• Veregen

    Hallo zusammen...ich bin auch wieder da ;-) Diesmal mit fw in harnröhre *top* ((Laserop in 3 wochen)) Ist Veregen jetzt schon erhältlich?? Auf der HP steht bei der Übersicht bei "Markt" ein Haken... http://www.medigene.de/deutsch/projekte.php?allow=true Weiß jemand mehr?? LG
  • 70 Antworten

    und dir hoffentlich eine Alternative genannt ?


    Aldara wirkt ja auch an Stellen wo es nicht hingeschmiert wird, evtl ist es bei Veregen gleich ???

    Hallo zusammen,


    nun sind zwei Wochen Behandlungszeit mit Veregen um. Nebenwirkungen lt. Beipackzettel schlagen voll zu Buche. Rötungen und starker Juckreiz nach den ersten Tagen bis heute. Minderung kann ich kaum feststellen. Die FW verhärten sich, mehr nicht. Sollen die FW sich verhärten und dann abfallen oder mindern die sich durch Schälung? Keine Ahnung was passieren sollte.


    Da die Salbe nur drei Wochen verwendet werden soll, ist nächste Woche die zweite Packung fällig. Den jeweiligen Rest kann man wegwerfen.


    Gruß Dieter

    Zitat

    Da die Salbe nur drei Wochen verwendet werden soll, ist nächste Woche die zweite Packung fällig. Den jeweiligen Rest kann man wegwerfen.

    Das steht bei ALdara auch drauf, zuschrauben/zukleben, kühl und dunkel aufbewahren und weiter benutzen, so hab ich das gemacht.


    Ist ja auch nicht gerade billig das Mittelchen...

    Von dem Jucken kann ich euch auch ein lied singen.....echt hölle...


    bin seid zwei wochen zugange...und weg sind die Dinger immer noch nicht:(v

    Hallo zusammen,


    was soll eigentlich bei der Anwendung passieren, die Frage ist noch nicht beantwortet. Klar die FW sollen verschwinden, aber wie? Schrumpfen die Dinger, schälen sie sich oder fallen sie einfach irgandwann hoffentlich ab?


    Das muss doch irgendwo stehen, wie der Heilprozeß verläuft.


    Gruss Dieter

    moin dieter,


    ich würde dir gern helfen aber da ich keine sichtbare FW damit behandelt habe weiss auch nicht wie der heilungsprozess aussieht.....das würde ich auch gerne wissen.....":/

    Hallo zusammen,


    es sind nun drei Wochen mit Veregen. Große Veränderung der FW kannn ich nicht feststellen, nur starkes jucken und mittlerweile näßt die eingecremte Stelle sodaß eine Einlage benutzt werden muss. ???


    Als die FW im Klinikum mit Laser entfernt wurden, näßte es es genauso.


    Schon eine merkwürde Creme, werde das trotzdem jetzt durchziehen. Bin also nun bei der zweiten Packung.


    Gruß Dieter

    Hi,


    wie läufts denn so mit den bisherigen Erfahrungen?


    Hab mir jetzt auch mal die Veregen Salbe besorgt... Kann mir mal bitte jemand sagen, wann ich die immer auftragen muss? Denk mal 3 mal die Woche, so wie bei der Aldara Creme oder?


    Gruß

    Hallo Humbug,


    dreimal pro Tag lt. Beipack. Bin jetzt bei der zweiten Tube und die Hälfte der FW sind weg.


    Ich lege die Tube in den Kühlschrank und benutze sie bis sie leer ist (bei mir 4 Wochen).


    Nach einer Woche fängt es an fürchtlich an zu jucken, brennen und dann näßt es (nimm Einlagen).


    Ich trage für ein paar Stunden eine Fettcreme auf, damit die Haut sich etwas erholen kann. Du kannst auch mal einen Tag Pause machen, falls es unerträglich wird.


    Viel Glück auch wenn es un Umständen eine harte Tour ist.


    Gruß Dieter

    Hi Dieter,


    ja, 3 mal am Tag, ber auch 3 mal die Woche oder? Also jeden 2. tag? :-)


    naja hab sie vorerst mal mit Wartec vorbehandelt, darum sind sie bei eh nur vereinzelt da... Höchstens 8 Warzen!


    Das heißt also, ich kann (und werde) die Salbe dann wohl länger als 3 Wochen benützen können?


    Gruß

    Hallo Humbug,


    steht doch im Beipack! Dreimal am Tag täglich, und nicht alle 2 Tage.


    Laut Beipack soll die Salbe nach drei Wochen nicht benutzt werden.


    Ich lege die Tube in den Kühlschrank und habe sie bis zum kompletten Verbrauch (bei mir 4 Wochen) benutzt. Dann Weiterbehandlung bis max. 16 Wochen bis die FW komplett weg sind (hoffentlich).


    Gruß Dieter

    Alles Klar, wer lesen kann ist klar von Vorteil! :D


    Ja nach 16 Wochen denk ich schon, dass sie weg sein werden, nur wie es halt mit den Rezidiven so sein wird...? :-/


    Lassen wir uns mal überraschen.