• Aciclovir gegen Warzen?

    Hallo, ich habe vor einiger Zeit (vor ca. 2 Monaten) Pusteln in meinem Intimbereich festgestellt. Das belastet mich seitdem stark und so hab ich mir ein Herz gefasst, war heute bei meiner Gynäkologin und habe mir sehr viel von diesem Arztbesuch versprochen. Sie hat festgestellt, dass diese Pusteln Feigwarzen sind. Sie meinte, dass ich es mit Creme gegen…
  • 18 Antworten

    Vielen Dank für die Tipps. Da weiß jetzt schonmal mehr.


    Aber ohne die Vereisung würden die Warzen doch auch weggehen, oder? Ich trau mich an die Vereisung irgendwie nicht so ganz ran, weil ja auch auf der Seite steht, dass man es nicht gegen Feigwarzen verwenden sollte (weiß ja nicht, ob das reine Vorsichtsmaßnahme von denen ist). Aber Teebaumöl könnte ich in den Pausen mal versuchen. Obwohl ich mal gelesen habe, dass Teebaumöl die Verbreitung noch verstärken kann. Und dann hat es bei anderen doch wieder geholfen. Ein Versuch ist es wohl wert.

    Von einer Verbreitung hab ich noch nichts gelesen ...


    Aber man darf es eben auch nur vorsichttig auftupfen - nicht verreiben.


    Garantie gibts nie dass sie weggehen. Ich hab insges. 2 so Flaschen verbraucht ... am schluss bin ich immer nachlässiger geworden und dann waren sie trotzdem weg. Die großen hab ich vereist - die waren irgendwie resistent.

    Condylox. Hab ich mir 2 mal geholt, die 2. ist aber noch halbvoll ... brauchs aber nimmer ;-D


    Teebaumöl schadet nie daheim.