lungen vergiftung?

    guten abend, heute ist einem azubi leider ein eimer(behälter) mit einer stark stinkenden flüssigkeit runtergefallen und auf den teppich gelaufen. die flüssigkeit ist dort weil wir gerade umbaumaßnahmen in der firma haben und die bauarbeiter es gestern liegen gelassen haben. die flüssigkeit ist irgendeine verdünnung bzw. lackhärter oder ähnliches leider weiss ich es nicht genau. in dem starken gestank mussten wir noch 3 std. weiterarbeiten. auch lüften (die stelle liegt ohne fenster) war schwierig. nun meine frage ob ich irgendwelche lungenschäden davon tragen kann. da ich sehr sportliche aktiv bin habe ich grosse sorge nicht mehr die leistung zu bringen. bis jetzt habe ich noch keine gravierende beschwerden(natürlich höre ich jetzt mehr in mich herrein). kann noch was kommen?


    heute nachmittag wurde der teppich entfernt. über eine antwort meiner fragen würde ich mich sehr freuen.


    vielen dank


    mit freundlichen grüssen

  • 2 Antworten

    Das können wir dir hier leider nicht beantworten, da wir nicht wissen was da alles drinnen war. Aber normaler Weise würde man da schon sehr bald reagieren mit Husten, Atemnot etc. Bei Malerfarbe kriegt man ja uch nicht gleich ne Vergiftung wenn man es lange einatmet. Also da du bis jetzt offensichtilich keine Symptome hast wird da auch nicht mehr kommen, du solltest aber trotzdem beobachten. Du kannst vorsichtshalber natürlich trotzdem zum Doktor gehen. :)*


    PS: Bei mir ist z.B. so das ich sehr schnell Husten und Atemnot bekomme bei starken chemischen Gerüchen. Habe allerdings auch Asthma. Kann nicht mal ins Douglas gehen weil ich dann sofort Hustenanfälle bekomme bei den ganzen Parfümgerüchen.