• Wieder hpv ;( Austausch🙏

    Hallo ich habe mal wieder ein Thema zu dem ich mich gerne austauschen wĂŒrde. Ich hatte vor Jahren hpv- high u Low Risk Viren. Habe damals vor etwa 7-8 Jahren keine Ahnung gehabt was das bedeutet. Kurz bevor das bei meiner Ärztin getestet wurde hatte ich Feigwarzen die damals von einer HautĂ€rztin behandelt wurden. AufklĂ€rung gab es da noch nicht so. Ich

  • 90 Antworten

    hpv positiv . War völlig aufgelöst. War jetzt 2 Jahre negativ ..

    Ich hab gefragt welche Viren u sie meinte andere als high risk...

    Ich denke ich suche mir nochmal ein anderen Arzt

    Ja genau das finde ich auch so schlimm- dass er nichts gesagt hat-

    Und am Ende jetzt - das war es so null wert :( Frust.
    ich finds auch schlimm dass es keine richtigen Schutz Möglichkeiten gibt - gut außer impfen đŸ€·â€â™€ïž

    emely31 schrieb:

    kann man die Viren Typen feststellen. Meine FrauenÀrztin spielt das immer runter. Wenn ich genaueres wissen will winkt sie meist ab mit abwarten. High Risk sind es diesmal nicht glaube ich ...

    ich bin seit Tagen so gefrustet deswegen.
    zumal der Kerl den ich jetzt in die WĂŒste geschickt habe meint ich wĂŒrde das total ĂŒberbewerten :(

    Naja, Typen werden da ja wirklich nicht drauf getestet, wenn er die Dinger schon paar Monate los war... ich meine, du hattest es ihm anscheinend am Anfang auch nicht erzĂ€hlt, dass du sowas mal hattest. Selbst wenn ein Test negativ ausfĂ€llt, kann es sein, dass man noch einen Rest an Viren in sich trĂ€gt, die sich durchaus reaktivieren können, auch nach vielen Jahren.. könnte also gut sein, dass du es nicht mal unbedingt von ihm hattest. Selbst die meisten Ärzte sagen, dass man nach 6 Monaten, ohne das neue auftreten, davon ausgehen kann, dass man nicht mehr ansteckend ist. Musst du Dir so vorstellen, da ist ein Eimer voll Wasser und in denen schwimmen ein paar Fische, diese Stellen in meinem Beispiel die Viren da, sind viele Fische drin, ist es einfach, mit einer Probe ein paar davon zu erwischen, sind wenige drin, dann kann es sein, dass noch Fische im Wasser sind, die Anzahl aber so gering ist, dass bei der Entnahme der Probe diese keine Fische/Viren enthĂ€lt und somit fĂ€llt das Ergebnis negativ aus.


    Es gibt Leute, die haben das, haben immer nur mit einem Partner Sex und der bekommt es nie, wÀhrend die betroffene Person sogar Jahre ohne Befund hat und dann zack, ist es wieder da... oft soll dann Stress oder ungesunder Lebensweise der Auslöser sein.


    Ich stelle mir das so vor, du hast viele Jahre Abstinenz gelebt, aus Angst vor diesem Virus, kaum hast du Sex, ist die Panik so groß, dass dieser wieder ausbricht.


    Kann natĂŒrlich auch sein, dass du es wirklich von ihm hast, aber man kann sich genauso auch bei Menschen anstecken, die nie sichtbare Symptome hatten... lt. meines Arztes ist die Dunkelziffer weitaus höher als Online angegeben. Im Regelfall muss man sich zwar keine Sorgen machen, wenn keine sichtbaren Symptome hat, aber wenn man ein Mensch ist, der eben einfach anfĂ€llig fĂŒr dieses Virus ist, kann es einen eben leider auch mal erwischen.


    Mein Arzt sagte ĂŒbrigens, das die Gardasil 9 Impfung auch nachtrĂ€glich was bei Feigwarzen hilft, dauert nur etwas (mehrere Ärzte und sogar meine Krankenkasse bestĂ€tigten dies), allerdings nicht gegen die Highrisk-Viren, sofern diese bereits im Körper sind, aber wenn du so sehr darunter leidest, wĂ€re es doch eine Möglichkeit. Manchmal ĂŒbernehmen Krankenkassen die Kosten auch.

