kleine schwarze Hexe

    Ich finde das hier echt etwas übertrieben :-/ Ich meine es gibt schlimmere Dinge bei einer Schwangerschaft, z.B. Toxoplasmose, dass ist doch viel schlimmer, ich meine der Erreger kann den Fötos infizieren und somit schädigen- dann lieber HPV.


    Und ob ein Kaiserschnitt sooo gut für das Kind ist, mag ich echt zu bezweifeln. Dann musst du ja auch dein ganzes Leben lang Angst haben dein/e Kind/er anzustecken- tolles Leben!

    Zitat

    Ich bin ein sehr positiver Mensch, der mental viel macht und davon überzeugt ist, das man mit dem Glauben/Positiven Denken Berge versetzen kann.


    Ich habe mich mental gestärkt

    Dann muß ich sagen, verstehe ich deine Einstellung umso weniger.

    Hallo Gard_Haar_Studio

    Bei mir wurde Anfang August Pap IIID festgestellt. Daraufhin habe ich mein Immunsystem durch Einnahme von OPC, Vitamin c + Zink gestärkt und außerdem Vaginalzäpfchen zur Regeneration bei erhöhten Pap-Werten benutzt. Das Ergebnis: Mein Wert liegt momentan zwischen Pap I und II. Also, es hat wirklich etwas gebracht!!! Deine innere Einstellung ist aber auch sehr sehr wichtig. Ich mache Energiearbeit und glaube ganz fest, dass mir alle diese Dinge kombiniert geholfen haben. Viel Erfolg und liebe Grüße


    Myrte*:)

    Hallo mini00

    Ich habe mir gerade mal den Beipackzettel geschnappt, dort steht: das homöopathische Komplexarzneimittel wird zur Regeneration der Vaginalschleimhaut bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt.


    Die Zusammensetzung besteht aus verschiedenen Substanzen wie z. B. Rosenöl, Calendula Urt. etc. Ich hoffe, dies hat dir ein wenig geholfen.


    LG


    Myrte:-D

    Die Zäpfchen haben keinen speziellen Namen. Nennen sich halt regenerierende Vaginalzäpfchen und sind bei der Savoy-Apotheke München zu bekommen. Es handelt sich dort um ein Hausmittel speziell von dieser Apotheke.


    LG


    Myrte

    Ich muss mal schauen ob ich sie mir bestelle, denn momentan mach ich m.E. echt genug für mein IS (hab sogar das Rauchen aufgegeben) Meinen erhöhten PAP-Wert (IIId) hab ich seit September und im Dezember steht die nächste Kontrolle an.


    Wie lange war dein PAP erhöht?


    Lieben Gruss *:)

    Hallo mini00

    Bei mir wurde Anfang August Pap IIId festgestellt und bei der nächsten Kontrolluntersuchung Anfang Oktober war der Wert wieder optimal. Ich würde dir aber schon empfehlen etwas zum Aufbau bzw. zur Regeneration der Vaginalschleimhaut zu tun. Empfehlen kann ich dir auch


    Döderlein Med Vaginalkapseln oder Vagi-C Vaginaltabletten, die bekommst du in jeder Apotheke. 1 X die Woche nehmen.


    Nur eine Empfehlung von mir, ich denke jeder sollte nach seinem Gefühl handeln. Dezember ist ja auch nicht mehr lange hin, sollte der Wert dann immer noch nicht in Ordnung sein, kannst du dich ja immer noch für eine Variante entscheiden. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mal über dein Ergebnis berichtest. Bis dahin die besten Wünsche und viel Erfolg!


    LG


    Myrte:)D