Hallo dino2001 !


    Ein gutes start in neues Jahr. :)D


    Moechte dich nochmal berichten:


    Jetzt ist soweit..


    nachdem ich beim KA Drueck gemacht habe bezueglich nochmal Blutabnahme/ Ana's kontrolle...gehe ich am montag wieder hin. er wird Blutabnehmen..


    Glaube beim ihm muss ich einfach drueck machen...sonst passiert nichts...


    Was soll ich achten was abgenommen werden soll? Nur Ana oder gleich Enas?


    Was waere noch wichtig als kontrolle?


    Waere dein Kind auf was wuerdest du beachten?...beim Arztgespraech/BE meine ich...


    Eigentlich will ich die Ueberweisung zur KindaRheuma..werde die Blutwert abwarten und dann nochmal fragen..


    aber er ist der Meinung auch wenn meine Tochter immer wieder viele infekte hat...es geht ihr allgemein gut :-/


    Nur seit 1 monat:


    unklares Fieber 2 Tage lang...aufstossen..etwa Bauchweh..


    Bin sofort zum KA...sagte bestimmt magendarmgrippe..wird Durchfall bekommen...kam kein Durchfall..nicht mal Stuhlgang ueber 3 Tage..


    2 wo spaeter Halsweh.ohne Schnupfen oder so...mache ein


    Seit den Ferien an 2 Unterschiedliche Stellen "grosse Pickeln " mit grosse knoten drunter...wie Furunkeln...oder sind wierklich Furunkeln ???


    Also ist trotzdem immer was...


    Und teilweise ihre Grundtemperatur immer wieder um die 37.7. ..38 auch bei kaelte..im Winter..


    Seitdem ich von die Anas weiss..kombiniert mit andere "kleinigkeiten" lebe ich im Angst um die kleine.


    Ich hoffe du liest das und gibst mir ein paar Tipps :)^


    LG

    Zitat

    Die Hautärztin will unbedingt auf Systemischen Lupus raus. Wer kennt ein ähnliches Bild - keine Beschwerden, die auf Lupus deuten außer Gesichtsausschlag und hohe ANA-Titer?

    Also Lupus wird von einem Rheumatologen diagnostiziert und nicht von einem Hautarzt. Zur Diagnose gehört dazu das die Untergruppen der ANA's überprüft werden müssen.


    Mich würde es interessieren wie es bei der Threaderstellerin ausgegangen ist. Wenn du mal über deinen Beitrag stolperst wäre es schön wenn du mal Feedback dazu geben könntest.


    Auch bei mir wurde ein deutlich erhöhter ANA Wert festgestellt (2560), es gibt aber keine eindeutigen Symptome die auf eine rheumatische Erkrankung hindeutet.