lymphknoten leiste geschwollen

    hey


    vor ner woche hab ich gemerkt, dass mein lymphknoten rechts an der leiste geschwollen ist. dachte mir das geht wieder weg und wär nix schlimmes, aber jz ists noch da.


    und nu hab ich angst, dass es was schlimmes ist. ich bin noch jung, aber meine ernährung ist ziemlich schlecht und sport mach ich auch nicht, meine mutter meinte das würd daran liegen.


    allerdings hab ich ne milchallergit ( nicht lactose intolleranz, sondern gegen milchsäure) und ich wollte fragen ob das vlt dafür verantwortlich sein könnte?


    außerdem nehm ich grad die pille ohne pause, also ich weiß nicht ist das was was das beeinflussen könnte?


    ich würd mich echt über antworten freuen!


    lg

  • 9 Antworten

    Normalerweise deutet ein geschwollener Lymphknoten auf eine Entzündung hin, ein Leisten-Lymphknoten dann speziell auf was an Bein, Fuß oder in der Leistengegend.


    Wenn nur ein Lymphknoten geschwollen ist, sollte dich das Problem auf der betreffenden Seite befinden.


    Kann z.B. was wie ein eingewachsenes Haar sein, das sich entzündet hat.

    zugsalbe? :-Dhört sich schonmal lustig an, und ist bestimmt nen versuch wert.


    wo gibts das zeug? bzw heißt das wirklich zugsalbe oder ist das son umgansprachlicher begriff?


    danke schonmal fü den tipp!

    und ist es denn ok das zeug im intimbereich aufzutragen? das haar ist nen stück unter dem lymphknotenauf der rechten seite neben der schamlippe?


    ich mein ich weißt ja nicht ob das an der stelle ok ist?


    ???

    Zugsalbe ist in Apotheken schon bekannt...


    da gibt es im wesentlichen 2 Sorten:


    Ilon Abszess (in leichteren Fällen), grün und riecht ganz gut und


    Ichtylan, ist schwarz, teerartig (auch der Geruch)...

    Eins der möglichen Probleme besteht darin, dass sich ein Abszess weiter abkapselt – das ist aber bei einem unbehandelten Abszess auch möglich.


    Gefährlich ist es, wenn der Abszess nicht zur Haut, sondern in ein Blutgefäß durchbricht.


    Oberflächliche Abszesse habe ich mit Zugsalbe bisher problemlos beseitigen können.