Hallo an alle..habe dienstag op

    Habe nun viele stunden euer forum durchgelesen...schön das es sowas


    gibt. Habe am Dienstag auch eine op am after soll elektrisch weggemacht werden unter vollnarkose....habe tierisch angst vor den Schmerzen danach... wie lange wird man eigentlich krankgeschrieben, der Arzt sprach von 3 Wochen.

    Ganz einfach-krankgeschrieben wir man solange man krank ist;-D


    Beim einen sind das 2 Tage und bei dir mindestens 3 Wochen, also bei jedem anders, weil es auf die Umstände ankommt.


    Dreh doch die Angst um und freu dich, dass der Sch..kram anschliessend weg ist*:)


    Aber, da sie wiederkamen, Immunsystem aufbauen !

    2 wochen

    ... musste schon rechnen. man ist einfach gehandicapt, weil man ja doch einfach den hintern wund hat ;-)


    aber nach 2 wochen ist es schon deutlich besser. am besten auch vitaminpräparate nehmen. und ganz wichtig. trink kamillentee. soviel nur irgendwie geht. dann tuts beim kacken nicht so weh. sorry für den ausdruck, aber es ist eben so

    Danke für eure viele antworten....schön das ich damit nicht alleine bin.


    War heute noch mal inlinern..wer weiß wann ich das wieder kann.


    eine frage habe ich noch,oder zwei


    Bei mir wird das elektrisch weggebrannt, ist das normal weil habe auch viel von laser gehört. Nicht das ich beim schlachter lande, habe mir keine zweite meinung eingeholt. Sind aber schon wirklich viele am after.


    Und wie kann mann am besten nach der Toilette seinen Stuhl wegmachen...ist doch dann ne offene wunde..habe mir schon mal feuchttücher gekauft..


    Oh ja..wird im krankenhaus in Weener gemacht...gruß lientje

    Hm, ich war in der Hautklinik auf Norderney, mein Arzt sagte "Entweder da oder in Oldenburg" ... Norderney ging halt schneller. Ob wegbrennen oder lasern ist fast egal, abgetragen ist abgetragen. Falls du aber lieber gelasert werden möchtest, sprich noch mal mit deinem Arzt (ich war echt zufrieden mit Norderney).


    Maßnahmen für hinterher hab ich im Leitfaden zusammengefasst:


    http://www.med1.de/Forum/HPV/297394/ (letzter Beitrag vom 20.02.)


    LG Lientje

    Danke :-)


    Über die Schmerzen bei analen FW kann ich dir nichts sagen, ich hatte "nur" äußerlich welche auf den Schamlippen. Das waren aber auch um die 30, die entfernt wurden. Die Schmerzen fand ich erträglich, es waren kaum welche da. Aber was das angeht, können dir die anderen sicher eine Auskunft geben!

    Ja warum denn nicht? Hätte ich anal welche gehabt, wären die bei der OP gleich mit weggekommen. Frag doch nochmal nach, wenn du da bist. Ich fänd es jedenfalls sinnvoll, die gleich mit zu entfernen, wenn die schon dabei sind.

    Ach so ... vielleicht solltest du dann mal an einen Admin/Moderator schreiben und die Farbe deines Nicks ändern lassen: Männer = blau, Frauen = rot, nicht angegeben = grün ;-)


    Um einer Verbreitung vorzubeugen, kannst du eigentlich nur eines tun: Dein Immunsystem stärken. Dann ist auch die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie nach der OP wiederkommen.

    so habe die op überstanden, und kann nur sagen habe nicht viel davon mitbekommen...na ja war auch ja ne vollnarkose. Bei mir wurde äusserlich elektrisch weggebrant und im Darm hatte ich auch noch welche mit ultraschall....was immer das auch ist.Die Schmerzen waren nach der op schlimm aber erträglich.Habe auch Schmerzmittel bekommen die sehr gut wirkten. Heute kam ich sogar ohne aus tat garnicht mehr weh..naja leichtes brennen...aber konnte laufen und einkaufen ohne Probleme.Aber gerade war ich das erste mal auf der Toilette....kann nur sagen die Hölle....schmerzen und bluten. Aber normal ein Tag nach der op.Bin gleich danach in der vorbereiteten Badewanne mit Kamille rein und fünf Minuten war kein Schmerz mehr da. Hatte riesen Angst davor, aber kann nur jeden empfehlen so schlimm ist das alles nicht.


    Danke noch mal an Peterchen und Lientje...


    Melde dann in ein paar Tagen meinen report