Absolute Lymphopenie / Leukopenie

    [IMG:https://www.bilder-upload.eu/bild-2a4a97-1586548966.jpg.html]


    https://www.bilder-upload.eu/bild-2a4a97-1586548966.jpg.html


    [URL=https://www.bilder-upload.eu/bild-2a4a97-1586548966.jpg.html][IMG:https://www.bilder-upload.eu/thumb/2a4a97-1586548966.jpg][/URL


    Guten Abend,


    Ich bin 31J alt , würde mich als sportlich bezeichnen (fahre viel Fahrrad) und habe keine Vorerkrankungen, nehme somit auch keine Medikamente ein.


    In den letzten Wochen hatte ich immer mal wieder Kopf - und Glieder Schmerzen und fühlte mich ungewöhnlich schlapp und müde , zudem etwas Kratzen im Hals, aber ansonsten nichts, auch kein Fieber .

    Mal geht es ein Tag besser und am nächsten Tag wieder schlechter, v.a. diese Gliederschmerzen und das allgemeine Schwächegefühl schränken mich dann ein.


    Vor ca 2.5 Wochen wurde ein Blutbild gemacht, Lymphozyten abs. dort bei 600 , bei normwertigen Leukozyten (5,9) ,CRP 0,6 .

    Der Arzt meinte man müsse das noch einmal kontrollieren .


    Das Ergebniss der Kontrolle hab ich oben gepostet . Die Kontrolle wurde gestern bei der jährl. Routineuntersuchung durch den Betriebsarzt abgenommen

    Jetzt sind die Leukos jetzt bei 3,7 , Lymphozyten abs bei 700 .

    Basophile und Eosinophile abs. sind bei 0 (ist das "schlimm"? ) , Monozyten abs. 230 .

    Irgendwie besorgen mich diese niedrigen Werte, auch wenn es mir gestern und heute mal wieder gut ging .


    Danke für eure Hilfe

  • 5 Antworten
  • Hyperion

    Hat das Thema freigeschaltet

    Hier sollte vom Labor eine Zählung per Hand vorgenommen werden. Manche Zelltypen sind evtl. in der Größe etwas abnorm und werden daher bei der Impedanzmessung im Gerät zum falschen Untertyp zugeordnet.

    Mit Zählkammer und Mikroskop kann man hier das maschinelle Ergebnis prüfen bevor man weiter forscht.

    Man müsste dann weiter forschen. Man kann nicht an solchen Dingen sofort eine Erkrankung auslesen.

    So simpel ist es nicht.

    Echt seltsam . Heute hab ich wieder diese Glieder Schmerzen und fühl mich nicht wirklich fit.


    Aber ansonsten keine anderen Symptome .

    Kann das nicht zuordnen .


    Beim Hausarzt war ich letzte Woche, aber der hat ohne irgendeine Untersuchung ( z.b. mal abhören , Lymphknoten Tasten, mal in den Hals gucken...) mich wieder weggeschickt und hat gesagt ich soll mich schonen.


    Ich hatte bereits 2 Wochen Urlaub wo ich mich komplett geschont habe aber ohne wirklich Besserung.

    Wie gesagt, mal ist es ein Tag okay aber am nächsten Tag dann wieder dieses Glieder Schmerzen.

    Das könnte ein Infekt sein. Pfeiffersche Drüsenfieber zum Beispiel, EBV.


    Bei Viren kann es schon mal zu solchen Werten kommen.


    Es ist tatsächlich so, dass man das per Hand im Labor bewerten sollte. Ein handgefertigten Blutausstrich. Wo man die angefärbten Zellen besser beurteilen kann.


    Ein Hämatologe wäre auch ein Ansprechpartner.