    Erst jetzt gelesen, also eine nachtrÀgliche Impfung bringt bei den HPV-Varianten, an die man noch nicht erkrankt ist und gegen die die Feigwarzen auslöst und im letzteren Fall sogar wenn man bereits erkrankt ist, noch nachtrÀglich etwas.


    Deine Ärztin spielt das runter, weil gerade Stress solche Viren begĂŒnstigt. Mach Dich nicht verrĂŒckt, ist das beste was du fĂŒr Dich selbst tun kannst.

    Toilette und Handtuch usw. aber nur, wenn man es direkt danach auch benutzt, diese Viren ĂŒberleben nicht besonders lange außerhalb des Körpers, daher ist diese Möglichkeit auch sehr gering, aber gab durchaus schon FĂ€lle, wo Leute die nie Sex hatten, sich sowas ĂŒber das Handtuch eines Familienmitglieds eingefangen hatten.

    emely31 schrieb:

    Aber ist die Impfung nicht nur fĂŒr 16 u 18 typ

    Es gibt unterschiedliche Impfungen. Gardasil 9 ist die, die sie dann braucht, da sind viele Low und Highriksvarianten mit abgedeckt.

    Hm ja gut, ich habe einige Test gemacht in den letzten zwei Jahren die immer negativ waren- daher dachte ich dass von mir keine Gefahr mehr ausgeht u mit Kondom noch weniger.
    den Fische Vergleich finde ich gut verstĂ€ndlich - das wĂ€re wohl möglich:( wobei ich hatte vor der Bekanntschaft ein Test beim hno gemacht wo Blut auf high Risk getestet wird. Das war negativ. U der hno meinte das sei auch ein gutes Ergebnis fĂŒr den gyn.
    ich leide gerade sehr darunter dass das nun wieder im Raum steht.
    Vorallem Angst wieder so Dinger zu bekommen :(

    MĂ€nner denken oft ach bei mir macht das ja nichts ...ist ja aber gar nicht so...

    Ich ruf morgen mal bei einem Anderen Arzt an u lass mich beraten.

    ok Du kennst Dich ja super aus 🙏danke.
    ja mag sein dass sie das wegen meiner Panik runterspielt. Aber ich bin halt hypochondrisch - u deswegen Àrgert mich es um so mehr dass ich so leichtsinnig war:(

    die Ärztin meinte impfen geht nur wenn man negativ ist... manchmal glaube ich auch sie kennt sich nicht so aus damit

    Seh ich das richtig dass hpv FW auslösen kann aber Infektionen auch ohne Warzen ablaufen? Denn ich frage mich warum hatte ich 7 Jahre hpv u nur im ersten Jahr FW... oh man das ist so komplex

    emely31 schrieb:

    Seh ich das richtig dass hpv FW auslösen kann aber Infektionen auch ohne Warzen ablaufen? Denn ich frage mich warum hatte ich 7 Jahre hpv u nur im ersten Jahr FW... oh man das ist so komplex

    Ja, die Viren können völlig unbemerkt weiter getragen werden, von jemandem der das gar nicht weiß und auch keine Symptome hat.

    emely31 schrieb:

    Djune: ok ...


    Warum hast Du Dich nicht impfen lassen ?

    Als ich das erste mal Hpv hatte, war von Impfen noch nicht die Rede. Ist ja schon fast 20 Jahre her... Erst als ich mit Mitte/Ende 20 die Konisation hatte, hab ich kurz darauf mitbekommen dass die Werbetrommel fĂŒr die Impfung gerĂŒhrt wurde.
    Mir wurde auch gesagt, bzw ich hab gelesen dass die Impfung nur fĂŒr Jugendliche sei, bzw wenn man es schon hatte, wĂŒrde sie nichts bringen. Erst hier les ich nun zum ersten mal davon dass sie aber wohl doch noch was bringt? Find ich interessant und werde ich mich zu erkundigen.