• Wieder hpv ;( Austausch­čÖĆ

    Hallo ich habe mal wieder ein Thema zu dem ich mich gerne austauschen w├╝rde. Ich hatte vor Jahren hpv- high u Low Risk Viren. Habe damals vor etwa 7-8 Jahren keine Ahnung gehabt was das bedeutet. Kurz bevor das bei meiner ├ärztin getestet wurde hatte ich Feigwarzen die damals von einer Haut├Ąrztin behandelt wurden. Aufkl├Ąrung gab es da noch nicht so. IchÔÇŽ
  • 90 Antworten
    emely31 schrieb:

    Ich denke ich rufe morgen woanders u mache alles mit Anstrich. Habe Beschwerden einer blasenentz├╝ndung u ziehen rechts neben dem Bauchnabel ach u Juckreiz unten:(

    Hab den Kerl vor lauter Panik kontaktiert der war so bl├Âd - das hat es eher schlimmer gemacht. Wie doof dass man solch ein Charakter nicht vorher erkennt ...oder erkannt hat.
    u jetzt solche Sorgen hat:(


    und ja , das ist tats├Ąchlich so... manche ├ärzte denken ach die ist hypochondrisch da ist nichts - so einfach ist es aber nicht:(

    Klar mit einem HPV-Befund denkt man schnell mal auch an andere Krankheiten, ich denke aber die Wahrscheinlichkeit, dass da noch was anderes ist, ist sehr gering. Mit HPV kommt fast jeder Erwachsene mal in Kontakt, wie bereits vorher schon mal geschrieben, bei den meisten heilt es nur, ohne das sie etwas davon mitbekommen h├Ątten, wieder von alleine aus.


    Diese Tests finde ich f├╝r Dich nur deshalb gut, weil der emotionale Stress den du Dir machst, Dich viel mehr kaputt machen kann, als du vielleicht im Moment noch glaubst und die Gewissheit wird Dir helfen, mit dem Thema abzuschlie├čen.


    Ich brauche in vielen Dingen auch Gewissheit, ich wei├č also, wie du Dich f├╝hlst.


    Blasenentz├╝ndungen habe ich gottseidank seit der Trennung von meinen Ex nicht mehr gehabt, vor der Beziehung auch nicht wirklich... man sieht schon, worauf sowas manchmal zur├╝ckzuf├╝hren ist, wenn man w├Ąhrend der Beziehung st├Ąndig Probleme hatte... aber an ihm kann es ja nat├╝rlich nicht gelegen haben... schon klar %-|

    Hey ich melde mich mal zur├╝ck.
    ich war jetzt bei einer anderen Frauen├Ąrztin u habe einen Abstrich machen lassen. Dieser ist jetzt Pap1 u im Geb├Ąrmutterhals keine hpv Viren.
    Bin baff . Wie geht das? Befund bei anderen Frauen├Ąrztin im Dezember war positiv.
    hm ...

    Habe noch einen bluttest machen lassen - alles ok. U ein Abstrich auf Clamydien u co.
    Gefunden wurde dieser Keim

    Ureaplasma urealyticum

    Der die blasenentz├╝ndungsproblematik erkl├Ąren k├Ânnte.
    Moon84

    emely31 schrieb:

    Hey ich melde mich mal zur├╝ck.
    ich war jetzt bei einer anderen Frauen├Ąrztin u habe einen Abstrich machen lassen. Dieser ist jetzt Pap1 u im Geb├Ąrmutterhals keine hpv Viren.
    Bin baff . Wie geht das? Befund bei anderen Frauen├Ąrztin im Dezember war positiv.
    hm ...

    Habe noch einen bluttest machen lassen - alles ok. U ein Abstrich auf Clamydien u co.
    Gefunden wurde dieser Keim

    Ureaplasma urealyticum

    Der die blasenentz├╝ndungsproblematik erkl├Ąren k├Ânnte.
    Moon84

    Vielleicht ist dein K├Ârper einfach von selbst damit fertig geworden (halte ich ├╝brigens f├╝r sehr wahrscheinlich). Es gibt ja viele Menschen, die nicht mal ahnen, dass sie irgendwann mal Kontakt zu HP-Viren hatte und wo es dann folgenlos wieder ausgeheilt ist und ich denke, dass nur weil jemand mal Feigwarzen hatte, es deshalb noch lange nicht bedeutet, dass der K├Ârper in Zukunft standardm├Ą├čig immer mit Warzen darauf reagiert, sondern durchaus auch mal von selbst damit fertig werden kann.


    Oder aber was auch eine M├Âglichkeit ist, dass das Virus noch im K├Ârper ist, aber die entsprechenden Viren eben nicht auf dem Abstrich waren... stell Dir einfach einen Eimer voll Wasser mit Fischen (Viren) vor, sind viele Fische (Viren) im Wasser, ist es leicht, mit einem Fangnetz welche davon zu erwischen, sind wenige darin, dann kann es durchaus passieren, dass du keine erwischt.


