@ clementine 1

    Globulis sind, wenn man sie nicht vom Heilpraktiker ausgetestet kriegt, im allgemeinen am besten in den Potenzen D12 oder C6. Optimal wäre es jedoch, wenn du es erst beim Heilpraktiker testen lässt, welche Potenz für die am besten wäre.

    @leen

    Ich mache Nordic-Walking und habe 4 Wochen nach der Koni darauf verzichtet, bin allerdings spazieren gegangen. Allerdings haben meine Ärzte mir nur für 2 Wochen danach eine Pause verordnet. Ich habe es zwar versucht, war aber wirklich erst 6 Wochen danach wieder voll belastbar. Liebe Grüsse, der Urlaub rückt immer näher. 8-)

    Sport nach Konisation

    Hallo Leen 6,


    ich hatte die Koni am 2.8.05.


    Ich bin zwar schon 50, aber ich war danach wirklich zwei Wochen total down, körperlich, denn mein Körper zeigte mir,


    nach zwei stunden Wachsein war Pennen angesagt.


    Ich habe mich fügen müssen, sonst wäre ich jetzt nach gut drei Wochen nicht wieder so auf dem Damm.


    Es stimmt, sozial verträglich war ich auch nicht. Kein Geschlechtsverkehr, keine Tampons, nicht Schwimmen, nicht Baden.


    Einfach Mist.


    Aber ich habe nach gut zwei Wochen keine Blutungen mehr gehabt, und wir haben ganz vorsichtig wieder uns geliebt!HMMMM.


    Das "ohne Tampons " leuchtet ein.


    Ich werde die nächte Periode abwarten müssen, ewig mit dicken Windeln in der Tasche rumrennen, um schnell wechseln zu können und immer Reservehosen mithaben.


    Aber ich bin auch ruhiger geworden. Die nächste Kontrolluntersuchung mache ich erst nach meinem Umzug, wenn der Streß rum ist.


    Und meine Gebärmutter will ich lieber noch eine Weile behalten. Sie ist ein Teil von mir und sie hat immerhin meine Kinder lange beheimatet.


    Auch wenn ich sie nicht mehr brauche, liebe ich sie dennoch.


    An alle eine lieben Gruß

    bin wieder da!

    der Urlaub ist vorbei, der Alltag hat mich ab Montag wieder! Ich hoffe, daß es Euch gut geht und Ihr einen schönen Urlaub hattet!


    Mir geht es körperlich soweit gut, lediglich psychisch belastet mich es wieder ein wenig. Hatte eigentlich positiv denken wollen und cool bleiben bis zum erneuten Abstrich im Oktober. Nun war meine Mutter beim Gyn und muß am Mo ins KH wegen hochgradigem Verdacht auf Brustkrebs! Das macht natürlich neue, große Sorgen, die eigenen kommen erneut hoch und somit ist meine Psyche nun wieder lädiert! :°_


    Phoenix


    ich gratuliere Dir zu deinem Entschluss, Deine Gebärmutter erst einmal zu behalten!!! Wünsche Dir alles Gute für Deine nächste Kontrolluntersuchung und: guten Umzug!!

    erster Abstrich nach Koni

    Im Maerz wurde bei mir ein Abstrich entnommen mit dem Ergebnis pap III d mit HPV Risk high! Im Mai war ich bei einem anderen FA der mir auch einen Abstrich entnommen hat. Dieser war dann mit dem Befund pap IVa. Er hat mir dann sofort zu einer Koni geraten die ich dann auch im Juli ambulant hab machen lassen. Es wurde alles im Gesunden entfernt und es stellte sich heraus dass es wohl nich pap IVa war sondern "nur" ein mittelgradiger Befund (was auch immer das ist). Alles voll easy! Narkose gut vertragen, keine Schmerzen und nur zwei Wochen lang leichte Blutungen. Nun habe ich heute einen neuen Befund von einem Abstrich erhalten. Er war II b oder d (hab ich am Tele nicht so ganz verstanden) mit leichter Entzuendung.


