Gliederschmerzen nach Infekt

    Hallo Zusammen,


    Ich habe mich vor zwei Wochen stark erkältet mit allem was dazu gehört starker Schnupfen, Ohrenschmerzen (stellte sich als nicht eitrige Mittelohrentzündung raus), Husten etc. Fieber hatte ich zu keiner Zeit. Nach ca. 10 Tagen ging es mir endlich langsam besser. Der Schnupfen und die Ohrenschmerzen sind inzwischen weg der Husten ist auch so gut wie weg. Leider habe ich aber seit ca. 3 Tagen, also kurz nach dem es mir eigentlich besser ging, Gliederschmerzen in den Beinen und Armen, verspannte Schultern und ich fühle mich müde und erschöpft. Man hört ja viel von verschleppten Infekten. Kann das sein bzw. woran erkenne ich das? Oder können das noch Nachwirkungen der Erkältung sein?


    Lg