B12 Mangel- erfahrungen?

    Huhu,


    Mich würde mal interessieren wer hier im Forum Erfahrung hat mit B12-Mangel !

    Speziell wie waren eure Symptome ? Ab wann hat die Sublementierung langsam Wirkung gezeigt ?


    Ich habe eine wahre odyseey hinter mir, Symptome hab ich von Schwindel und Benommenheit über Aphten und Energielosogkeit alles was man so wohl haben kann.


    Mein Arzt kam darauf, da mein HomocStein bei 18 ml oder sowas lag, Referenz 12.


    Nehme seit 3 Tagen B12 und hatte gestern eine Spritze, noch merke ich nicht viel bis auf das herzrasen besser ist.


    Danke und LG

  • 15 Antworten

    Hallo,

    ich hatte durch ausgeprägten B 12 Mangel ständig Infekte.

    Seitdem ich supplementiere habe ich keine Infekte mehr.

    Was genau hat denn bei dir zu einem Vitamin B12 Mangel geführt?

    Der Körper kann Vitamin B 12 in enormen Mengen speichern und es ist fast unmöglich einen Mangel zu bekommen.

    Wenn du den Verursacher deines Mangels nicht herausfindest könnte die Suppöementierung dir niht viel bringen.

    Plüschbiest schrieb:

    Der Körper kann Vitamin B 12 in enormen Mengen speichern und es ist fast unmöglich einen Mangel zu bekommen.

    So unmöglich ist das nicht. Allein in meiner Verwandtschaft gibt es schon einige, bei denen ein Mangel festgestellt wurde. Selbst kürzlich bei meinem Mann bei einer Check-up Untersuchung. Mangelsymptome hatte er zum Glück noch nicht.


    Zitat

    Wenn du den Verursacher deines Mangels nicht herausfindest könnte die Suppöementierung dir niht viel bringen.

    Eine Ursache des Mangels wird selten gefunden. Hat mir mal mein behandelder Arzt gesagt. Es gibt Medikamente und Erkrankungen, die einen Mangel begünstigen, oder eine vegane Ernährungsweise. Gibt aber auch viele Menschen, bei denen weder das eine noch das andere zutrifft.

    Und klar, auch ohne die Ursache zu kennen hilft die Supplementierung. Doch um auf Nummer Sicher zu gehen, sollte das Vitamin gespritzt oder über die Mundschleimhaut aufgenommen werden, um den Magen-Darm-Trakt zu umgehen.


    Tobias

    Zitat

    Speziell wie waren eure Symptome ?

    Das war einiges... Müdigkeit, Schwindel, Herzrasen, Aphten, Antriebslosigkeit, Gewichtsverlust, Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Übelkeit, Muskelschmerzen, Sehstörungen, Nervenirritationen im Gesicht (links), Zunge und Bein (links)...


    Zitat

    Ab wann hat die Sublementierung langsam Wirkung gezeigt ?

    Im Grunde hatte ich schon nach der ersten Spritze sowas wie einen Energieschub. Nach 1-2 Wochen sind die meisten Symptome verschwunden. Einzig die Nervenirritationen (vor allem im Gesicht) haben ca. 4 Jahre gebraucht, bis sie nicht mehr spürbar waren. Hier gingen die Ärzte schon von einem bleibenden Schaden aus, aber ich hatte doch noch Glück.


    In meiner Verwandschaft gab es aber keinen, bei dem die Symptome so ausgeprägt waren wie bei mir. Da wude der Mangel eher zufällig bei einer Routineuntersuchung festgestellt, oder, wenn Müdigkeit und Antriebslosigkeit vorlagen.

    Eine ehemalige Kollegin meines Vaters hatte aber auch mal so einen schweren Mangel, dass sie eine Funikuläre Myelose entwickelte und sich mit Krücken fortbewegen musste und schließlich im Rollstuhl landete. Sie hat sich vom Mangel zum Glück vollständig erholen können.

    Mein Arzt meinte zu mir dass ein Mangel fast ausschließlich bei Vegetariern/Veganern vorkommt und bei Menschen die über Monate unbemerkt eine parasitäre Erkrankung haben.

    Ich habe auch einen B12 Mangel, aber meine Ärzte lassen mich mit der Behebung ziemlich alleine. Die Tabletten aus der Apotheke wollte mein Körper nicht, da hat mein Herz komische Sachen veranstaltet nach der Einnahme. War aber auch viel zu niedrig dosiert. Wie ist es mit Nebenwirkungen bei Spritzen, wenn man da anfällig ist durch Unverträglichkeiten?

    Ich hatte durch meine Medikamenten ein B12 Mangel.

    Ich war die ganzen Zeit richtig müde, Arme und Beine haben gekribbelt und meine Eisenwert ist im Keller abgestürzt.

    Zwergelf2 schrieb:

    Ich habe auch einen B12 Mangel, aber meine Ärzte lassen mich mit der Behebung ziemlich alleine. Die Tabletten aus der Apotheke wollte mein Körper nicht, da hat mein Herz komische Sachen veranstaltet nach der Einnahme. War aber auch viel zu niedrig dosiert. Wie ist es mit Nebenwirkungen bei Spritzen, wenn man da anfällig ist durch Unverträglichkeiten?

