Elektrokauter + Aldara?

    Hallo zusammen


    ich war heute beim Dermatologen/Venerologen, welcher mir meine Warzen mittels Elektrokauter entfernte - hätte ich bloss gewusst, wie das danach aussieht, hätte ich dem nie eingewilligt! Aber gut, nun ist es zu spät.


    Er verschrieb mir zudem Aldara, womit ich gleich morgen Abend starten soll. Dies würde ca. 2 Wochen dauern, dann würde sich alles entzünden und die Therapie wäre durch. Klingt ja erstmal gut: aber Aldara auf beinahe offene Wunden? Dazu gibt es zwar einige Publikationen (bspw. https://www.allergieundhaut.ch…2004_01_01_Feigwarzen.pdf „Im Praxisalltag hat sich eine Kombination von Laser/ Elektrokauter Ablation mit anschliessen- der topischer Imiquimod (Aldara®)-The- rapie für die Dauer von ca. 12-16 Wochen als äusserst wirksam erwiesen. Dabei wird die Wundheilung nach Lasertherapie be- wusst nicht abgewartet“)


    aber irgendwie hab ich da schon Respekt vor - bekam jemand eine ähnliche Therapie / Vorgehensweise verschrieben? wie sind euere Erfahrungen damit?

  • 3 Antworten

    Du solltest Aldara in keinem Fall auf offene Wunden auftragen. Wenn der Wirkstoff vermehrt ins Blut gelangt, kann es zu schweren systemischen Nebenwirkungen kommen. Warte ab, bis die Haut keine offenen Stellen mehr hat und fange dann mit Aldara an.

    Flapp schrieb:

    Du solltest Aldara in keinem Fall auf offene Wunden auftragen. Wenn der Wirkstoff vermehrt ins Blut gelangt, kann es zu schweren systemischen Nebenwirkungen kommen. Warte ab, bis die Haut keine offenen Stellen mehr hat und fange dann mit Aldara an.

    Besten Dank für die Bestätigung meiner Vermutung. Steht ja eigentlich auch gross im Beipackzettel, dass man dies nicht tun sollte, aber der Dermatologe meinte heute telefonisch erneut, ich könne ruhig schon anfangen. Aber dann warte ich einfach noch 1-2 Wochen, bis das etwas abgeheilt ist, bevor ich Aldara drauf schmiere. Mein Genitalbereich sieht dank Elektrokauterisation so schon schlimm genug aus, wie kann man nur solch eine barbarische Methode anwenden :-/