Meinst wirklich ? Ich will nicht vor Schmerzen in Ohnmacht fallen und meine Schamlippe würde ich auch gerne noch behalten ! ;-) Den bekommt man ja rezeptfrei in der Apotheke, oder ? Eigentlich könnte mein Freund den ja auch am Penisschaft anwenden ? Der wurde auch schon gelasert, schmiert Aldara und die wollen trotzdem nicht wirklich weg gehen.


    Aber zusammenfassend habe ich das richtig verstanden: Der Höllensteinstift muss auf trockener Haut angewendet werden (Schleimhäute trocken tupfen) und dann auch ein paar Minuten "trocken" einwirken, sprich die innere Schamlippe "trocken" an der Luft halten ? Wenn ich die innere Schamlippe nämlich wieder los lassen würde, berührt die behandelte FW ja wieder normales Gewebe. Nicht dass das Mittel sich dann irgendwie weiter verteilt ? Wäre sowas überhaupt möglich....? Blöde Frage, ich glaube mir kann grad niemand mehr folgen !?! |-o

    Also wenn Du lange genug wartest, verteilt sich das nicht weiter. Mindestens 5 Minuten würde ich also schon warten, aber das merkst Du ja, wenn die Haut ganz schwarz ist. Dann ist das eingezogen und kommt nicht mehr nach außen.


    Das mit dem Trocken ist deshalb günstig, weil er sich durch die Feuchtigkeit sonst überall verteilt und wir wollen ja punktgenau arbeiten. :)* Den gibt es rezeptfrei in der Apotheke, kostet an die 5 Euro. Ich hab es halt so gemacht, dass ich maximal zwei auf einmal behandelt habe. Dauert zwar länger, aber dafür hast Du nicht großflächig Schmerzen, falls es tatsächlich schlimm wird.

    Ja... habe ihn mir gestern noch geholt und abends vorm schlafen gehen angewendet!


    Die Schmerzen waren o.k.!


    Heut im Laufe des Tages is die obere schwarze Schicht abgegangen, aber drunter is bestimmt noch was...


    Jetzt weiß ich allerdings nich, ob es so gut ist, wenn ich heute Abend fortsetze und das Zeug auf ne "offene" Wunde mache...


    Schon alleine, weil die Schmerzen dann bestimmt etwas krasser sind!

    @tsumani Das sagt sich so leicht in soll zum lasern gehen.... Davor habe ich leider panische Angst :-( Allerdings weiß ich sonst auch nicht wie ich meine inneren FW weg bekommen soll. Ich behandele diese momentan noch mit Aldara, allerdings hab ich das Gefühl das sich da nicht wirklich was tut. Das komische ist ja das meine äußeren FW alle mit Aldara weg gegangen sind. Vielleicht sind die inneren auch schon zu groß, so ca. 4 mm, denkt ihr das Aldara diese Größe noch schafft ? Immerhin behandele ich mittlerweile schon seit 17 Wochen mit Aldara, innerlich allerdings erst seit ca, 3 Wochen. Langsam aber sicher habe ich die Schnauze voll. :°(


    Ich werde mir das ganze jetzt noch eine Woche ansehen und beobachten ob sich mit Aldara etwas tut und ansonsten doch nochmal zu meiner Gyn gehen. Irgendwie traue ich mich nicht so wirklich den Höllensteinstift innerlich anzuwenden.

    Bitte lass dir keine Laser OP einreden. Und schon gar nicht, wenn du nur 3 oder 4 Warzen innerlich hast. Aldara hat bei mir z.B. überhaupt nicht geholfen. Ich habe es sicher 20 Wochen angewendet. Irgendwann habe ich dann Condylox entdeckt und damit hat es super geklappt. Mein Frauenarzt hat auch meinen inneren damit bepinselt und nach einer Woche waren die Weg, was vorher bei 20 Wochen Aldara nicht funktioniert hat. ;-) Und da du sagst, dass deine gar nicht so tief sind, könntest du das Condylox sicher sogar selber innerlich anweden. Ich habe einen Nachzügler auch selber behandelt. Wenn man die Innen nicht sieht, dann ist das aber mit diesem Stäbchen schlecht zu machen. Ich hab dann einfach den Zeigefinger auf das Fläschchen gelegt und es kurz umgedreht, so dass ein wenig Flüssigkeit an meinem Finger war und dann hab ich zielgerichtet den Finger auf die innere Warze gedrückt und ein paar Sekunden drauf gelassen. Hat super funktioniert.


    Bitte test undbedingt Condylox. Gerade auf Schleimhäuten wirkt das super und sehr schnell! Bei so wenigen Warzen niemals operieren!