    Mein FA sagte dass bei mir alles super verheilt ist und einen Entzuendung nach einer Koni nichts ungewoehnliches ist. Jedoch hab ich natuerlich wieder Angst dass alles wieder von Neuem anfaengt, da ja ein II Befund vorliegt. Hab jetzt auch wieder Blutungen nach dem GV. Was kann das sein? Hatte die vorher auch schon aber mein FA sagte dass die wohl auf die Zellveraenderung zurueckzufuehren seinen, die aber entfernt wurde. Hab jetzt echt keine Lust am GV da ich danach sofort wieder an die Krankheit errinnert werde. Ich bin erst 25 Jahre alt und es sieht nicht so aus dass ich bald ein Kind bekommen werde. Jedoch ist es mein groesster Wunsch ein eigenes Kind zu bekommen. Koennen sich die neuen Zellen wieder zurueck bilden? Ich rauche zwar ab - und -zu aber nur selten und bin ein echtes Nervenbuendel. Habe Angst dass dies auch Faktoren dafuer sind. Wer kann mir helfen? Wer hatte den gleichen Abstrich nach einer Koni? Woher kommen die Blutungen? Verhueten jetzt auch immer nur mit Kondom damit ich nicht noch zusaetzlich mit irgendwelchen Bakterien konfrontiert werde.


    Vielen Dank im vorraus!

    @lilly

    mach Dich mal nicht verrückt.


    Die Blutungen nachm Sex kommen wahrscheinlich von der Koni.


    Ich hatte meine Koni im Oktober 1999 und danach nach dem


    Sex immer wieder Probleme mit Blutungen.


    Letztes Jahr im Januar habe ich es dann nochmal veröden lassen.


    Seitdem ist alles bestens. Also mach Dir keine Sorgen!


    Liebe Grüße

    @lilly165

    Hab ich dich richtig verstanden, du machst dir wegen dem Befund PAP II Sorgen. Aber das ist ein ganz normaler Befund. Besser geht's nicht. PAP I kommt nur bei sehr jungen Frauen vor. Du brauchst dir wirklich deshalb keine Sorgen zu machen. Du musst diese Geschichte einfach abhaken und weiterhin regelmässig zu den Kontrollen gehen. Dann kann dir eigentlich nichts passieren. Kopf hoch. Viele liebe Grüsse

    @Hase

    Hallo!


    Das habe ich bis gestern auch gedacht! Mein FA sagte mir gestern am Telefon dass eine Entzuendung an der Wunde bzw. am Gebaermuttermund vorliegt und dass wieder veraenderte Zellen nachgewiesen wurden. Da ich z.Z. aber in der USA bin kann ich erst in einem Monat zur Sprechstunde um dies abzuklaeren. Er sagte dass dieser Befund klaerungsbeduerftig ist und ich solle dann so schnell wie moeglich zu ihm kommen damit 1. die Entzuendung behandelt werden kann und 2. ein erneuter Abstrich gemacht wird. Das macht mir natuerlich Sorgen, weil der Befund nicht so ist wie mein FA es erwartet hat.


    Brauche ich mir wirklich keine Sorgen zu machen?

    @lilly165

    Entschuldigung, das wusste ich nicht. Ich dachte, dass bis auf eine Entzündung alles in Ordnung ist. Trotzdem glaube ich, dass in 4 Wochen auch noch früh genug ist das abzuklären. So schnell entwickelt sich nichts bösartiges. Wenn du Probleme wegen der Entzündung bekommen solltest, kannst du ja auch in den USA zum Arzt. Versuche die Zeit in den USA noch zu geniessen (falls es ein Urlaub ist). Liebe Grüsse

    hallo..hoffe ich bin hier jetzt endlich richtig

    also..bei mir wurde hpv und später pap4a festgestellt! hatte jetzt ne koni und das ergebnis liegt vor:es war kurz vorm umschlagen ins bösartige!was heisst das? kann es sein,dass ich einen tumor habe oder er sich noch entwickeln kann? oder ist die koni sicher

    @MaKa

    ne,hat nur gesagt,dass es sehr knapp war und er hofft,dass keine zellen tiefer eingedrungen sind.. genauer wortlaut war:kurz vorm umsclagen ins bösartige,also es hätte sich in kurzer zeit so entwickelt!

    @sara

    Nach der Konisation kriegt man eigentlich ein anderes Ergebnis gesagt. Bei mir hieß es z.B. Carcinoma in Situ, im Gesunden entfernt. Das heißt, es waren bösartige Zellen, die aber weg sind. Das Rangewebe waren gesunde Zellen. Ich würde meinen arzt erst einmal genau nach dem Ergebnis fragen. Wenn du aber noch anderes wissen willst, frag ruhig.

    @MaKa

    danke! werde ich dann noch machen,jetzt ist er eh erstmal im urlaub.. wenn aber alles entfernt wurde,kann es doch nicht so schnell wieder dazu kommen,oder? ich meine,es muss sich ja erst wieder dazu entwickeln...!?