Komische Hautlappen an meinem Scheideneingang

    Hallo zusammen,


    vor ein paar wochen habe ich an meinem Scheideneingang ein paar komische hautlappen entdeckt... ich war damit bereites 4 mal!!! beim Arzt bei 2 verscheidenen sehr guten Frauenärzten, die sich meine hautzipfel sehr gut angesehen haben und meinten das sind 100% keine Fiegwarzen beide haben es mir quasi versprochen... aber ich werde die Angst nicht los ich habe auch eif meiner Schleimhaut so einen streifen... aber da sind keine weißen knötchen oder so drauf sondern sieht einfach aus wei eine dünne Ader (normal)... ich habe den Test mit essigsäure gemacht (25 %) die haut an sich hat sich nur ein wenig heller verfärbt also wo das tuch lag aber nicht weiß! Meine Mama hat sich das ai ch angesehen und meinte es ist alles vollkommen normal! Aberr der Frauenarzt meinte aber es sind DEFINITIV keine Feigwarzen sondern zerklüftete Reste von meinem Hymen ...


    Was soll ich noch tun? ich werde die Angst nicht los!!! Beide Frauenärzte schwören das es keine sind und ich mache mich verrückt ubd laufe nur noch mit einem handspiegel rum :-(


    Hier ein paar fotos von den *warzen*


    übrigens hat er die haut ein bischen abgeflacht mit so einer Tinktur LG


    [Link auf Wunsch der Schreiberin durch die Moderation gelöscht]


    Muss ich mir weiterhin Sorgen mache, was meint ihr Experten?


    Ach ja der Frauenarzt war jahrelang Oberarzt im KIrankenhaus und die andere Ärztin in einer Uniklinik bevor sie eine Praxis eröffnete!


    Marielle

  • 15 Antworten
    Zitat

    Aberr der Frauenarzt meinte aber es sind DEFINITIV keine Feigwarzen sondern zerklüftete Reste von meinem Hymen ...

    Das kann wirklich stimmen, so eine Diagnose hatten wir hier schon mal. Aber wenn du dir immer noch unsicher bist, erkundige dich, welcher Hautarzt in deiner Gegend der beste ist und suche den dann auf. Aber laut der Qualifikation beider Ärzte müsste man ihrer Diagnose vertrauen können. Aber manchmal braucht man einfach noch eine Meinung mehr - ich versteh dich schon ;-)


    Übrigens - um auf dem Bild was erkennen zu können, ist es leider aus zu großer Entfernung aufgenommen worden. Aus der Entfernung kann ich jedenfalls nicht sagen, dass da irgendwas Ungewöhnliches ist. Die Reste meines Hymens sehen auch aus wie Hautlappen, das ist wohl gar nicht so selten ;-)


    LG Lientje

    war es denn plötzlich anders als vorher?

    das ist immer ein guter indikator. meine ärztin meinte auch ich sehe da so aus aber was vor einer woche noch ganz anders war... wachsen die dinger? beobachte noch ein bisschen und wenn du angst hast - nächste meinung einholen.


    *daumendrückt dass es keine fw sind

    ach und nochwas:

    nimm dein bild lieber wieder raus. um was erkennen zu können is es definitv zu weit weg und es gibt soviel spinner im netz... nur ein gut gemeinter rat@:)

    Und nein ich meine das war vorher nicht so .. aber hatte ja auch erst vor kurzem mein erstes mal und ich meine nich das die wachsen also habe ich das gefühl

    Zitat

    Wie kann ich das denn wieder rausnehmen?

    Entweder du entfernst es von der Seite wo du es hochgeladen hast - wie das geht kann ich dir leider nicht sagen. Aber hier kannst du den link entfernen, in dem du dem Administrator oder den Moderatoren schreibst (auf den link unten im grauen Kästchen klicken) und sie bittest, den link zu entfernen.

    Ehrlich gesagt - auch ziemlich schlecht zu erkennen, da die besagte Stelle sich im Schatten befindet. Außerdem sind wir hier keine Ärzte. Du scheinst wirklich sehr unsicher zu sein, deswegen würde ich an deiner Stelle einen Hautarzt aufsuchen. Und wenn der dann auch sagt, dass alles in Butter ist, würde ich ihm glauben ;-)

    Ist ja auch auf alle stellen bezogen also das überall das gewebe ein bischen hmm komisch halt aussieht :D


    Ach man jetz ist WE und ich brauche dringend beruihgung sonst drehe ich durch :-(


    Mein Freund ist übrigens mein erster Freund alsdo hätte ich mich bei ihm angesteckt er hat aber NICHTS wären die jetz bei mir ausgebrochen bleibt er dann weiterhin überträger oder brecehn die dann bei ihm auch aus weil sie halt bei mor ausgebrochen sind?

    also wenn du vor kurzen dein erstes mal hattest kann es wirklich sein, dass es jetzt alles ein wenig anders ausshieht als vorher. ist ja auch was passiert mit deinem körper :-)


    ich würd mir jetzt erstmal keine sorgen machen aber wenn du das gefühl hast, es juckt, oder wächst oder verändert sich dann geh einfach nochmal zum arzt.

    Japp, mein erstes mal liegt ca. 5 Wochen zurück

    ... diese Gewebefetzen lassen sich übrigens gut bewegen... und ich habe festgestellt das da auch ein bischen haut eingerissen ist also ein kleines loch in der haut ist... aber mein erstes mal tat eigentlich überhaupt nicht weh ...


    Aber eig. muss ich das dich glauebn wenn 2 gute fraunärzte sich das GANZ genau angucken aber wirklich sehr genau und beide sagen es handelt sich DEFINITIV nicht um Feigwarzen... hmm oh man ich weiß auch nicht was mit mir los ist :-(

    Zitat

    ich weiß auch nicht was mit mir los ist

    Ich aber: Du hast Angst! Aber das ist ja nur verständlich. Gerade wenn man gerade erst sein erstes mal hatte, ist man ja noch ein bisschen unsicher was das ganze Thema angeht.

    Aber ich denke echt ich kann den Ärzten vertrauen?

    Mein Gyn ist jetz 3 wo im urlaub... soll ich noch 3 wo warten nund dann falls sich was verändert noch mal zu ihm hin?


    Wie ist das denn jetz mit meinem Freund... er hat ja den Virus in sich (falls ich welche hab) Ist das Risiko jetz höher das er sie bekommt weil ich welche hab oder bleibt die virenlast bei ihm im körper gleich ?


    also nur FALLS ich welche hätte