Chronische Nesselsucht

    Hallo zusammen,


    vielleicht kann mir hier jemand noch einen Tipp geben, oder hat vielleicht schon das selbe durch?


    Alles fing mit einer hochdosierten Einnahme von Penicillin an, welches ich wegen einer schlimmen Zahnentzündung nehmen musste. Anfangs war es noch etwas niedriger dosiert aber ohne Besserung. Bei Erhöhung fing auch meine Nesselsucht an. Aber es konnte nicht abgesetzt werden. Ich habe gehofft dass es danach und mit Ziehung des Zahns dann gut ist. All dies war im Februar. Aber leider nicht, es ist seitdem nie wieder weggegangen. Anfangs Hautarzt, Cortison brachte nur kurzzeitig während der Einnahme.


    Dann habe ich erst mal nur Lorano (Antiallergikum) genommen um die Symptome zu unterdrücken bis ich den Termin beim Allergologen hatte. Dieser hat mich komplett auf den Kopf gestellt. Blut, Allergietest, Stuhlprobe, Magenspiegelung. Alles ohne Befund. Er sagt, es ist also eine heftige Reaktion vom Immunsystem, die "falsch" ist. Ich nehme seit einem halben Jahr Telfast 180, er meinte irgendwann geht es darunter weg. Im Februar ist mein nächster Termin.


    So lang ich das nehme, ist alles gut. Aber gestern zum Beispiel hab ich es vergessen. Der heutige Tag war die Hölle mit Juckreit. Es kommt sofort wieder wenn ich einen Tag das Medikament nicht nehme.


    Hat jemand noch einen Tipp für mich?


    LG