Dornwarzen an beiden Versen und eine Warze am Zehen

    Hallo,


    ich war am Donnerstag beim Hautarzt wegen Warzen. Er hat mit em Vereisen begonnen und eigentlich sollte ich jede Woche einmal kommen. Das kann ich aber nicht da die Schmerzen zu gross sind. Ich soll die Warzen nun durch Verital heisst es glaub ich selbst vereisen. Dies tu ich auch morgens und abends. Durch das vereisen beim Hautarzt ist allerdings meine eine Warze am Zehen ums doppelte grösser geworden. Das war nur eine kleine Warze und tut nun bei jedem Schritt weh. MIt der hatte ich vorher nie Probleme. Ist das normal?


    Und wie sehe ich einen Fortschritt der Warzenbehandlung. DIe Warze am Zehen ist blutunterlaufen und wirklich doppelt so gross wie vorher. Übel. Wie lange dauert es bis ich Fortschritte sehe. Nun ist sie doch sehr störend und tut höllisch weh

  • 6 Antworten

    hm also als ich dornwarzen hatte (fußballen, zehe, ferse) wurden sie mir rausoperiert. vielleicht auch nur, weil meine schon ziemlich groß waren. aber auser dem reinhalten der wunde war das ganze schnell vorbei und schmerzen waren auszuhalten (ok die betäubungsspritze war zum sterben)... musst du sie die vereisen? ist das den nicht viel schmerzhafter?

    SChöllkraut

    Also gegen Dornwarzen wirkt schöllkraut extrem gut. der saft muss 3 wochen lang täglich aufgetragen werden, dann gehn sie von alleine weg. dann muss man nix rausschnippeln und so...


    hat bei mir, meinem bruder und meinem freund gewirkt.


    vielleicht wirkts ja nicht bei allen, aber ein versuch ists wert.

    Altes Hausrezept

    so ich habe jetzt ein altes Hausrezept ausprobiert und eine von meinen 3 Dornwarzen ist schon weg.


    Zwiebeln und Essig gegen Dornwarzen


    Um diese Warzen unter dem Fuß in der Hornhaut loszuwerden, ein einfacher Tipp:


    Eine Zwiebel in kleine Stücke schneiden und 24 Stunden in einem verschließbaren Gefäß in Essig einlegen. Dann


    jeden Abend vor dem Einschlafen ein passendes Stück Zwiebel auf die Warze legen und mit einem Pflaster festkleben.


    Am nächsten Morgen abnehmen. Solange wiederholen, bis die Warze ganz raus ist.


    (Sie wird am Ende zu einem schwarzen Punkt und fällt ab!)


    LG Farinchen*:)

    Bei Dornwarzen gilt wie auch bei Feigwarzen, dass Immunsystem erstmal stärken. Der Virus bricht nämlich bei einem schwachen IS erst aus. Dornwarzen sind sehr hartnäckig und wenn du sie z.B. an der Verse hast, trittst du sie mit jedem Schritt, den du machst, mehr in die Tiefe. Wenn du diese Dornwarzen schon lange haben solltest, dauert es oft viele Jahre, bis du sie los bist. Du musst sie selber gut behandeln. Mach täglich ein Fussbad mit 3 Esslöffel normalem Speisesalz und bade ca. 15 Min. drin, dann nimmst du einen Hornhauthobel und trägst die Haut, die sich über der Warze befindet ab (die Hornhaut) und anschließend betupfst du die Warze mit deiner Warzentinktur, z.B. Verrumal. Du solltest 1 x/wöchentlich zu deinem Hautarzt gehen und die Warze vereisen lassen (flüssiger Stickstoff). Wenn sich eine Blase/Blutblase bildet (kann durch starkes vereisen enstehen) ist das sehr gut, die sollte dein Hautarzt dann öffnen und behandeln. Oft ist nach so einer Blase die Warze schon fast weg. Wenn du deine Warze los werden willst, solltest du die sekundenlangen Schmerzen aushalten, denn sonst wirst du sie nie los.


    *:)*:)

    Warze fast weg!!

    Hallo!!


    Also meine Warze ist durch das alte Hausrezept mit Zwiebeln und Essig jetzt fast weg.Ich kann schon wieder ohne Schmerzen auftreten.Das konnte ich jahrelang nicht.Ok ich mache das jetzt schon ein paar Wochen.Aber das ist es Wert:-)


    LG *:)