Danke schön!

    Kann an nichts anderes mehr denken. Am Dienstag muß ich zum Vorgespräch und Donnerstag werde ich operiert. Mir gruselts schon davor. Am schlimmsten, wenn ich an die Zeit danach denke. Und vor allem, was für ein Ergebnis kommt bei der Koni raus. Ob es damit getan ist?


    Liebe Grüße Tina

    @ racheengel

    Ich hatte auch eine ganz furchtbare Angst, aber nachher mußte ich sagen, war nicht schlimm. Keine Schmerzen, kaum Blutungen, nur Ruhe halten. Ruhe war Sofa, Talkshows, Lesen usw.


    Hab keine Angst und meld dich nochmal.

    maka

    vielen dank fuer deine antwort. von meinem FA habe ich aber nur ueber die lasertherapie gehoert. gibt es da welche unterschied zwischen laser und konisation? ich bin da keine ahnung, das vorgesprech ist nur am dezember, ich werde mich sehr freueun wenn du mir weiter hilfst, liebe gruessse@:)

    @lena_k

    Frag doch erst mal ganz in Ruhe deinen FA, was genau gemacht werden soll. Bei IIID reicht doch normalerweile eine Gewebeprobe. Mach dich nicht verrückt. Mit Lasertherapie kenne ich mich nicht aus.

    @racheengel

    Ich war eine Nacht im Krankenhaus, bin am nächsten Morgen erst mal ins Raucherzimmer gegangen und hatte überhaupt keine Probleme. Hab mich 2 Wochen ganz ruhig verhalten. Ich habe 2 kleine Kinder, die wunderbar betreut wurden und hab das genossen. Frag ruhig alles, was du wissen willst.

    Maka

    Ich danke Dir. Ich hoffe nur, dass ich das Richtige mache. Mein Kinderwunsch ist noch nicht abgeschlossen. Zwar bin ich nicht mehr die Jüngste, aber dieses Jahr habe ich im Januar Tristan bekommen und würde gerne noch ein weiteres Kind haben. Ich bin immer am zweifeln, ob ich nicht noch einen zweiten Arzt fragen sollte, ob es wirklich notwendig ist zu schnippseln,


    liebe Grüße Tina

    @re

    Ich würde mit Sicherheit einen zweiten Arzt fragen, hab ich auch gemacht. Beide haben gesagt, bei IIID wartet man mindestens 4 Abstriche ab. Ich hatte aber IV a, deshalb mußte ich was machen. Kinder kann man nach einer Konisation immer noch kriegen, muß nur ein Jahr Abstand zwischen sein. Was mir hier auffällt, ist, das fast alle schlechte PAP Werte haben , die ganz kleine Kinder haben. Mein FA hat mir gesagt, das ein wichtiger Grund Stress ist und mangelnde Ruhephasen = mangelnder Schlaf. Bei mir war das auf jeden Fall so. Mein Kind hat 1 Jahr nicht durchgeschlafen und ich war immer schrecklich gestresst. Wie ist das bei dir?


    Seit der Koni sind meine Werte ok, und mein Mann hat das Aufstehen in der Nacht übernommen, ich schlafe immer durch. Erstaunlich ist, das mein Kind jetzt bis auf 1 - 2 Nächte auch durchschläft. Vielleicht weil ich jetzt ruhiger bin.


    Also nochmal, laß dich nicht so schnell operieren.


    Viele Grüße und meld dich


    Martina

    Maka

    danke für deine Antwort. Ich hatte pap 3d im Februar 2004. Dann bin ich schwanger geworden und mein Arzt hat keine weiteren Abstriche oder so gemacht. Erst dieses Jahr, nach der Entbindung wurde im August und jetzt im November ein Abstrich und Paptest gemacht, wieder 3d und die Viren hätten sich erhöht sagte mein FA. Ich habe high risk viren. Mein arzt meinte, ich solle am besten gleich auch die Gebärmutter raus nehmen lassen, falls ich keinen Kinderwunsch mehr hätte. Hab ich aber!! Wußte er aber auch. Das dumme ist, ich hab nicht mehr so viel Zeit Kinder zu kriegen. Ich werde bald 41 Jahre alt und irgendwann ist der Zug abgefahren. Mein Kleiner Süsser schläft eigentlich sehr gut nachts. Sicherlich ist es ziemlich stressig, er bekommt jetzt auch Zähne, kannst Du Dir ja vorstellen, da geht manchmal die Post ab. Am Dienstag habe ich eine Besprechung mit dem Arzt, der mich Donnerstag nächste Woche operieren soll. Ich werde mal bei dem nachfragen, ob das alles wirklich so notwendig ist. Vielleicht gibts ja Mittel zur Immunstärkung.