    Ich nehme zur Zeit Tropfen von Taxofit, vielleicht verträgst du die besser?

    Plüschbiest schrieb:
    Zwergelf2 schrieb:

    Ich habe auch einen B12 Mangel, aber meine Ärzte lassen mich mit der Behebung ziemlich alleine. Die Tabletten aus der Apotheke wollte mein Körper nicht, da hat mein Herz komische Sachen veranstaltet nach der Einnahme. War aber auch viel zu niedrig dosiert. Wie ist es mit Nebenwirkungen bei Spritzen, wenn man da anfällig ist durch Unverträglichkeiten?

    Ich nehme zur Zeit Tropfen von Taxofit, vielleicht verträgst du die besser?

    Danke für den Tipp! Bekommt man die in der Apotheke? Ich brauche wohl etwas höher dosiertes.

    Hallo again und Danke für die rege Teilnahme !

    Also mein Mangel wird auf einen sehr hohen homocystein wert zurück geführt, da meine Batterien bereits leer sind hab ich mich ohne weitere Tests für sublementierung entschieden.

    Seit 5 Tagen nehme ich Tropfen und hatte eine Spritze, einzig positive was mir bisher auffällt das mein Herz viel ruhiger ist, vorher bei jedem aufstehen Mega Blutdruck etc bekommen gefühlt ! Halt ein herzrasen


    Habe auch Symptomen wie starken Schwindel, teils brennende gesichtsnerven etc.

    Fürchte bei mir wird es wohl länger als 2 Wochen dauern aber denke das is bei jedem anders, dranbleiben lohnt sich wie es aussieht !

    Plüschbiest schrieb:

    Mein Arzt meinte zu mir dass ein Mangel fast ausschließlich bei Vegetariern/Veganern vorkommt und bei Menschen die über Monate unbemerkt eine parasitäre Erkrankung haben.

    Also ich bin weder Veganer/Vegetarier noch habe ich Parasiten. Trotzdem habe ich seit Jahren B12 Mangel. Ist der Speicher aufgefrischt, dauert es nicht lange und er ist wieder leer. Ich scheine es wohl schlicht nicht zu verwerten, auch mit Tabletten kommt da nix an. Ich kümmere mich nun nicht mehr da drum. Die Kasse zahlt es sowieso meist nicht, zumindest nicht ohne Hürden. Ich spritze es mir regelmässig und der Drops ist gelutscht.

    Symptome: Zungenbrennen, unglaublich schlapp und müde, weil Blutbildung angegriffen. Nach 2 Spritzen waren Symptome verschwunden, bis zum nächsten Mangel.

    Zitat

    Also mein Mangel wird auf einen sehr hohen homocystein wert zurück geführt, da meine Batterien bereits leer sind hab ich mich ohne weitere Tests für sublementierung entschieden.

    Es wäre aber schon gut, wenn man noch das B12 im Blutserum überprüfen würde und außerdem B6 und Folsäure. Ein Mangel daran, kann auch zu erhöhren Homocystein-Werten führen. Vielleicht hast du auch mehrere Mängel.

    Zwergelf2 schrieb:
    Plüschbiest schrieb:

    Ich nehme zur Zeit Tropfen von Taxofit, vielleicht verträgst du die besser?

    Danke für den Tipp! Bekommt man die in der Apotheke? Ich brauche wohl etwas höher dosiertes.

    Ich habe die nicht in D gekauft, aber die sollten hier auch erhältlich sein,

    _Parvati_ schrieb:
    Zitat

    Also mein Mangel wird auf einen sehr hohen homocystein wert zurück geführt, da meine Batterien bereits leer sind hab ich mich ohne weitere Tests für sublementierung entschieden.

    Es wäre aber schon gut, wenn man noch das B12 im Blutserum überprüfen würde und außerdem B6 und Folsäure. Ein Mangel daran, kann auch zu erhöhren Homocystein-Werten führen. Vielleicht hast du auch mehrere Mängel.

    Hast du nicht unrecht aber ich habe soviel Geld für Medizin scheiss ausgegeben das ich dachte komm Vitamine Schaden nicht, gib es dafür aus. Der letzte bekannte serum wert lag bei um die 350 das war im Sommer und bin mir ziemlich sicher das ich da dumme Vitamin Brausetabletten nahm, da ich mich nicht auskannte und der Wert verfälscht ist.


    Ich denke ich substituiere die genannten einfach dazu, am besten die bioverfügbaren Varianten oder ?

    Was ich aber checken lasse ob evtl noch ne autoimmun zB SD oder sowas dabei ist, kann mir garnicht vorstellen das ein ein Vitamin so fertig machen kann, aber es scheint ja tatsächlich vielen so zu gehen, habe von einer gelesen die 7 Monate AU war weil es ihr so heftig ging.. Wahnsinn.

    In Brausetabletten sind doch nur homöopathische Spuren von einem Vitamin drin.

    Würde mich sehr wundern, wenn dei da was verfälscht haben sollten.