    Nicht jeder Virus im K├Ârper f├╝hrt immer zu einer Erkrankung und es spielen auch viele pers├Ânliche Faktoren mit rein und diese sind ja nun auch nicht immer gleichbleibend.


    PAp 1 ist ja noch unauff├Ąllig und kann und verschwindet in den meisten F├Ąllen auch irgendwann wieder von selbst, man sollte das nur im Blick behalten, da es auch hier mal anders verlaufen kann, aber wie gesagt, noch unauff├Ąllig.


    Zu den Bakterien mit denen du zu tun hast, kann ich nicht viel schreiben, aber ich glaube auch, dass du da mit deiner Vermutung wahrscheinlich richtig liegst.

  • Anzeige

    Moment, bei Pap 1 musste man sich -meine ich- sogar gar keine Gedanken machen. Habe das gerade durcheinander gebracht, aber trotzdem w├╝rde ich jeder Frau empfehlen, mindestens 1x j├Ąhrlich einen Abstrich zu machen, auch wenn man diesen dann selbst bezahlen muss. Die eigene Gesundheit sollte es einen wert sein ;-)

    Moon84 schrieb:

    Moment, bei Pap 1 musste man sich -meine ich- sogar gar keine Gedanken machen. Habe das gerade durcheinander gebracht, aber trotzdem w├╝rde ich jeder Frau empfehlen, mindestens 1x j├Ąhrlich einen Abstrich zu machen, auch wenn man diesen dann selbst bezahlen muss. Die eigene Gesundheit sollte es einen wert sein ;-)

    Jup - PAP I ist normal und unauff├Ąllig. Da kann nix mehr verschwinden, weil nix da ist ;-)


    Den Abstrich muss man auch nicht selbst zahlen. Das ist Vorsorge.

    Ja genau das hat die Ärztin auch gesagt -kontrolle erst in 3 Jahren was ich eh nicht solange warten lasse. Ich bin einfach nur erstaunt u dachte das dann auch dass es Viell auf dem Abstrich nicht ist ... hm schwierig also im Dezember war es wohl da... laut der anderen Ärztin ...aber bin ja froh wenn es jetzt so ist...


    ­čÖĆwas macht ihr eigentlich wenn das hier abgeschaltet wird :(

  • Anzeige
    emely31 schrieb:

    Ja genau das hat die Ärztin auch gesagt -kontrolle erst in 3 Jahren was ich eh nicht solange warten lasse. Ich bin einfach nur erstaunt u dachte das dann auch dass es Viell auf dem Abstrich nicht ist ... hm schwierig also im Dezember war es wohl da... laut der anderen Ärztin ...aber bin ja froh wenn es jetzt so ist...


    ­čÖĆwas macht ihr eigentlich wenn das hier abgeschaltet wird :(

    Die Kontrolle vom PAP oder vom HPV-Abstrich erst in 3 Jahren?


    Es gibt ein Nachfolge-Forum: http://www.med2-forum.de

    the shadowgirl schrieb:
    Moon84 schrieb:

    Moment, bei Pap 1 musste man sich -meine ich- sogar gar keine Gedanken machen. Habe das gerade durcheinander gebracht, aber trotzdem w├╝rde ich jeder Frau empfehlen, mindestens 1x j├Ąhrlich einen Abstrich zu machen, auch wenn man diesen dann selbst bezahlen muss. Die eigene Gesundheit sollte es einen wert sein ;-)

    Jup - PAP I ist normal und unauff├Ąllig. Da kann nix mehr verschwinden, weil nix da ist ;-)


    Den Abstrich muss man auch nicht selbst zahlen. Das ist Vorsorge.

    Ja, war mal so, aber mittlerweile muss man den Abstrich bezahlen, wenn man ihn j├Ąhrlich machen will, im Abstand von 3 Jahren werden die Kosten allerdings ├╝bernommen, oder aber wenn der letzte Abstrich auff├Ąllig war ├╝bernimmt die Kasse auch die Kosten f├╝r die folgenden Kontrollen, d.h. zumindest bis alles wieder im gr├╝nen Bereich ist. Kann nat├╝rlich sein, dass die das wieder ge├Ąndert haben.

    Da bin ich auch schon angemeldet, will hier nur noch die letzten Tage bischen verweilen, bevor das Forum dicht macht :-)

    Moon84 schrieb:
    the shadowgirl schrieb:
    Moon84 schrieb:

    Moment, bei Pap 1 musste man sich -meine ich- sogar gar keine Gedanken machen. Habe das gerade durcheinander gebracht, aber trotzdem w├╝rde ich jeder Frau empfehlen, mindestens 1x j├Ąhrlich einen Abstrich zu machen, auch wenn man diesen dann selbst bezahlen muss. Die eigene Gesundheit sollte es einen wert sein ;-)

    Jup - PAP I ist normal und unauff├Ąllig. Da kann nix mehr verschwinden, weil nix da ist ;-)


    Den Abstrich muss man auch nicht selbst zahlen. Das ist Vorsorge.

