Herpes in der Nase

    Hallo Ihr lieben,

    Habe folgendes Problem, seid letzten Samstag sind meine Lymphknoten unterm Kinn angeschwollen, erst war es die rechte Seite betroffen, jetzt ist die Linke Seite wo es wehtut. Dazu habe ich ganze Zeit so ein komisches Gefühl in dem linken Nasenloch gehabt, habe mit der Taschenlampe reingeleuchtet und drin ist eine Kruste, sieht aus wie Herpes. Ich fühle mich auch nicht richtig fit. Seid dem letzten Jahr habe ich immer öfter angeschwollene Lymphknoten und ab und zu schmerzen, Druckgefühl zwischen Bauch und Brust, noch paar andere Beschwerden, Gelenkschmerzen und trockene Haut. Kann es sein dass ich immer wieder Herpes bekomme, An verschiedenen Stellen wo man das normalerweise nicht sieht? Beim Arzt wurde nie was diagnostiziert.

  • 1 Antwort

    Der Herpes setzt sich bei Stress eben obendrauf. Geht mir öfter so, ist ganz gemein in der Nase. Ich habe da eine gute Creme aus der Apotheke, Pencivir. Damit habe ich das gut im Griff.