• Feigwarzen in und an der Harnröhre

    Hallo und einen schönen Abend. Bin neu hier deshalb verzeit wenn ich was falsch mache :-D Also hier mein Problem. Ich habe seit 2 Wochen das gefühl das ich eine Blasenentzündung hatte. War jetz nach einmal Urintest (kein Ergebnis) bei meinem FA, sie hat jetz bei mir Feigwarzen in/an der Harnröhre gefunden, hat sie auch mit dem Essigzeug bestrichen. (das…
  • 19 Antworten

    soweit ich mich erinnern kann, hatte ich so eine lösung bekommen die die dinger "wegätzen" sollte.


    mh was mich wundert ist diese "verkrustung" wie soll ich mir das vorstellen? ich hab das damals beim duschen gemerkt dass da eine veränderung ist weil es auch gejuckt hat- da hatte ih dann 4-5 davon aber kleine.


    mh geh soweit du kannst zu einer anderen ärztin und lass dich gründlich untersuchen, weil die warzen gehen nac heiner weile auch von allein weg und sollten nicht in 3 monanten noch da sein.


    vllt hast du auch was anderes?! vllt hat siich deine FA einfach mal verfehlt!?


    und ein tip für später-egal was du merkst an veränderungen an deiner scheide die nach einer woche nicht allein weggehen solltest du immer zum arzt-viele unterschätzen diese region.


    lg

    Also meine Frauenärztin wechsle ich jetzt auf jedenfall. Ich soll ja zu nach der Aldara Behandlung nochmal hin, dass wäre dann in 4 Wochen.


    Aber kann ich die Ärztin nicht erst im nächsten Quatal wechseln? Dann könnte ich ja erst im April zu einer anderen Ärztin?!


    Ja die verkrustung.....wie soll ich das erklären hab das ja im November letztes jahr auch unter der Dusche bemerk und dachte ich hatte mich beim rasieren geschnitten, deswegen war ich ja erst Fr. beim Arzt und hatte die mal genau drauf angesprochen. Und es fühlt sich halt so an, als hättest du ne kleine Schorffwunde....kannst du dir vorstellen was ich meine? Und auch wie die aussehen, die sehen nicht aus wie Warzen, so wie auf denn Bildern die ich im Netz halt gesehn habe. Es sieht so aus, dass es Hautfarbend sind, also so wie an der Scheide die Farbe und ja es sieht auch irgendwie krustig rau aus. Und die in der Scheide, also im Scheideneingang an denn Schamlippen kann ich bis heute nix erkennen, obwohl die Ärztin meinte, man sieht die, aber irgendwie kann ich da nix erkennen.

    mh ich versteh schon was du meinst-was allerdings komisch ist.


    einen frauenarzt kannst du wechseln wann du willst und sooft du willst. manchmal braucht man den rat von mehreren,da kann man dann nicht bis zum nächsten quartal warten....


    geh hin und lass dich nochmal genau untersuchen....3 monate sind relativ lange für solche dinger

    So,


    ich hatte ja Feigwarzen, war damit ja beim Arzt der hat mir dann ja erst gesagt das ich welche hab. Aber ich war mir ja nicht so sicher, ob es welche sind, weil die bei mir ja gar nicht so aussahen. Hab dann jetzt 3x Aldara genommen und gestern war ich nochmal beim Arzt, weil ich voll das brennen und jucken an der Scheide hatte. Hatte dann auch gefragt ob es wirklich FW sind, meine Ärztin meinte, ja die sehen nur so aus, weil die noch ganz am Anfang sind. Und meine Ärztin meinte, dass die jetzt weg sind, ich merk diese verkrustung auch nicht mehr. Und dabei hab ich Aldara nur 3x benutzt. Das jucken und brennen sind neben wirkungen, weil die haut gereizt ist. Soll jetzt Aldara absetzen und mit Bepanthen ein schmieren. Damit sich die haut beruhigt.


    Hoffe die bleiben jetzt weg, aber beunruhigen tut mich das schon das die so schnell weg gegangen sind, kann ich gar net glauben, Aber die verkrustung ist echt weg......

    Hallöchen ich mal wieder die den eig. Thread geöffnet hat.


    Also wie am anfang gesagt war ich bei der besprechung mit dem Doc. wegen der OP.


    Die haben dann wieder diesen verfluchten essigtest gemacht und siehe da, die meinten muss ganit operiert werden, sind vonn alleine weg gegangen, nach 10 Tagen.


    So nun is dieser Sch*** wieder da ich sag euch ich bekomm noch die Kriese.


    Es ist ziemlich unangenehm an der harnröhre es fühlt sich an wie eine Blasenentzündung nur leider isses keine, es brenn t beim Wasserlassen, und auch so habe ich Schmerzen "da untem". Morgends und Abends isses besonders schlimm, kann da kaum einschlafen, weil ich mich darauf so konzentriere. Keine Ahnung wieso das weh tut, eigentlich heißt es doch das sie nur jucken oder brennen aber bei mir schmerzt es richtig das ich abends nicht weiß wie ich mich legen soll :-)


    Naja habe ich den misst wieder seit Sonntag und habe mir heute von meiner FA Aldara 5% verschreiben lassen, und habe mir gleich dazu in der Apotheke Teebaumöl und Wund&Heilsalbe gekauft, werde heute abend damit beginnen die salbe mal aufzu tragen, habe voll schiss das die creme mir tierisch weh tun wird. deswegen sie Wund&heilsalbe und der teebaumöl, den werde ich in eine slippeinlage träufeln und anziehn....


    Hoffe Aldara tut nicht so weh wie es andere schon geschildert haben...


    LG und euch auch alles gute*:)