• Eure Erfahrungen mit Veregen

    Hallo Leute, ich wollte euch mal fragen, welche Erfahrungen ihr mit der Creme Veregen gemacht habt? Ist die Behandlung schmerzhaft :-( ? Gab es Erfolge und wenn ja nach welcher Zeit :)D ? Treten bei der Behandlung Wunden auf? LG an euch *:)
  • 2 Antworten

    Hilfe Feigwarzenvermehrung durch Veregen-Salbe


    Hallo ich bin neu hier in diesem Forum und auch relativ verzweifelt.


    Habe seit mitte Juni so komische Knubbel bei mir entdeckt; damals wusste ich nicht das es Feigwarzen sind. Habe gedacht es sind Pickel und die erst mal schön weggekratzt, dann war wieder ein paar Wochen Ruhe und die Dinger (waren immer zwei Stück, ganz winzig) sind immer wieder gekommen. Dann hab ich im Internet gesucht und bin auf meine Diagnose Feigwarzen gekommen. Damit bin ich jetzt diese Woche zum Frauenarzt gegangen der meine Diagnose bestätigt hat und mir Veregen verschrieben hat. Die Feigwarzen sind sehr flach und der Arzt hat sie ohne meine Hilfe fast nicht gesehen; ist die Frage ob das ein guter Arzt war. Jetzt creme ich fleißig 3xtäglich ein und seit gestern ist mein gesamter Intimbereich feuerrot, es nässt und brennt überall und zu meinem Entsetzen sind zu den zwei winzig kleinen Warzen gefühlte tausend winzig kleine dazugekommen. ÜBERALL. Die Dinger verfärben sich mit auftragen der Salbe weiß. Jetzt hab ich schreckliche Angst das ich das nie nie nie wieder los werde. Kann mir jemand sagen was ich tun kann oder auf welche Dinge ich achten muss damit sich vielleicht eine Besserung einstellt? Oder wie die Besserung aussieht? Creme vorerst aber noch weiter weil ich ja davon ausgehe das die Salbe hilft und nicht alles schlimmer macht. Schließlich ist es ja eine Salbe gegen Feigwarzen und nicht für :-p


    Für jeden Rat bin ich wirklich dankbar

    Guten Morgen Sanostol,


    auch ich bin erst seit Kurzem in diesem Forum, aber duch den Erfahrungsaustausch wir die Situation erträglicher.


    Also meine Frauenärztin nahm meine FW auch im ersten Jahr nicht ernst (2009,Mai), daraufhin ich auch nicht.


    Dieses Jahr Mai 2010, waren die Dinger so groß wie Erbsen und bluteten ab und an ???


    Meine Frauenärztin meinte zwar, dass es FW wären, war sich aber nicht sicher und wollte mich sofort zur OP schicken...


    Daraufhin bin ich mal zum Hautarzt, der dann Condylome eindeutig diagnostizierte, meine Hausärztin darauf ebenfalls.


    Also als ich dann mit Veregen anfing zu cremen merkte ich 2 Wochen lan gar nichts, aber dann ]:D ]:D


    Mein Intim- und Pobereich eine reine Katastrophe, feuerrot, Juckreiz nicht mehr zu ertragen, Schmerzen... :=o


    Eine Freundin hat mir dann Aloeveragel empfohlen, das med. keine Wirkung haben soll und somit Veregen nicht beeinträchtigt. Dieses Gel kühlt und mach die Haut geschmeidig, es tut gut.


    Dass Du so viele FW bekommen hast, ist die Erstverschlimmerung, denn die Salbe weckt die Schläfer in der Haut, die z.B. bei einer OP nicht gesehen werden...


    Kopf hoch da musst Du durch.


    Ich selbst habe die nächste Woche einen Termin bei meinem Arzt.....schaun wir mal :-o


    Alles Gute :)z


    arteptdnarb

    Hallo guten Morgen an alle,


    also ich benütze Verregen seit ca. 2 Mon. und heute kann ich sagen: ALLE "Vieher" sind weg!!!! :)= :)^ ;-D .. Ich hatte keine Schmerzen, nichts..einfach nur Klasse die Salbe....nur nicht aufgeben. Ich hab die Salbe NUR über nachts aufgetragen...wie man sieht, hat auch gereicht. Also nicht entmudigen lassen

    Sanostol, Du arme, aber JA, das ist wohl so, hier sind einige, die dasselbe erleben wie Du und wir alle sindfix und fertig deswegen.


    Weitercremen unddazwischen immer wieder Zinkpaste drauf, dann scheint es zu gehen. Gegen die Schmerzen und das Jucken scheint nichts zu helfen, es ist die Hölle.


    Vielleicht Kühlakkus zwischen die Beine?


    Aloegel?


    Tyrosur Gel habe ich selber genommen, das lindert die Entzündung.


    Und ich habe Dolormin genommen, weil ich fast verrückt geworden bin. Ist ja auch ein Entzündungshemmer.


    Bei mir sind die Warzen in der 4 Generation, ich habe den Eindruck, jetzt tauchen keine neuen mehr auf. Die aktuellen Warzen werden gerade alle hart, sind weiß und tun schweineweh! Ein Riss unterhalb der der Scheide ist besonders unangenehm, ich hoffe, in diese Wunde setzen sich nicht noch Warzen fest. Ich schmiere das Veregen auch einfach da drauf. AUA!!!