    Ja, war mal so, aber mittlerweile muss man den Abstrich bezahlen, wenn man ihn j├Ąhrlich machen will, im Abstand von 3 Jahren werden die Kosten allerdings ├╝bernommen, oder aber wenn der letzte Abstrich auff├Ąllig war ├╝bernimmt die Kasse auch die Kosten f├╝r die folgenden Kontrollen, d.h. zumindest bis alles wieder im gr├╝nen Bereich ist. Kann nat├╝rlich sein, dass die das wieder ge├Ąndert haben.

    Im letzten Jahr wurden die Vorsorgerichtlinien - alterabh├Ąngig - ge├Ąndert. Bis 34 Jahre gibt es zur Vorsorge noch den j├Ąhrlichen Abstrich, ab 35 Jahren gibt es alle 3 Jahre die Kombi aus Abstrich & HPV-Test.

  • Anzeige
    Rubina10 schrieb:

    Im letzten Jahr wurden die Vorsorgerichtlinien - alterabh├Ąngig - ge├Ąndert. Bis 34 Jahre gibt es zur Vorsorge noch den j├Ąhrlichen Abstrich, ab 35 Jahren gibt es alle 3 Jahre die Kombi aus Abstrich & HPV-Test.

    Ja, ich finde es ehrlich gesagt schade, da gerade dadurch oft auch Dinge ├╝bersehen werden, nicht jeder kann sich so einen Abstrich leisten.


    Ich habe jetzt gottseidank einen Job, wo das keine gro├če Rolle spielt, aber es gab auch andere Zeiten, ehrlich gesagt, gar nicht mal so lange her.


    Ich hoffe, dass zumindest die meisten Frauen, sich trotzdem diesen Test j├Ąhrlich unterziehen, denn in 3 Jahren kann manches auch schon zu sp├Ąt sein :-/

    emely31 schrieb:

    Hey ich melde mich mal zur├╝ck.
    ich war jetzt bei einer anderen Frauen├Ąrztin u habe einen Abstrich machen lassen. Dieser ist jetzt Pap1 u im Geb├Ąrmutterhals keine hpv Viren.
    Bin baff . Wie geht das? Befund bei anderen Frauen├Ąrztin im Dezember war positiv.
    hm ...

    Habe noch einen bluttest machen lassen - alles ok. U ein Abstrich auf Clamydien u co.
    Gefunden wurde dieser Keim

    Ureaplasma urealyticum

    Der die blasenentz├╝ndungsproblematik erkl├Ąren k├Ânnte.
    Moon84

    Super! Ich freu mich f├╝r Dich, das sind tolle Nachrichten!:-D


    Bei mir hat sich HPV leider best├Ątigt, also ich hatte ja auch kurz den Verdacht es w├Ąre was anderes, aber nein, es ist eindeutig.

    Aber damit werde ich schon fertig, W├Ąre doch gelacht ;-)

    Habe gelesen dass das Forum bald zu macht. Ich verabschiede mich also auch hier, und w├╝nsche allen alles Gute !

    Liebe Gr├╝├če @:)


    Danke ihr Lieben,


    ok es gibt ein neues Forum das ist ja schon mal gut. Aber wei├č jmd warum das hier dicht gemacht wird?

    Also ich werde es definitiv zeitnah wieder checken lassen. 3 Jahre warte ich dazu nicht. Daf├╝r ist es zu tief in meinem Kopf mit den Jahren u i wie ist es auch einfach komisch -

    Dezember positiv- Februar negativ ..,alles sehr verwirrend ...


    m├Âglich ist das mit dem Fische Vergleich aber w├Ąre der Pap dann dennoch 1?

  • Anzeige

    Djune

    Ich nehme t├Ąglich Vitamin d.
    u die Goldene Milch.
    Viell hilft das ja ­čÖĆ


    ich hoffe Du wirst es schnell wieder los ­čîŞalles Liebe ­čîŞ

    Ich meinte das mit der Kontrolle jetzt aber nicht mal unbedingt wegen der Kondylome, sondern weil es auch andere HPV-Varianten gibt, die auch Krebs usw. ausl├Âsen k├Ânnen.


    Mach Dich wegen der Viren die Feigwarzen ausl├Âsen k├Ânnen, bitte nicht verr├╝ckt, denn nichts ist daf├╝r ein besserer N├Ąhrboden als Stress und im Endeffekt sind sie harmlos, wenn auch l├Ąstig.


    Die Untersuchungen sollten meiner Meinung nach vor allem deshalb m├Âglichst j├Ąhrlich gemacht werden, um rechtzeitig etwas unternehmen zu k├Ânnen, wenn ein Abstrich doch mal schlecht ausfallen sollte.


    Bei manchen ist der Virus, der Kondylome ausl├Âst manchmal sogar Jahrzehnte lang nachweisbar, ohne sichtbare L├Ąsionen.... genau deshalb sollte man sich bei einem reinen Befund noch nicht verr├╝ckt machen, nur weil das Virus nachweisbar ist, muss es diese Biester n├Ąmlich noch lange nicht hervorrufen.

  • Anzeige