Zitat

    oder geh zum arzt und lass dir richtige medikamente verschreiben, die wirklich die ursache bekämpfen.

    und was sollte das sein? ":/ ich hab noch nie erlebt,dass ein Arzt bei ner Erkältung was sinnvolles verschrieben hätte (es GIBT wohl auch einfach nix,man KANN ja im Prinzip nur die Symptome bekämpfen und eben das Immunsystem stärken)...

    Auf jeden Fall muss man vorsichtig sein, Medinait ist z.B. ein Cocktail aus verdammt vielen Medikamenten, man weiß letztlich gar nicht mehr von welchem jetzt die Nebenwirkungen stammen und das kann natürlich gefährlich werden, wenn man es mit einem Hustenbonbon verwechselt.


    Soweit ich weiß enthält das Medikamtent u.a : Ephedrin (also ein indirektes Sympathomimetikum) + ein Antihistaminikum + einen Hustenblocker + ein Schmerzmittel + Alkohol

    zu früh abgeschickt:


    Also verantwortungsvoll benutzen bitte. Es kann mal hilfreich sein, aber ist natürlich nicht für jeden geeignet und meiner Meinung nach auch keine Dauerlösung bei jeder Erkältung.

    Ich wollte eigentlich auch nur das von Daymed wissen ;-D


    Ich nehme solche sachen extrem selten. Meistens überstehe ich es auch ohne wirklichen Medis. Aber diesesmal kam es nicht schleichend sondern so schnell, dass sich meine Freundin am Telefon noch erschreckt hat weil ich erst eine Stunde davor noch bei ihr war. Irgendwie wars wie ein Blitzschlag. Ich schätze eben auch, dass durch den extremsten Schlafmangel (in 9 Tagen und Nächten 45 Min. geschlafen) mein Immunsystem so derart geschwächt wurde, dass das jetzt das Resultat davon ist. Warum werde ich eig. immer krank wenn meine Hä. in Urlaub ist ??? Langsam denk ich schon, dass auf mir ein Fluch liet ]:D

    @ Die Anonyme

    Der Arzt kann dir auch nicht mehr empfehlen wie hier schon aufgezählt wurde.

    @ :)

    @ moonnight

    Hast du dir mal überlegt das nicht ein Fluch auf dir liegt wenn deine Ärzitin nicht da ist sondern das sie vllt. auf der Flucht vor dir ist ]:D :-X


    Ups nicht böse sein da reitet mich gerade das ]:D


    Sicherlich sollte man diese Medikamente nicht dauerhaft nehmen oder bei jeder Kleinigkeit.


    Aber die Pflanzlichen Präparate wie das Umckaloabo kann da auch schon mal ein Antibiotika ersetzen und hat weit weniger Nebenwirkungen.


    Nehme selten Medis in dieser Gebalten Form aber das letzte mal ließ es sich nicht vermeiden da bei mir ein OP Termin anlag und ich die nicht auch noch nachhinten schieben wollte blieb mir keine andere Wahl. Erkältung ist bis jetzt auch nicht wieder gekommen.


    Wünsche dir weiterhin gute Besserung.


    Der Beginn deiner Erkrankung so plötzlich deutet eher auf eine Grippe hin und nicht auf nur einen grippalen Infekt. In diesem Fall kömmst du mit den pflanzlichen Produkten vor allem den Immunstärkenden besseer hin.


    LG :)* *:)

    Also, lirum larum....


    Ich verstehe nicht ganz, wieso hier so über diese Medikamente gesprochen wird. Ob sie nun Geldschneiderei sind (was wohl in D alle Medikamente sind, bei Gewinnspannen um die 500%), oder wirklich Symptome bekämpfen ist doch vollkommen egal und beantwortet nicht wirklich die Frage.


    Also tu ich das mal:


    Ich halte für Daymed für viel zu teuer, deswegen kaufe ich es nicht.


    Ich nehme bei normalen Erkältungen (Kopf- und Gliederschmerzen, leichtes Fieber, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen) Grippostad C und dazu extra noch Paracetamol (Achtung: Da ich Grippostad auch Paracetamol ist, nicht überdosieren!). Manchmal noch hinzukommend Halsbonbons oder Meditonsin


    Zwar bin ich dadurch nicht sofort wieder gesund, allerdings bin ich ein Mensch, der die Krankheit dann damit in Richtung Wochenende verschiebt und sich durch die "Arbeitswoche" quält. Und das klappt immer, auch wenn es nur Schmerzen lindert. So komm ich auf gute 0 Fehltage im Jahr und es geht mir nie wirklich schlecht auf der Arbeit. Von daher finde ich, die effektiven 70 Cent, die man dafür am Tag zahlen muss, sind das Geld wert.


    Man sollte dadurch auf jeden Fall nicht auf das Auskurieren verzichten, aber man kann es halt etwas nach hinten schieben! Und beim Auskurieren sind Sachen wie Tee, Erkältungsbäder etc. pp. sicher hilfreich.


    Im Übrigen bin ich der Meinung, das alle Medikamente mit "pret" hinten , wie Sinopret, Bronchipret Betrug ist. Da kann ich genau so n Blatt von meiner Zimmerpflanze essen. Der Wirkstoff ist gleich Null.

    Zitat

    Im Übrigen bin ich der Meinung, das alle Medikamente mit "pret" hinten , wie Sinopret, Bronchipret Betrug ist. Da kann ich genau so n Blatt von meiner Zimmerpflanze essen. Der Wirkstoff ist gleich Null.

