Lymphknoten an der Leiste sind angeschwollen, Wunde an der Wade

    Hi Leute,


    Bitte um möglich viele antworten :


    Ich habe festgestellt das ich rechts an der leiste die lymphknoten angeschwollen habe die auch bei druck wehtun ?? Und ich habe zufaellig eine kratzwunde am waden die entzundet aussieht , jetzt sagte der arzt telefonisch , ich sollte abwarten bis die wunde abheilt dann wuerde alle besser werden ? Zusammenhang ? Ich sollte nur dringends in krankenhaus wenn ich fieber bekomme ?! Die stelle an der leiste das sieht so rot aus ??


    Bitte um antworten


    Haben schiss


    Gruss

  • 20 Antworten

    37°C ist ganz normale Körpertemperatur, deswegen hast du auch weder eine Blutvergiftung und Krebs ist auch SEHR unwahrscheinlich.


    Du hast eine Wunde am Bein, dein Immunsystem arbeitet daran und fertig. Wenn ich einen Pickel am Hals habe, merke ich die Lymphdrüsen daneben auch mal eine Zeit lang, bis der Pickel weg ist. Bei dir funktioniert alles wunderbar, halte die Wunde schön sauber und warte ab.


    Gute Besserung!

    Hey super danke für die nette beruhigende Antwort eine Frage hätte ich noch:


    An dem angeschwollenem leistenlymphknoten sieht man einen roten Streifen ich habe etwas nicht schönes im Netz gelesen bzgl Blutvergiftung oder müsste der Streifen nicht von der Wunde aus gehen ?


    Wäre super wenn du mir noch mal schreibst oder jemand anderer


    Danke

    Meines Wissens nach – ich bin aber keine Ärztin und studiere auch nicht Medizin – geht bei einer Blutvergiftung der "Streifen" – falls einer da ist – von der Wunde aus.


    Wenn es in der Leiste ist, kann es auch von einer Hosenfalte kommen, die man beim Sitzen gerne mal hat. Ich würde es einfach noch ein bisschen beobachten und darauf achten, ob es sich mehr rötet und wie es sich verändert. Fieber (alles über 37,5°C in Ruhe gilt als erhöhte Temperatur, ab 38,5 als Fieber, auf Wikipedia findest du da die Abstufungen) wäre auf jeden Fall dann ein Grund, nochmal zum Arzt oder akut ins Krankenhaus zu gehen oder halt nächste Woche normal zum Arzt, falls es sich nicht bessert oder schlimmer wird.


    Wie tief ist die Wunde in der Wade denn?


    Viele Grüße und schönes Wochenende @:)

    eigentlich garnicht tief , ich weiss auch nicht wie sie entstanden ist musste mich die letzten tag oft dran kratzen das habe ich dann immer unterwegs oder auf der arbeit gemacht ohne drauf zu schauen was da ist , ich dachte es kratzt dort also kratzen


    am do. schaute ich mal kurz darauf es so ne art roter fleck ca. 1-2 cm durchmesser und mit einer kleinem pickel ähnl. spitze , also ob mich was gebissen hätten .........?


    dann merkte ich zeitgleich schmerzen an der leiste also den angeschwollenen lymphknoten sowie zeitgleich eine erkältung ging los......

    Hi Hatte


    gestern berichtet das ich eine wunde an der wade habe! Jetzt sagte der arzt in der notaufnahme evtl zeckenbiss ich sollte morgen zum ha gehen für einen bluttest ? Jetzt habe ich gelesen das erst nach sechs wochen ein aussagefähiger test gemacht werden kann ! was soll ich dann beim arzt ? Kann eine zecke im dezember in nrw auch lebensgefährlich werden?


    Wäre super wenn mir jemand hilft


    Danke

    ....wenn der Arzt Verdacht auf eine Borreliose (bakterielle Erkrankung nach Zeckenbiß) hat, wird diese sofort antibiotisch behandelt, die Blutuntersuchung kann man da nicht abwarten, wie du richtig schreibst, dauert es, bis die Blutwerte sicher anzeigen.


    Lebensgefährlich kann die durch Zecken ausgelöste FSME, eine Entzündung des Hirns/der Hirnhäute durch ein von Zecken übertragendes Virus werden, du hast aber bis auf die Entzündung an der Wade keine Beschwerden?

    Beschwerden habe ich schon wichtig ist für mich aus welcher Perspektive man es sieht , ich habe eine Erkältung


    bei einem zeckenbiss bzw fsme können theoretisch auch lt. Wiki erkältungs ähnliche Symptome auftreten


    jetzt stellt sich natürlich die Frage ist eine stink normale Erkältung oder schon anzeichen für eine Hirnhautentzündung das alles beunruhigt mich natürlich ?!?!? :-/ achso angeschwollene lymphknoten an der Rechte leiste habe ich auch da wo auch die Wunde an der Wade ist ?!


    Jetzt 4-6 Wochen ist natürlich auch sehr lang können solche Antibiotika sowas denn überhaupt stoppen .....


    Alles scheissssssse

    Also:


    Zecken übertragen sowohl die Erreger der Borreliose (dies sind Bakterien, daher mit Antibiotika behandelbar) als auch die Erreger der FSME (dies sind Viren, NICHT mit Antibiotika therapierbar).


    Eine Hirnhautentzündung fühlt sich definitiv anders an als eine Erkältung.

    Zitat

    Jetzt 4-6 Wochen ist natürlich auch sehr lang können solche Antibiotika sowas denn überhaupt stoppen

    Was willst du damit sagen, versteh ich nicht?


    Bei einer Wunde an der Wade sind geschwollene Lymphknoten in der Leiste nicht ungewöhnlich.


    Wenn du aber am Wochenende beim Notdienst warst: warum hast du dann heute nicht wie empfohlen deinen Hausarzt aufgesucht, statt dich weiter zu sorgen und hier im Forum zu schreiben? ;-)

    Ich meinte falls die erreger v. Borreliose ist dann kann man Antibiotika nehmen aber wenn es fsme ist warum wartet man dann 4-6 Wochen kann da vorher nichts machen?? Ich meine ich will nicht das


    man mir erst hilft wenn ich erst 40 grad fieber habe sondern vorher damits erst garnicht dazu kommt.


    Meinen ha habe ich kontaktiert er sagte ich solle die Wunde 3-6 tage im Auge behalten falls es nicht besser wird will er sich das anschaue


    mir geht das alles ein bischen zu langsam wenn man es im verhältnis sieht was alles passieren kann ??