Dauermüde nach Operation

    Guten Morgen ihr lieben,

    ich wurde am Dienstag operiert. An meiner Bauchdecke wurde eine Fettzelle gefunden die weg gemacht werden musste. Ich litt sehr an Nebenwirkungen nach der Narkose.


    Ich bin immernoch dauer müde und erschöpft. Und dann kommt morgens die Durchfälle wegen Magnesiumtabletten.


    Bin heute wieder am arbeiten. Nur die Müdigkeit nimmt mich morgens immer so down. Ist es normal noch nach einer kleinen Operation?


    Liebe Grüße an alle. :-)

  • 3 Antworten

    Ja, eine Vollnarkose kann einem bis zu 6 Wochen in den Knochen stecken. Wichtig ist jetzt viel trinken und auch bewegen (Spaziergänge,...). Je mehr man rumliegt, desto schlapper wird man und desto mehr bauen Körper und Kreislauf weiter ab.


    Ich hatte vor gut 3 Wochen eine kleine OP mit kurzer Vollnarkose und bin seither auch müder als sonst; es wird aber besser.

    Hallo!

    Ich hatte auch eine OP vor ca. 5 Wochen. Die ersten Wochen war ich auch langsam und früh erschöpft. Musste mich oft zwischendurch hinsetzen. Das hat sich aber gegeben. Bei mir kam noch ein Eisenmangel bzw. eine leichte Anämie nach der OP dazu, evlt. könnte dein HA Blut abnehmen und mal schauen....Gute Besserung