Völlig verzweifelt, bitte helft mir :(

    Hallo zusammen,


    ich habe mich heute in diesem Forum angemeldet, weil ich das Gefühl habe, dass ich langsam überhaupt nicht mehr klarkomme.


    Ich habe mittlerweile richtige Depressionen und verliere gerade irgendwie meinen ganzen Lebensmut.


    Auf der Arbeit bummel ich nur herum, kann mich auf nichts konzentrieren. Habe kaum noch Hoffnung für die Zukunft.


    Zur mir: Ich bin 31 Jahre alt und männlich. Meine Freundin hat mich vor ein paar Monaten nach fast 6 Jahren verlassen.


    Wir wollten eigentlich eine Familie gründen. Seitdem ist nichts mehr wie es wahr. Ich bin nicht mehr derselbe, laufe rum wie ein Zombie.


    (Aber das ist ein anderes Thema...)


    Vor zwei Jahren, also nach 4 Jahren Beziehung mit ihr (sie war erst meine zweite Frau), bemerkte ich auf einmal kleine Warzen am Penisansatz.


    Der Hautarzt bestätigte meine Vermutung, dass es sich um Feigwarzen handelt.


    Wir hatten einen riesigen Streit, weil ich dachte, dass sie mich betrogen hat. Ich weiß es bis heute nicht sicher.


    Der Arzt hat eine Warze mit dem Skalpell abegratzt und ins Labor geschickt. Der Bericht bestsätigte, dass es sich um Condylome handelt.


    Dann wurde mit Condylox behandelt.


    Furchtbare Schmerzen, jedes Kleidungsstück brannte wie Feuer.


    Nach 4 Wochen waren alle weg.


    Beim Kontrolltermin nach 3 Monaten waren auf einmal wieder über 10 Stück da.


    Wieder mit Condylox behandlet, dieses Mal ohne Wirkung.


    Dann Aldara: Kleine rote Flecken und gereizte Haut, aber keine Wirkung. Behandlungsdauer 16 Wochen.


    Dann Erholungspause für die Haut.


    Erneute Behandlung mit Aldara wieder über 16 Wochen. Kein Erfolg.


    Vor 2 Wochen hatte ich dann einen Termin in der Urologie im Krankenhaus, wo alles mit einem Elektrokauter entfernt wurde.


    Der pathologische Bericht bestätigte erneut, dass es sich um Condylome handelt.


    Vor ein paar Tagen habe ich mir das Schlachtfeld erneut angeschaut und ich denke, dass noch jede Menge von den Dingern (wieder/noch) da sind.


    Nächste Woche daher wieder Vorbesprechnung beim Urologen für die nächste OP :(


    Es kommt noch ein Brennen in der Harnröhre dazu. Habe ständig das Gefühl pinkeln zu müssen.


    Nach dem Sex (als wir noch zusammen waren) hatte ich manchmal so ein starkes Brennen in der Harnröhe und Harndrang, dass ich eine halbe Stunde auf der Toilette saß und mir die Tränen die Backen herunterliefen....bis eine Schmerztablette es zumindest etwas linderte.


    Ich fürchte, dass dort auch etwas nicht stimmt. Wollte den Urologen um eine Harnröhrenspiegelung bitten.


    Zum Proktologen sollte ich vermutlich auch mal um After und Enddarm abchecken zu lassen.


    Hinzu kommt dass ich oft Oralverkehr mit dieser Frau hatte und jetzt auch Angst um meinem Mund und Rachen habe....


    Leute, ich drehe wirklich bald durch. Ich gehe nervlich total auf dem Zahnfleisch.


    Ich wollte eine Familie gründen. Ich bin schon 31. Alle meine Pläne sind dahin. Seit 2 Jahren in Behandlung.


    Wie lange soll sich das noch ziehen? Wie soll ich jemals wieder eine Frau finden und ohne schlechtes Gewissen mit ihr schlafen?


    (Falls es nach meinem "Geständnis" überhaupt noch dazu kommt). Ich fühle mich wie ein Aussätziger dessen Leben vorbei ist :(


    In meiner Verzweiflung hab ich bereits einen Termin bei meinem Hausarzt gemacht, um mich mit Gardasil impfen zu lassen.


    Auch wenn es vermutlich nichts bringt und die Gefahr von Nebenwirkungen hat (und fast 500€ kostet!)


    Habe ihm das Märchen erzählt, dass ich eine Frau mit HPV kennengelernt habe und dass ich mich schützen will....ansonsten würde er die Impfung vmtl. nicht durchführen, in dem Wissen, dass ich es bereits habe.


    Ich habe auch das Gefühl, dass ich langsam "Gespenster" sehe bzw. überall Warzen.


    Ich habe daher mal ein paar Fotos gemacht, in der Hoffnung, dass ihr diese mal beurteilen könnt.


    http://picload.org/view/ilawcrl/2015061 ... 2.jpg.html


    http://picload.org/view/ilawcri/2015061 ... 2.jpg.html


    http://picload.org/view/ilawcrw/2015061 ... 2.jpg.html


    http://picload.org/view/ilawcdr/2015061 ... 2.jpg.html


    Bin für jeden Rat dankbar....


    Downy

  • 5 Antworten

    Hallo MarieCurie,


    ich habe noch mal hochgeladen:


    http://www.file-upload.net/download-10687379/20150613_133420.jpg.html


    http://www.file-upload.net/download-10687378/20150613_134028.jpg.html


    http://www.file-upload.net/download-10687377/20150613_134521.jpg.html


    http://www.file-upload.net/download-10687381/20150613_135208.jpg.html


    Hoffe, es funktioniert jetzt...


    LG


    Downy

    Das hier müsste jetzt funktionieren:


    http://up.picr.de/22226048fy.jpg


    http://up.picr.de/22226049kx.jpg


    http://up.picr.de/22226050ay.jpg


    http://up.picr.de/22226051ks.jpg

    Zitat

    In meiner Verzweiflung hab ich bereits einen Termin bei meinem Hausarzt gemacht, um mich mit Gardasil impfen zu lassen. Auch wenn es vermutlich nichts bringt und die Gefahr von Nebenwirkungen hat (und fast 500€ kostet!) Habe ihm das Märchen erzählt, dass ich eine Frau mit HPV kennengelernt habe und dass ich mich schützen will....ansonsten würde er die Impfung vmtl. nicht durchführen, in dem Wissen, dass ich es bereits habe[...]

    So kanns natuerlich passieren, dass Du von der jetzigen Verzweiflung in eine noch groessere kommst,


    wenn Du unter Vorspie(ge)lung falscher Tatsachen


    Dir Impfung erschleichst. Eben, wenn es zB zu Ausbruch gravierender Nebenwirkung kaeme, weil das "Praeparat" ja unsachgemaess "infiltriert" wuerde.


    Bevor solch unkalkulierbare Risiken in Kauf genommen werden, wuerde ich in gleicher Lage lieber einen erfahrenen Heilpraktiker aufsuchen.


    ____________


    Signatur:


    Geh' zum Arzt.