Hetero und trotzdem beim Anblick fremder Schwänze erregt?

    Bisschen Psychologie ins Board.;-)


    Warum haben auch Heteros Lust beim Anblick von schönen Schwänzen (schreibe absichtlich nicht groß)?


    In Pornos sind ja auch zu 2/3 Schwänze zu sehen.


    Vor allem aber :


    Wer hier wichst sich auch gern mal einen zu nem fremden Schwanz


    Zum Thema "Eigener Schwanz als Wichsvorlage gibt es übrigens hier was: http://www.med1.de/Forum/Selbstbefriedigung/123280/


    Danke euch

  • 25 Antworten

    ein fremder schwanz erinnert an den eigenen schwanz. der eigene schwanz erinnert an persönliche erfahrungen. persönliche erfahrungen erregen. Fertig ist der Ständer! Ich wichse auch mal mit Schwänzen als Wichsvorlage.

    warum nicht

    ich finde schöne schwänze lohnt es sich auch mal länger an zu gucken und dann noch ein schöner body von dem kerl warum sollte ich nicht geil werden meistens passiert das ja irgendwo in der dusche und wenn man da auch nich seinen schwanz einseift ist die latte da ich hab da kein problem mit

    und du würdest dich immer noch als Hetero bezeichnen? Ihr habt keinen Sex aber fasst euch ja an - weil ihr es erregend findet


    Und noch was: ist es nicht etwas "stressig" in der Männerdusche einen Steifen zu bekommen?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Bi, Homo, Hetero - das sind alles nur völlig unwichtige Etiketten. Was zählt ist allein was man mag und das ist selten so einfach das man es in eine von drei Kategorien einordnen könnte.


    Wer einen Steifen kriegt, wenn er einer nackten Frau zwischen die Beine kuckt, der kann nicht schwul sein. Er könnte höchstens Bi sein - aber "Bi" kann alles bedeuten. Sowohl das ein Mann auf Frauen steht und es auf der ganzen Welt nur einen Mann gibt der ihn doch anmachen würde, als auch das er umgekehrt auf Männer steht und nur bei einer Frau scharf wird.

    wenn ich das hier so lese muß ich nun feststellen das ich wohl doch bi bin.mich erregen nur frauen auch wenn sie noch angezogen sind aber wenn ich unter der dusche,sauna oder fkk einen mann mit einem steifen sehe bekomme ich eine ständer.wenn er dann anfängt zu wichsen mache ich es meistens auch.

    Liebe, nicht Sex!

    Also ich denke, entscheidend für die Frage, ob jemand Homo- oder heterosexuell ist, ist die Frage, ob man sich in eine Person dieses Geschlechts verlieben könnte.


    Ich finde, es ist schon ein Unterschied, ob man halt mal sexuell erregt wird und einem das eigene Glied anschwillt, wenn man ein anderes als "Vorbild" sieht oder ob man sich mit einem anderen Mann eine Beziehung vorstellen kann.


    Sonst wär man ja sogar schon Homosexuell, wenn einem der Anblick des eigenen steifen glieds gefällt ;-)


    Ich jedenfalls würd mich als eindeutig Heterosexuell bezeichnen, denn Frauen sind was Wunderbares...