Oh, sorry @ makelprinzessin |-o also ist es auszuschließen, dass ich jemand anderen über die toilette oder das Solarium mit hpv infiziere?

    @ Ginger,

    danke, dass hatte ich berücksichtigt. Von uns beiden hat und hatte noch keiner Warzen. Die Viren-Typen, die ich habe, scheinen diese wohl (nach Informationen aus dem Netz) auch nicht zu bilden.

    also sagen wir mal so: wenn dann müsste einer die toilette oder die sonnenbank so eingesaut haben das es passieren kann... aber dann müsste derjenige kurz vor dir draufgewesen sein.


    die high risks bilden keine warzen (drum war ich auch fast ein wenig erleichtert)

    Hatte einen PAP-Wert von IIId. 3 Monate danach hat meine FÄ einen neuen PAP-Abstrich gemach tuns zusätzlich noch einen HPV-Abstrich. Der PAP war jetzt wieder bei II, aber wie gesagt war der HPV-Test positiv mit den high risk typen 16, 18 und 39 und dem low risk typ 42. Habe in 6 Monaten wieder einen Termin für einen erneuten Abstrich.

    Hm, ok also brauche ich mir keine Sorgen zu machen, dass ich jetzt jemand anderen anstecken könnte? Mein freund hatte mir diese Fragen auch gestellt, als wir darüber gesprochen haben. Er meinte, wenn ich mich i-wie anders angesteckt haben muss, als durch GV, dann könnte ich oder könnten wir doch andere genauso anstecken??? ":/

    In der Sauna auch nur auf ein eigenes und frisches Handtuch setzen und auf öffentlichen Toiletten setze ich mich sowieso nicht hin bzw. Zuhause achtet man sowieso auf Hygenie. Ich sehe da keine Probleme. ;-)

    Ok, also einfach weiter wie gehabt auf die Hygiene achten. Ich war bis jetzt auch seit 2007 immer auf der Lovaparade, wo es leider nur ziehmlich verdreckte Dixieklos gibt. Diese habe ich echt in der Vermutung für die Ansteckung. Natürlich habe ich mich da drauf gesetzt, aber in den engen Dingern berührt man trotzdem schnell mal den versifften Rand mit den Innenschenkel oder so...


    Als wir gesprochen hatten war seine Reaktion nämlich direkt: "Also könnte ich jetzt auch meine Mutter oder meine Schwester anstecken?" Dann kann ich ihm das mit "nein" beantworten, wenn einfach auf die natrüliche Hygiene geachtet wird...


    Wenn ich z.B. in den 6 Monaten wieder getestet werde und der Test dann negativ ausfällt (geht das überhaupt), brauchen mein Freund und ich uns dann keine Gedanken mehr zu machen?

    Ich bin mit dem Schwimmbad auch vorsichtig geworden, denn wenn man sich mal an den Rand setzt oder... :=o


    Der Test kann zwar negativ ausfallen, aber eigentlich geht man davon aus, dass der Virus im Körper bleibt und unter einer Nachweisgrenze rutscht. Aber die Wissenschaft braucht noch ein wenig Zeit um all diese Dinge zu entschlüsseln. ;-)