• 9 Antworten

    Da kann vieles in Frage kommen...hast Du vielleicht auch Heuschnupfen? Um die Ursache bei Dir zu finden wird man wohl detailliert nachfragen müssen - auch die Lebensumstände - und ev. gewisse Blutwerte testen um zu sehen ob da was am chronisch werden ist. Alles nicht möglich übers Forum.....

    Hallo Leidensgenosse *:) , geht mir genauso. Seit Herbst ist irgendwie der Wurm drin, bin auch ständig erkältet, im Moment auch...


    Keine Ahnung woran es liegt, meine Blutwerte sind top. Wurde rundum untersucht, auch mein Immunstatus wurde überprüft. Alles perfekt. Geh auf jeden Fall zum Arzt, sollte wie bei mir nichts rauskommen, halte durch ;-)

    manche, ich auch, hatten das langwierige Problem auch. Bei mir war es eine Haussatuballergie. Nach dem 3. Test.....Wird oft mit Erkältung verwechselt, da Symptome gleich.


    Da setzt dann manchmal eine Kettenreaktion ein. Nase zu, rote Augen, schlechter Schlaf, Nebenhöhlen zu (von zuer Nase), bei mir dann Mittelohrentzündung....unbehandelt dann leider bei vielen Asthma (Etagenwechsel). Also nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Ab zum Allergologen. Selbsthilfe: Betten, Sofa, gegen die Milben einsprühen (z.B. milbiol, Milbopax oder Schutzbezüge). Teppiche raus. Vielleicht Antihistaminikum nehmen und schauen obs besser wird.


    Gute Besserung

    Es ist jetzt so, dass es mir gestern wieder besser ging. Hab dann aber unabsichtlich vom Getränk von einem Freund getrunken, der bis vor 2 Tagen oder so noch mit Grippe im Bett lag. Er war Gestern immer noch etwas Erkältet. Heute geht es mir zwar nicht unbedingt schlechter als Gestern aber meine Nase rinnt jetzt etwas mehr und hab einfach dieses Verkühlte Gefühl in und um die Nase. Wie schauts aus hab ich mich jetzut bei ihm angesteckt oder ist das normal am Ende einer Erkälting ?

    Hallo,


    habe eine Frage zum Thema Erkältung und Fußballtraining... Bin leicht erkältet und meine Eltern wollen mich nicht ins Training gehen lassen, da Sie meinen, dass das gefährlich werden kann. Ist das wirklich so oder machen sie sich nur überzogene Sorgen und ich kann trotzdem Fußball spielen gehen?


    Danke schon mal. *:)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo, vermutlich ist Dein Immunsystem zur Zeit etwas geschwächt. Neben einer vitalstoffreichen Ernährung wie der Mittelmeerkost, täglicher Bewegung an der frischen Luft (wichtig für die Vitamin D-Bildung!), ausreichend Schlaf und einem guten Stressmanagement, kann die Einnahme des Spurenelementes Zink [...] helfen. Zink ist v.a. wichtig für die körpereigene Abwehr, die Schleimhäute und hat sich bei Erkältungskrankheiten bewährt. Auf Sport sollte man auf jeden Fall eine gewisse Zeit verzichten, da ansonsten das Herz in Mitleidenschaft gezogen werden kann.


    Gute Besserung!