    Gute Besserung allen hier!!!

    Guten Morgen, danke dass ihr mir geantwortet habt.


    Ich werde einfach weiterhoffen obwohl mir im Moment nicht so danach ist.


    Ich bin immer noch geschockt dass durch das Auftragen von Veregen tausende FW zu meinen vorherigen Zwei dazugekommen sind.


    Das Ganze ist jetzt alles weiß überall, besonders am Popo, dort tut es umheimlich weh, weiß gar nicht wie ich mit hinsetzen soll. :°(


    heullllll*

    Was Desinfektion angeht, und die Ansteckung, da streiten sich wirklich die Geister.


    Bis bei mir die FW erkannt wurden gingen 2 Jahre ins Land,


    werder mein Partner, :)_


    noch meine Kinder,


    -Wir alle benutzen auch die gleiche Toilette-


    haben sich angesteckt....


    Niemand weiß so richtig wie das alles verläuft, da bin ich mir sicher... ???


    arteptdnarb

    Hallo *:)


    Ich hoffe ihr könnt mir bei meinen Fragen helfen.


    Bin neu hier in diesem Forum habe aber schon seit ungefähr 2 monaten Feigwarzen (bzw.ich weis seit 2 monaten das es welche sind habe sie aber schon länger ) :-(


    Angefangen habe ich nach der Diagnos meiner frauenärztin die betroffenen stellen mit veregen salbe einzuschmieren , war mittlerweile schon bei der 4 tube und nur geringe besserung in sicht :°(


    Hatte mich dann letzten donnertag zu der laseropentschieden da wurde aber mist gebaut un 3 übersehen :°(


    jetzt hab ich diesen donnerstag das ganze nochmal per op machen lassen und hatte mich schon gefreut weil endlich alles vorbei wäre .


    Puffreis heute morgen hab ich wieder neue entdeckt :°(


    Und jetzt meine frage an euch da noch alles von der op offen und wund ist muss ich wahrscheinlich warten bis ich wieder veregen schmieren darf oder ? und hat bitte schreibt mir bin kurz vorm verzwiefeln hab des gefühl ich bekomm des niemehr los :°( #


    #VlG Ladylake23

    Hallo Ladylike23,


    ach du Schreck, dass hört sich ja gar nicht gut an bei dir. Wegen der Veregen Salbe würde ich am Besten den Arzt fragen ob du Sie wieder auftragen darfst. Gib noch nicht auf du kriegst Sie bestimmt wieder los – vielleicht sind einfach noch zu viele Viren in deinem Körper die raus müssen. Kopf hoch!


    Das Gefühl des Verzweifelns kenn ich gut, ich verwende die Creme erst seit dieser Woche und könnte die ganze Zeit losheulen weil sich noch nichts richtig tut und ich hab auch unheimlich Angst, dass ich das nie wieder losbekomme. Aber ganz viele in diesem Forum schreiben, dass Sie wieder gesund geworden sind. Daran müssen wir einfach fest glauben und ganz viel cremen cremen und cremen. Dann kriegen wir den Mist schon los. Sag den Dingern den Kampf an und lass dich nicht von ihnen unterkriegen :°_


    Gruß Sanostol

    hi sanostol


    da hast du wohl recht wenn es andere schon geschafft haben werden wir es auch schaffen :)z


    frage mich blos ob es reicht zu cremen oder ob man noch lieber zusätzlich zum heilpraktiker oder so gehen sollte


    um sich noch was für die abwehr dieser vieren geben lassen sollte ":/


    den die warzen alleine loswerden ist ja leider nur die halbe miete leider :°(


    werde aber auf jeden fall die creme jetzt glaub ich aussetzten bis ich bei deer ärztin war weil hab sie heut aufgetragen da fangen alle wunden der op wieder das bluten an :-(


    naja nicht aufgeben heist es dann krieg ma des scho wieder irgendwie :)^


    liebe grüse ladylike23

    Der Körper braucht einfach seine Zeit, aber ich habe hier in dem Forum schon so viele kommen und gehen sehen -also werdet ihr nicht die letzten sein und vorallem es auch schaffen. :)_

    eben, das alllllllllllerwichtigste ist, das ganze nicht überbewerten !


    Es gibt auc ein Leben neben den Feigwarzen.


    :)* @:) *:)

    mannometer, ich bin ganz schön gespannt was meine hautärztin morgen sagt. habe nach knapp 4 wochen mittlere warzenhölle nur noch eine übrig. der rest der haut ist entzündet aber ohne warzen. kaum zu glauben wie das noch vor 2 wochen aussah, da hab ich gedacht das würde nie mehr weggehen, war alles ganz schrecklich, tat höllisch weh, juckte wie verrückt und sah zum gruseln aus. nun müsste ich eigentlich mal ne veregen-pause einlegen, aber wegen der einen warze geht das noch nicht. ich habe immernoch die hoffnung, dass auch die über nacht verschwindet. also, lasst euch wirklich nicht entmutigen: ich hatte entsetzlich viele und es kamen immer neue nach. nun seit ein paar tagen nicht mehr (*aufholzklopf*), und ich hoffe, dass das so bleibt. würde mich nur interessieren ab wann man dann nicht mehr ansteckend ist...


    drückt mir die daumen für meinen arztbesuch, ich werde morgen abend davon berichten!


    einen schönen sonntagabend euch allen trotz der ganzen schrecklichkeiten... *:)