Feigwarzen, 19 männlich HILFE

    Guten Tag miteinander,


    Ich bin männlich und 19 Jahre.


    Ich erzähle hier mal meine Geschichte.


    Ich hatte eine kleine Erhöhung oder etwas pickelartiges an meinem Penis, weshalb ich den Hautarzt aufgesucht habe. Er hat sofortig festgestellt das so es nichts ist sprich nur eine Talgdrüsen Überproduktion.


    Das hat er mit so einem lupenartigen Werkzeug festgestellt. Ich war wirklich froh dass alles ok war. Eine knappe Woche später hab ich gemerkt dass sich 2 "minipickel" gebildet haben. Ich natürlich sofort zurück dahin und es waren natürlich feigwarzen. Der Hautarzt hat mir condylox verschrieben, mich aber sofort danach abgewimmelt. Ich hatte eigentlich viele ungeklärte fragen als 19 jähriger junger Mann. Auf dem Weg nach draußen aus der Praxis hat man mir noch schnell beantwortet ob es ansteckend sei. Das war echt ein Schock als sie ja sagte. Ich habe mich aber entschlossen noch zum Urologen zu gehen. Er konnte mich besser beraten und hat mir auch gesagt condylox sei richtig aber nicht 1-2x täglich wie der Hautarzt meinte sondern 3 Tage 2x täglich dann 4 Tage Pause. So mache ich Es im Moment. Die warzen Gehen relativ gut weg. Das Problem Ist nur 1. habe ich viele kleine talgpünktchen und so ist Es schwer die warzen zu erkennen. 2. hat condylox bei mir die Haut weggeätzt? Sogar einwenig auf der Eichel weil die Warzen genau so sitzen dass die condylox Lösung ein bisschen an die Eicheln kam.Auf Die offenen Stellen mach ich 2x am Tag hametum drauf


    Ich stelle mir folgende fragen:


    Wie hab ich die warzen bekommen?


    Hatte bis ca. 5 Wochen vorher eine beziehung (1.5 Jahre und 1. große Liebe).


    Sie ist fremd gegangenen, hatte dass als Möglichkeit in Betracht bezogen sie dadurch bekommen zu haben aber keine Ahnung ... auf jedenfall war sie meine erste sexualpartnerin und auch bis jetzt die einzige. Ich war auch ihr erster.


    Mein zweiter Gedanke wäre das beim Hautarzt eventuell dieses lupending befallen war? Weil komischerweise genau danach die warzen kamen. Das wäre natürliche das Maß aller Dinge. Wäre ja wirklich unglaubliche wenn man sich beim Hautarzt anstecken kann...


    Das alles passierte vor genau 2 Wochen.


    Hab jemanden kennengelernt und Schmetterlinge im Bauch ... bin dadurch natürlich noch mehr am Boden als sonst auch, da sie mich auch mag aber ich halt den hpv Virus habe. Wie soll ich Ihr das bitte erklären? Ich bin verdammt nochmal 19 und das macht mir so schwer zu schaffen... natürlich werde ich niemals mit ihr schlafen solang es ich Sie nicht aufgeklärt habe.


    Ich wollte sowieso warten bis die warzen weg Sind und dann nochmal zur nachkontrolle gehen. Aber der Virus bleibt ja für immer... momentan hab ich einfach nur Angst und selbst Zweifel und ich hasse es.


    Wisst ihr wie ich mich verhalten soll?


    Und eine weitere Sache habe seit ca. 2 Wochen Juckreiz am hoden. Nicht immer nur ab und zu. Wenn ich dran denke Merk ich den wenn nicht dann Merk ich es auch nicht. Es ist komisch dass er nur manchmal da ist. Habe Angst das es nun ein Pilz sein kann oder so. Was meint ihr?


    Ich habe echt Panik momentan.


    Gruß


    J.

  • 1 Antwort

    Ich meine wie soll ich jemals wieder sex haben wenn ich weiß das ich jeden anstecken werde. Zum Glück bin ich schon 19 und nicht in der Blüte meines Lebens .../Ironie off