Gerstenkorn und Biologica

    Hallo, mein Sohn sprizt ja Aufgrund eines Morbus Crohn Biologica. Jetzt hat er alle paar Wochen ein neues Gerstenkorn. Im Moment wieder ganz schlimm. Das gesamte Oberlid ist rot , schmerzhaft und geschwollen. Kann mir jemand aus Erfahrung sagen ob das durch das Biologica kommt? Die Immunabwehr wird ja geschwächt und ob man Vorbeugend etwas tun kann?? Vielen Dank schonmal

  • 3 Antworten

    https://www.apotheken-umschau.de/augen/gerstenkorn


    Den Link habe ich hier eingestellt zur Info, damit Du bzw. dein Sohn weiss, warum sich das Gerstenkorn immer wieder einstellt. Biologica haben damit nichts zu tun.


    Durch Morbus Chrohn ist die Immunabwehr geschwächt und dadurch besteht immer das Risiko, mit banalen Erkrankungen schwerer fertig zu werden. Und ein geschwächtes Organ und/oder das wiederkehrende Gerstenkorn im Auge sind meistens typisch.


    Ich denke - hoffe - Du weisst das man bei Morbus Crohn (wie bei allen Erkarnkungen) viel über eine vernünftige Ernährung erreichen kann. Dabei meine ich keine Diäten einhalten oder teure Produkte kaufen. Wenn die Info fehlen sollte, könnt ihr euch mal mit diesem Link befassen:


    https://www.ndr.de/ratgeber/ge…dlung,morbuscrohn110.html


    Von den Ernährungdocs gibt es jede Menge Rezepte oder auch ein Buch.


    Alles wird man nicht heilen können, aber Linderung ist mit einer vernünftigen Ernährung immer zu erreichen, was ich auch aus meiner Erfahrung heraus bestätigen kann.

    Vielen Dank für die Info. Aber mein Sohn ist Erwachsen und muss sich damit selbst beschäftigen. Ich hab ihm das schon oft genug gesagt. Aber wenn Mütter schon was sagen.... Ich kenne die Sendung und finde sie sehr interessant.

    Haselrot schrieb:

    Aber wenn Mütter schon was sagen....

    Na wenn er schon erwachsen ist und auf einen guten Rat verzichtet, muss er eben weiter leiden. Und bloss nicht bemuttern, gell ;-)