    :)z :)^

    Mein Biochemie Prof hat damals gesagt: Grippostad?? Da nehmen sie besser ne Paracetamol, trinken nen starken Kaffee und pressen sich 2 orangen aus ;-)


    Also da ist nur PCM, Koffein und Vitamin C drin...


    Bei daymed ist noch irgendein Muntermacher drin,ich glaub Ephedrin? Denn im MediNait ist auch was zum Schlafen... meine Mum hat mal gedacht ob nun tag oder nacht ist sicher das gleiche.. lach.. die schlief gut tagsüber ;-)


    aber an sich finde ich: Erkältungen (wenn es eindeutig virale sind) dauern einfach, egal ob mit oder ohne Medis... ich nehm dann 2-3 Tage Ibuprofen oder eben Aspirin wenn es mir körperlich mies geht und Husten und Schnupfen gehen von allein... evtl abschwellende Nasentropfen wie Olynth (oder die in billig)...


    Hustenlöser und -stiller sind eh meine Feinde ;-)

    Danke euch allen erstmals! @:)

    @ april

    Keine Sorge, auch wenn ich krank bin, mein Humor hab ich ned verloren ;-D


    Ach, sie hat mich schon lange nicht mehr gesehen und getan hab ich ihr auch nichts, warum tut sie mir das an? {:(

    Danke für den Tipp werd Mama heut nochmal zur Apo schicken, sie soll mir sowieso noch Holundertee mitbringen :-q


    Ich denke so langsam auch, dass es kein grippaler Infekt mehr ist... seit Dienstag hat es sich nicht gebessert, eher das Gegenteil. Aber solange die Temperatur nicht grenzwertig ist... werde ich auch nicht zum Arzt gehen.Fühl mich im Bett ganz wohl. {:(

    @ TheesC4

    Es ist für mich wieder ein Beweis, dass Grippostad C bei mir nicht hilft. Fühl mich immernoch ...bääähhh... Sinupret hatte ich nur 1 mal wegen NNH, deswegen kann ich bei solchen Sachen nicht so mit reden.

    @ beetlejuice

    Zitat

    Mein Biochemie Prof hat damals gesagt: Grippostad?? Da nehmen sie besser ne Paracetamol, trinken nen starken Kaffee und pressen sich 2 orangen aus ;-)

    Ja, das denke ich gerade auch irgendwie :-/ Hab mal wieder das Geld ausm Fenster geworfen.

    Zitat

    Bei daymed ist noch irgendein Muntermacher drin,ich glaub Ephedrin? Denn im MediNait ist auch was zum Schlafen... meine Mum hat mal gedacht ob nun tag oder nacht ist sicher das gleiche.. lach.. die schlief gut tagsüber ;-)

    Medinait hab ich noch nie probiert, aber ich kann mir das schon gut vorstellen, dass sie von dem zeug auch tagsüber gut geschlafen hat ;-D

    Zitat

    aber an sich finde ich: Erkältungen (wenn es eindeutig virale sind) dauern einfach, egal ob mit oder ohne Medis... ich nehm dann 2-3 Tage Ibuprofen oder eben Aspirin wenn es mir körperlich mies geht und Husten und Schnupfen gehen von allein... evtl abschwellende Nasentropfen wie Olynth (oder die in billig)...


    Hustenlöser und -stiller sind eh meine Feinde ;-)

    Ibuprofen muss ich zur Zeit wegen meiner Migräne auch nehmen. Danke Schneewolken! Ihr versüßt meine Tage noch dazu.


    Schnupfen hält sich bei mir in Grenzen. Aber so langsam fängt es an, dass sie verstopft sind. Deswegen bin ich auch seit 05:30 wach ;-)


    Nasenspray hab ich ja da, Husten hab ich keinen nur immernoch Halsweh. :-X


    Und ich fröstel wie ein Schneemann...

    Und nochmals alles in einem ;-D


    Seit Dienstag lieg ich flach, Grippostad hat nichts gebracht, nicht mal "symptomunterdrückung". Ich konnte den Besuch doch absagen, denn ich will ja keinen anstecken. :°(


    Ich hab wirklich selten Erkältungen usw. aber diesesmal haut es mich wirklich vom Hocker. :|N

    ich hantiere aber auch herum seit 4 wochen, mal mehr mal weniger, mit Halsschmerzen fing es an, dann kam der Schnupfen bzw die Nase zu, da war noch kein Schnupfen ;-)


    Dann hab ich einige Tage echt platt gelegen, dann ging es aufwärts... und dann vor 2 wochen wieder das gleiche spiel.. total heiser, und nun ist der Husten da... und ich hab teilweise mit Fieber im Nachtdienst gesessen.


    Mein kleiner Patient hatte in der Zeit ne Pneumonie, war ein paar tage in der Klinik da wollte ich gesund werden, nun ist er fit, ich huste immer noch.... lach


    aber außer nasenspray und Ibuprofen hab ich auch nix genommen...

    ojee... hört sich irgendwie nach nem Rückfall an. Hast dich wohl beim 1. mal nicht richtig auskuriert oder wir sind beide total empfindlich momentan ;-) Normalerweise merke ich es auch paar Tage davor, durch laufende Nase, Kratzen im Hals etc. aber diesesmal war es, als hätte mir jemand Hammer auf den Kopf gehauen. Kam alles aus dem Nichts ":/ Sauerei %:| Immer kurz vor Weihnachten. Und immer wenn meine Ärztin im Urlaub ist. :=o