Laser op hilfe

    hallo ihr seit meine letzte hilfe, muss am montag in kh


    bekomme die ekel warzen weg gelasert wer kann mir da sagen was auf mich zu kommt ?? muss das mit narkose gemacht werden ???


    hab voll angst !!! bitte um hilfe

  • 4 Antworten

    hiho

    kommt immer drauf an bist du w oder m ??


    also ich habe bereits alles ausprobirt


    Laiser (merkst du nix wens davor eingespritz worden ist (normalerweisse)


    Kaudern (das gleiche wie beim laisern nur das es nicht so tief unter die haut geht wie beim laisern)


    schneiden (blutige sache weil es ja nicht dierekt verschlossen wird wie bei den anderen sachen oben)


    vereissen ( habe ich noch nicht viel erfahrung mein NEUER hautarzt versuchts zurzeit mit der methode ! ) keine spritze notwendig und im schambereich kaum schmerzen)


    noch fragen ??


    die spritzen sind schmerzhaft !!!!!!


    ich versuche nur noch mit vollnakose .... hab zuviele spritzen bis jetzt bekommen bestimmt schon über 100 in meinen penis !


    MFG

    Moment du gehst ins KH ohne zu wissen was da passiert? Wurdest du nicht informiert? was ist das denn für ein Saftladen? Also da würde ich dann sicher nicht hingehen. Ich hatte ne woche vorher ein Vorgespräch für alle Fragen für die Narkose (ich hatte ne vollnarkose, wird bei Frauen die viele haben auch gerne gemacht) und überhaupt... weißt du wie lange du dableiben musst? variert zwischen 5 Stunden und 5 Tagen.... so unbedarft und unwissend kann dich kein Arzt lassen.... *kopfschüttel*

    da stimm ich beetle zu, ich meine die dürfen dir 1. keine Vollnarkose verpassen ohne dass sie dich vorher aufgeklärt haben (dafür musst du auch immer unterschreiben auf einem Anästhesie-Aufklärungsbogen), bei VN ist es ja auch üblich das man z.B. 6 Std. vor der OP nüchtern sein muss usw. Die müssen dir das doch gesagt haben, kapier ich echt nicht! Man kann auch nur mit örtlicher Betäubung lasern, auch wenn man viele FW´s hat, ist halt nur schmerzhaft, weil man praktisch jede FW betäuben muss oder jedes Warzenbeet eben.

    Hallo!

    Ich leide seit Januar unter FW. Habe schon viele Aldara-Packungen aufgebraucht, mal hat es ganz gut geholfen, dann kamen sie aber ganz schnell wieder und mittlerweile springt Aldara nicht mehr an. Meine Ärztin hat mich jetzt in die Hautklinik geschickt zum Lasern.


    Was für Schmerzen und Nebenwirkungen erwarten mich? War schon einmal kurz vor dem Lasern, habe aber einen Rückzug gemacht, aus Angst. Habe teilweise echt schlimme Sachen gelesen, dass man 1 - 2 Wochen krankgeschrieben ist und dass es höllische Schmerzen sind.


    Meine Ärztin meinte, es werden ganz gute Ergebnisse mit Lasern erzielt und wenn man danach mit Aldara behandelt, ist die Gefahr von Neubildung gering. Stimmt das?


    Viele Grüße