auch bei der selbstbefriedigung gerne daran,aber ansonsten steh ich aber nicht auf frauen sondern auf männer.


    frauen finde ich höchstens ästhetisch,aber sex dann doch nur mit männern...

    heha

    es hat insofern was damit zu tun, dass ich, wenn nur der gedanke


    "mann/frau"


    und an mann/mann außerhalb dieses traumes nicht gedacht wird durchaus geneigt wäre, heterosexualität zu unterstellen.


    entdecken muss sich schlussendlich natürlich jeder doch höchst selbst.

    Also eines verstehe ich nicht...

    und kann durchaus sein, das ich da falsch liege.. aber...


    Wenn sich ne Frau lesbische Pornos reinpfeifft und sich dabei einen fingert oder sonst so... also wirkliche eigene Phantasien dabei entwickelt... und dann sagt..."nö, das reicht... echter Sex lieber mit Männern"... also die ist für mich versteckt zumindest bi... weil das "lesbische austoben" in Gedanken muss doch seinen Grund haben...


    Das gleiche gilt natürlich auch für vermeintliche "nur-heteros", die sich schwule Filme reinpfeiffen...sich dabei einen wichsen und dann sagen...nöööö... in echt nur mit Frauen...


    Da passt was für mich nicht.