Immer wieder Aphten

    Hallo,


    alles fing bei mir Anfang des Jahres an, ich hatte 3 Aphten die mich 3 Wochen lang quälten und höllisch weh taten. Seit dieser Zeit bekomme ich eine Aphte nach der anderen. Hinzu gekommen ist dass ich immer kalte Füsse habe und schmerzen in den Waden, was mal kommt und wieder geht. Dann fingen an, meine Finger anzuschwellen, sodass ich nachts immer meinenn Ehering ausziehen muss. Mir ist ständig schwindelig und ich komme mir vor als ob ich immer schwanke. Heute bin ich aufgewacht und ich habe gedacht ich bin von einem LKW überfahren worden....meine Augen und meine Finger waren total geschwollen.


    Ich war schon beim Hausarzt und hab mein Blut kontrollieren lassen, aber der sagte meine Blutwerte seien super. Was kann das denn sein, ich verzweifele.......


    Es wäre schön wenn mir einer einen Anhaltspunkt geben könnte was das sien könnte....ich bin 31 Jahre alt.....


    DANKE

  • 6 Antworten

    Stelle doch mal bitte deine Blutwerte hier rein. Auf solche Aussagen, es sei alles in Ordnung, würde ich mich nicht mehr verlassen. Denn oftmals ist es das nämlich nicht.


    Du kannst hier auch mal die Suchfunktion nutzen. Zu den Thema Aphten gabs schon unzählige Fäden. Im grunde ist sowas oft ein anzeichen eines Nährstoffmangels, insbesondere Eisen und Vitamin B12. Gerade letzteres wird bei den Standartbluttests nicht mit untersucht.

    Also, an das was ich mich noch Erinnern kann ist, dass meine Blusenkung 4/8 war, mein Eisen lag bei 192, habe aber auch Eisentabletten genommen weil meine Eisenwerte bei der letzten Blutabnahme beim Gyn zu niedrig waren. Auch hatte ich eine Zeit lang Vitamin B12 genommen weil ich wohl auch eine B12 Mangel aber schon letztes Jahr hatte, als meine SD untersucht wurde. Wodurch kommt denn so ein B12 Mangel und kann das alles davon kommen....???


    Wenn man manchmal so rumliest kann das ja vieles sein...ich verzweifele nur wirklich weil der Arzt sagt das käme vom Stress und wäre die Psyche....:-( das kann ich nur nicht mehr hören....


    Manchmal habe ich auch so Sachen wie lustlosigkeit, vergesslichkeit und ich komme mir vor als wäre ich körperlich anwesend aber mein Kopf nicht....

    Zitat

    Also, an das was ich mich noch Erinnern kann ist, dass meine Blusenkung 4/8 war, mein Eisen lag bei 192, habe aber auch Eisentabletten genommen weil meine Eisenwerte bei der letzten Blutabnahme beim Gyn zu niedrig waren.

    Eisen ist allein nicht aussagekräftig genug. Wurde das Ferritin (Eisenspeicher) auch geprüft?

    Zitat

    Auch hatte ich eine Zeit lang Vitamin B12 genommen weil ich wohl auch eine B12 Mangel aber schon letztes Jahr hatte, als meine SD untersucht wurde.

    Wenn man beim B12 schon einmal einen Mangel hatte, dann sollte der Wert auch regelmäßig überprüft werden! Des Weiteren sollte gerade hier abgeklärt werden, woher der Mangel kommt. Oft ist eine Aufnahmestörung die Ursache für einen B12 Mangel. Dann kann man aber auch das B12 nicht mehr oder nur bedingt oral aufnehmen. Dann ist man in der Regel auf Spritzen angewiesen und das dann auch ein Leben lang.

    Zitat

    Wodurch kommt denn so ein B12 Mangel und kann das alles davon kommen....

    Wie gesagt, eine Aufnahmestörung im Magen-Darm-Trakt ist am wahrscheinlichsten. Aber bevor ich hier noch mehr Ursachen aufzähle, sollte erst mal bei dir abgeklärt werden, ob denn wieder oder immernoch ein Mangel bei dir vorliegt.


    Und ja, deine Beschwerden können durchaus davon kommen. Die Symptome bei einem B12 Mangel sind sehr verschieden und komplex, selbst das Erbgut kann angegriffen werden. Man sollte es wirklich nicht auf die leichte Schulter nehmen. Leider wird das nur von vielen Ärzten nicht so ernst genommen.

    Zitat

    Wenn man manchmal so rumliest kann das ja vieles sein...ich verzweifele nur wirklich weil der Arzt sagt das käme vom Stress und wäre die Psyche.... das kann ich nur nicht mehr hören....

    Natürlich kann das auch davon kommen. Aber erst mal sollte alles organische abgeklärt werden, bevor man solche Schlüsse zieht.

    Hallo


    Aphten sind häufig ein Zeichen, dass das Imunsystem nicht 100% OK ist.


    Die Vitamine und die anderen Sachen sind also aus meiner Sicht sehr gut und wichtig.


    Wenn ich die Apthen loswerden will, weil sie echt weh tun, dann nehme ich ein Wattestäbchen


    tränke es mit ODOL Mundwasser und reibe fest über die weisse Stelle.


    Achtung: Das tut echt weh!


    Aber nach 10 Minuten ist es vorbei und meist heilt es dann bei mir innerhalb eines Tages weg.


    Sonst wiederhole ich die Behandlung.


    Achtung: Das Mundwasser brennt und es tut echt weh, aber besser nochmal kurz Schmerzen


    als während Tagen diese doofen Aphten im Mund.


    Liebe Grüsse