    Liebe Güße Tina

    @racheengel

    Ich nehme Orthomol und Zink. Nach Aussage meines Arztes sind das die besten Mittel zur Stärkung der Immunabwehr.


    Mit 41 ist der Zug aber auch noch nicht abgefahren mit Babys. Ich habe sehr jung 3 Kinder bekommen und auch mit 40 neu angefangen. Scheidung, Neue Beziehung und 2 Kinder. Das ist wahnsinnig schön und ich drück dir die Daumen, das du auch noch ein zweites Kind bekommst.


    Halt mich auf dem laufenden. Da du in meinem Alter bist, ist es vielleicht auch so, das man viel für's Immunsystem tuen muß.


    Viele liebe Grüße


    Martina

    @Maka

    Ich melde mich auf jeden Fall wieder, wenn ich mit dem Arzt gesprochen habe. Ich finde es klasse, wenn man auch mit 40zig noch Kinder bekommt. Ich kann meinen Süssen ganz anders genießen. Vor 17 Jahren habe ich Kevin bekommen, da war ich noch viel flappsiger als jetzt und wollte noch mehr raus. Auch ich habe mich mit 37 scheiden lassen und jetzt noch mal von vorne angefangen. Ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft und Deinen Kindern und Mann auch.


    Liebe Grüße Tina

    @kaot

    Ich habe zwar nicht oft geschrieben, aber immer mitgelesen. Ich hoffe, dir geht es gut. Du hattest ja auch einige Probleme, aber dein Wunsch, Weihnachten wieder fit zu sein, scheint sich ja zu erfüllen. Mir geht es auch einigermaßen, der Stress legt sich im Moment. Nur meine Arbeitsstelle ist immer noch weg und es ist sehr schwer, etwas neues zu finden. Ich will jetzt eigentlich nur die Weihnachtszeit mit meinen Kindern geniessen und dann nächstes Jahr gezielt nach Arbeit suchen. Und da mein Mann selbständig ist im Gartenbau, ist der natürlich jetzt auch zu Hause. Die Zeit werden wir jetzt geniessen, außerdem kommt meine Tochter, die vor 6 Wochen ausgezogen ist, am Mittwoch ganz kleinlaut zurück. Du siehst, es ist bei mir immer was los. Meld dich doch nochmal.


    Grüße auch an alle anderen


    Martina

    Auch ich bin dran...

    ...mit der Konisation, und zwar nächste Woche. Hatte Mitte August, direkt nach unseren Flitterwochen, Pap IIId und nun, 3 Monate später, schon IVa :-(


    Eigentlich wollten mein Mann und ich gerade jetzt loslegen mit dem "Üben", da wir beide einen großen Kinderwunsch haben. Geht/ging es jemandem ähnlich wie mir? Vor der OP an sich hab ich komischerweise gar nicht so eine Riesenangst, vielmehr davor, was in Zukunft ist. Bin 33 und möchte auf jeden Fall noch kinder haben (möglichst 2), und hoffe einfach inständig, dass alles klappt und gutgeht.


    Es soll bei mir eine Laserkoni gemacht werden. Ist die wirklich besser bei noch bestehendem Kinderwunsch?


    Liebe Grüße


    Doro

    @Doro

    Mach dich nicht verrückt. Du kannst danach noch Kinder kriegen, muß nur eine gewisse Zeit zwischenliegen wegen der Heilung, mit wurde gesagt, ca. 1 Jahr.


    Die OP ist total harmlos und ich hatte auch nachher keine Beschwerden. Wenn du Fragen hast, frag ruhig.


    Viele Grüße


    Martina